Home » Smart Home » TP-Link wird seine Tapo-Serie in Matter integrieren

TP-Link wird seine Tapo-Serie in Matter integrieren

Der Herbst wird heiß: Im Oktober werden wir wohl neue Modelle des iPad Pro sehen und dann ist ja noch Apple HomeKit, was zu Apple Home wird. Daran schließt sich übrigens der neue Standard Matter an, der ebenfalls im Herbst 2022 ausgerollt werden soll. Vor allem, da sich immer noch Hersteller anschließen, dazu zählt nun auch TP-Link. 

TP-Link

Der Hersteller TP-Link, der vor einigen Jahren mal unter der Marke Neffos überraschend solide Android-Smartphones in der Mittelklasse produzierte, ist vorrangig als Hersteller von Netzwerktechnik bekannt. Unter der Marke Tapo bietet man seit einigen Jahren auch durchaus erfolgreich Produkte für das Smart Home an und hier schließt sich der Kreis. Wie der Hersteller mittels Pressemitteilung verkündete, wird die Tapo-Serie in Matter integriert werden. Im ersten Schritt soll neben der HomeKit-fähigen Steckdosenleiste Tapo P300, Apfelpage berichtete, weitere Leuchtmittel und Schalter und einige Hubs integriert werden.

Im Laufe des vierten Quartals

Matter ist noch nicht offiziell gestartet, deshalb ist die ungefähre Zeitangabe auch nicht dramatisch. TP-Link verspricht den Rollout der Matter-Integration im Laufe des vierten Quartals 2022. Gleichzeitig soll es eine überarbeitete Version seiner App geben, die um einen speziellen Bereich nur für Matter-fähige Produkte ergänzt wird. TP-Link möchte so eine möglichst einfache Konfiguration und Bedienung ermöglichen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail