Von Platz eins auf Platz 17: Apple stürzt in Liste der innovativsten Firmen deutlich ab

Apple ist auf der Liste der innovativsten Firmen der Welt nicht länger die Nummer eins. Die neue Nummer eins ist, nun, im Finanzgeschäft. Aber für Apple gibt es auch noch Hoffnung.

Wem sagt Meituan Dianping etwas? Das ist derzeit die innovativste Firma der Welt, zumindest gemäß der aktualisierten Liste der 50 innovativsten Firmen, die Fast Company vorgestellt hat. Meituan Dianping ist eine chinesische Firma, die Transaktionen in verschiedenen Bereichen durchführt. Hotelübernachtungen, Essen, Kinotickets, Dienstleistungen dieser Art lassen sich mit den Services der chinesischen Firma bezahlen. Meituan Dianping hatte zuletzt 350 Millionen Kunden in 2.800 Städten. Das eigentlich interessante aber ist: Die Firma thront aktuell auf der Spitzenposition, die letztes Jahr noch Apple inne hatte.

Apple fällt 17 Plätze

In der Liste von Fast Company herrscht mehr Bewegung als in anderen Rankings dieser Art. Viele der Firmen in den Top10 dürften den meisten unbekannt sein. Immerhin finden sich auch bekannte Namen wie Disney oder Twitch. Die Alibaba-Gruppe, das chinesische Amazon, wie sie oft genannt wird, hat sich ebenfalls hier festgesetzt.

Platine des iPhone Xs mit A12 Bionic - iFixit

Platine des iPhone Xs mit A12 Bionic – iFixit

Apple punktete 2018 nicht mit einem Produkt, das man anfassen kann: Keins der neuen iPhones war ausschlaggebend für die noch immer ordentliche Platzierung, sondern der A12 Bionic, der in den drei aktuellen Modellen steckt. Seine dramatisch gesteigerte Transistorendichte, erreicht durch den ersten 7nm-Prozess bei einem Smartphoneprozessor, sorge nicht nur für eine deutlich bessere Energiebilanz, sondern schaffe auch perfekte Voraussetzungen für die Nutzung anspruchsvoller Apps. Immerhin, in einer Liste der wichtigsten Firmen der Consumer-Produkte-Hersteller konnte Apple Google und Microsoft ausstechen.

Fast Company hat nach eigenen Angaben rund drei Dutzend Redakteure und Experten tausende von Firmen analysieren lassen, um das Ranking zu erstellen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Von Platz eins auf Platz 17: Apple stürzt in Liste der innovativsten Firmen deutlich ab"

  1. Wayne 21. Februar 2019 um 12:41 Uhr ·
    Logo!
    iLike 3
  2. IT Maik 21. Februar 2019 um 12:52 Uhr ·
    Kennt Apple das Wort Innovation überhaupt noch? Wirkliche Innovation gab es bei Apple schon lange nicht mehr. Apple hächelt Innovation anderer Hersteller hinterher. Sie agieren nicht mehr sie reagieren nur noch. Ich hab das Gefühl das bei Apple das neue Motto ist ist „wer kreiert den höchsten Preis“.
    iLike 12
    • xhase 21. Februar 2019 um 13:12 Uhr ·
      Apple Watch und SWIFT Programmiersprache bitte nicht vergessen = verbliebene Innovation.
      iLike 7
      • Blub 21. Februar 2019 um 15:42 Uhr ·
        Apple Watch? Im Ernst? Was ist daran innovativ? Bis heute gibt es keine gescheiten Apps für die Apple Watch. Im Preis Leistungsverhätnis gibt es nichts schlechteres von Apple.
        iLike 3
      • Kevin 22. Februar 2019 um 13:56 Uhr ·
        Kommt drauf an wofür du die Watch nutzt, zum Sport machen und so ist sie perfekt, wenn du so ein schlimmer Suchti bist das du selbst auf der Watch spielen musst gibt es da natürlich nichts für dich
        iLike 1
  3. Tom 21. Februar 2019 um 12:54 Uhr ·
    Nur durch Abstürze jeglicher Art merken so große Konzerne „was der Kunde (wirklich) wünscht“, leider.
    iLike 6
  4. neo70 21. Februar 2019 um 12:55 Uhr ·
    Ist mir ziemlich egal. Ich vermisse an meinem iPhone nix und bin mit HomePod, ATV MacBook, iPad etc. mehr als zufrieden. Apple hat weiterhin das mit Abstand beste Gesamtkonzept. Preise sind happig und bin auch nicht mehr bereit jedes Jahr In neue Hardware von Apple zu investieren. Wenn ich aber bedenke, dass mein MacBook 6 Jahre alt ist, das neueste Update bekommen hat und wie der Teufel rennt, kann ich das verschmerzen. In einen Windows PC hätte ich in dieser Laufzeitzeit in Summe finanziell sicherlich mehr investiert. Von Freizeitzeit und Nerven mal ganz abgesehen.
    iLike 26
    • ProfDr 21. Februar 2019 um 13:38 Uhr ·
      Ok. Trotzdem sind sie nicht wirklich innovativ. Also?
      iLike 6
    • Sej 21. Februar 2019 um 15:37 Uhr ·
      Steve Jobs hatte damals mal gesagt: Meistens wissen die Leute nicht, was sie wollen, bis man es ihnen zeigt.“ Leider trifft das nicht mehr auf Apple zu. Ich habe früher mit Apple Begeisterung und Innovation verbunden und nicht Hauptsache es funktioniert Mentalität. Man kann sich die Welt aber immer schön reden, so wie es viele Fans und Apple selbst tun. Ich hoffe immer noch, dass Apple irgendwann mal aufwacht.
      iLike 9
      • Blub 21. Februar 2019 um 15:44 Uhr ·
        Das ist vorbei, Apple lebt nur noch vom Steve Jobs Vermächtnis, da kommt nix mehr. Das ist sehr schade, aber man muss den Tatsachen ins Auge sehen.
        iLike 3
    • Blub 21. Februar 2019 um 15:50 Uhr ·
      Ich habe 3 Windows Rechner, alle 2006-2008 gekauft, die laufen noch bestens mit Windows 10, noch nicht mal die Akkus gehen kaputt, die bekommen immer noch die neusten Updates. Von dem Updatesupport kann man als Macuser eigentlich nur träumen, da ist nach 6 Jahren Schluss, zumindest habe ich das gelesen. Windows ist nicht so schlecht, wie es immer dargestellt wird und es gibt Hersteller die bessere Qualität bauen als Apple.
      iLike 2
      • neo70 21. Februar 2019 um 19:32 Uhr ·
        Ja klar, erzähle uns weiter Märchen. 12 Jahre alter PC läuft ohne Probleme auf Windows 10 😂👍🏻. Wie oft hast Du Graka, Prozessor und Festplatten getauscht, bzw. was haben die Windowsmaschinen damals gekostet, wenn sie anscheinend immer noch so gut laufen. Wie oft hast Du Windows installiert und wieviel Stunden hast Du an den Kisten rumgeschraubt und nach passenden Treibern gesucht bis die Hardware endlich ohne gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager lieg? Mach mir nichts vor, ich bin Windows Jünger seit der 386er und VESA Local Bus Zeit 😉
        iLike 9
  5. xhase 21. Februar 2019 um 13:13 Uhr ·
    Apple Watch und SWIFT Programmiersprache bitte nicht vergessen = verbliebene Innovation.
    iLike 3
  6. nur mal so 21. Februar 2019 um 13:45 Uhr ·
    Da das jährlich ausgerufen wird muss nicht jede Firma jedes Jahr Spitze sein. Ganz einfach. Aber heult weiter!
    iLike 0
  7. 7heAlphaLion 21. Februar 2019 um 17:10 Uhr ·
    Wen interessieren solche Rankings? Das ist einfach nur eine unwichtige Nebensache, die gerade in USA hoch angesehen ist. Siehe Rankings für Universitäten. Im Endeffekt nur oberflächliches Vergleichen, welches niemand zu ernst nehmen sollte.
    iLike 2
  8. neo70 21. Februar 2019 um 19:33 Uhr ·
    Ja klar, erzähle uns weiter Märchen. 12 Jahre alter PC läuft ohne Probleme auf Windows 10 😂👍🏻. Wie oft hast Du Graka, Prozessor und Festplatten getauscht, bzw. was haben die Windowsmaschinen damals gekostet, wenn sie anscheinend immer noch so gut laufen. Wie oft hast Du Windows installiert und wieviel Stunden hast Du an den Kisten rumgeschraubt und nach passenden Treibern gesucht bis die Hardware endlich ohne gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager lieg? Mach mir nichts vor, ich bin Windows Jünger seit der 386er und VESA Local Bus Zeit 😉
    iLike 0
  9. Gast 22. Februar 2019 um 11:57 Uhr ·
    Blub , blub…bla , bla , blub !
    iLike 0
  10. markus 23. Februar 2019 um 05:51 Uhr ·
    Fake news
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.