Tim Cook um Gesundheit besorgt: Apple-Angestellte sollen im Stehen arbeiten

Apple Park | Matthew Roberts

Im Apple Park sollen die Mitarbeiter ab jetzt im Stehen arbeiten. Applechef Tim Cook hat allen Angestellten Stehschreibtische verschafft. Was zunächst absurd klingt, ist so neu gar nicht. Sind die Stehpulte bei euch auch schon angekommen?

Apples CEO Tim Cook ist um die Gesundheit seiner Mitarbeiter besorgt. Aus diesem Grund möchte er möglichst viele Angestellte motivieren, zeitweilig im Stehen zu arbeiten.

Wie berichtet wird, hat die Führungsetage veranlasst, dass alle Mitarbeiter im Apple Park mit Stehtischen ausgestattet werden, denn: Sitzen sei der neue krebs, so Cook gegenüber dem Business Insider.

Stehend durch den Arbeitstag?

Was auf den ersten Blick je nach Sichtweise realitätsfremd oder irre klingen mag, wurde indes nicht bei Apple erfunden. Das Konzept „Sitzen ist der neue Krebs“ hat in den letzten Jahren in verschiedenen Unternehmen Einzug gehalten, deren Mitarbeiter den größten Teil des Arbeitstages sitzend vor Computern verbringen.

Auch andernorts ist es nicht unbekannt: Der Autor hat während seiner Zeit beim Hörfunk seine Sendungen auch wahlweise stehend oder auf einem mäßig bequemen Hocker an hohen Studiotischen zugebracht.

Kollege Lukas nutzt einen höhenverstellbaren Tisch für die Aufnahmen unseres Redaktions-Podcasts Apfelplausch.

Indes, Apple-Mitarbeiter müssen nun nicht den ganzen Tag stehend arbeiten.

Die Tische sind ebenfalls höhenverstellbar, die Angestellten sollen nur zu gelegentlichem Aufstehen motiviert werden.

Sitzen und gelegentlich aufstehen, dann wieder hinsetzen, sei deutlich gesünder als den ganzen Tag sitzen, so Cook.

Ist dieser Trend an eurem Arbeitsplatz auch schon aufgetaucht?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Tim Cook um Gesundheit besorgt: Apple-Angestellte sollen im Stehen arbeiten"

  1. Kölner 14. Juni 2018 um 19:00 Uhr · Antworten
    In unserer (französichen) Bank bekommen alle Mitarbeiter in den nächsten 12 Monaten einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch. 👍
    iLike 11
  2. Markus 14. Juni 2018 um 19:28 Uhr · Antworten
    Das gibt es in unserer Firma schon seit Jahren. Die Rückenerkrankungen sind seit dem deutlich zurückgegangen. 👍
    iLike 9
  3. Reality distorted iSheep 14. Juni 2018 um 19:41 Uhr · Antworten
    In D, in den großen Konzernen, kriegste erst einen höhenverstellbaren Tisch, wenn du schon einen Rückenschaden hast. Wenn das Kind also schon in den Brunnen gefallen ist. Also gute Entscheidung von Cook. Gut, das Geld dafür ist auch locker da… Aber die SW-Developer kriegt er nicht dazu im Stehen zu coden – never! Wenn die ihren Arbeitsplatz im Spaceship beziehen, dann ist das Erste, was die machen: Raum abdunkeln und im neuen Xcode den Darkmode einstellen.
    iLike 8
  4. Mac89 14. Juni 2018 um 19:41 Uhr · Antworten
    Bei uns leider noch garnicht :( man sieht auch wie falsch die leute da sitzen weil sie sich so dran gewöhnt haben und das die Rückenschmerzen lindert die sie schon haben xD
    iLike 3
  5. Chriz 14. Juni 2018 um 20:33 Uhr · Antworten
    Bei uns wurden in diesem Jahr alle Schreibtische durch elektrisch höhenverstellbare Schreibtische ersetzt und viele arbeiten einen großen Teil im Stehen.
    iLike 0
  6. klaus 14. Juni 2018 um 21:27 Uhr · Antworten
    Ich geh stündlich zum Rauchen, dann hab ich sogar noch Bewegung.
    iLike 2
    • Heinz 14. Juni 2018 um 21:49 Uhr · Antworten
      😂👍
      iLike 0
  7. RedGreenBlue 14. Juni 2018 um 21:51 Uhr · Antworten
    Bei uns (IT-Firma CH) schon lange für jeden MA standard.
    iLike 2
  8. maltek 15. Juni 2018 um 00:26 Uhr · Antworten
    Bei uns (IT-Firma Hamburg) Standard für jeden! Eine tolle Sache. Meine AW erinnert mich dann auch noch, dass ich jede Stunde aufstehen soll.
    iLike 2
  9. Herbert 15. Juni 2018 um 08:53 Uhr · Antworten
    Da sage mal noch einer, Pharmaunternehmen hätten nur Tabletten für die Gesundheit in petto – bei uns ebenfalls viel genutzter Standard.
    iLike 0
  10. Jochem 15. Juni 2018 um 15:38 Uhr · Antworten
    Das ist ein alter Hut. Einen höhenverstellbaren Schreibtisch hatte ich schon vor ca. 15 Jahren an der Arbeit bekommen. Komisch das es sich erst jetzt durchsetzt.
    iLike 0
  11. Frau Schmidt 15. Juni 2018 um 15:43 Uhr · Antworten
    Einen höhenverstellbaren Schreibtisch gibt es bei uns leider nur mit ärtzlichem Attest, also dann wenn der Schaden schon eingetreten ist….
    iLike 0