Home » Apple » Tim Cook: Apple Music hat 6,5 Mio. zahlende User

Tim Cook: Apple Music hat 6,5 Mio. zahlende User

Zum ersten Mal seit Ende der kostenlosen Probephase für viele Nutzer hat sich Apple CEO Tim Cook über die internen Zahlen von Apple Music geäußert. 6,5 Millionen User hätten sich demnach für die Verlängerung des Apple-Music-Abonnements entschieden und zahlen somit fast 10 Euro im Monat. Damit liegt die Zahl im Rahmen der Schätzungen, wonach Anfang Oktober 3,5 Millionen auf das kostenpflichtige Abo umgestiegen sind.

Zudem betont Cook auf der WSJDLive, dass sich derzeit immer noch 8,5 Millionen weitere Nutzer in der Probephase befänden. Schuldig blieb er uns indes die Zahlen von Beats1, dem 24/7-Radiosender von Apple, der auch ohne Abo nutzbar ist.

Ein Vergleich: Spotify zählt derzeit 75 Millionen registrierte Nutzer, wovon 20 Millionen zahlen. Der Dienst des nordeuropäischen Konzerns ist aber auch schon deutlich länger auf dem Markt. Mit den nun bekanntgegebenen Werten darf Cook also durchaus zufrieden sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

37 Kommentare zu dem Artikel "Tim Cook: Apple Music hat 6,5 Mio. zahlende User"

  1. LukasDasOriginal 20. Oktober 2015 um 07:52 Uhr ·
    Mittlerweile liebe ich Apple Music. Die Playlisten sind echt gut und auch Beats1 bessert sich stetig. Was ich nur immer noch nicht gut finde, ist, dass die Playlisten weithin so kurz sind
    iLike 43
    • DD 20. Oktober 2015 um 21:39 Uhr ·
      Stimmt! :)
      iLike 1
  2. Bububububu 20. Oktober 2015 um 07:52 Uhr ·
    guter Start
    iLike 13
    • Mr.Genius 20. Oktober 2015 um 08:08 Uhr ·
      Bist du ok ?
      iLike 1
      • Apfle :D 20. Oktober 2015 um 10:40 Uhr ·
        Kekse :3
        iLike 3
  3. Maurice 20. Oktober 2015 um 08:07 Uhr ·
    Aus meiner Sicht immer noch lächerlich… …und immer daran denken, vertraue keiner Statistik, die du … ;)
    iLike 8
    • IRM 20. Oktober 2015 um 08:11 Uhr ·
      Ja echt lächerlich in kürzester Zeit fast die hälfte aller zahlenden Spotify-Nutzer zu haben.
      iLike 26
      • Pepé 20. Oktober 2015 um 08:28 Uhr ·
        @IRM: „fast“ die Hälfte??? Eher „fast“ ein Viertel!!
        iLike 9
      • Marc? 20. Oktober 2015 um 08:31 Uhr ·
        Einigen wir uns auf ein Drittel…, trotzdem sehr beachtlich, Spotify hatte nach 6 Monaten, sicherlich weniger..!
        iLike 18
      • IRM 20. Oktober 2015 um 08:52 Uhr ·
        In Kürze enden auch 8,5 Probemonate. ;) Wird also garantiert 10 Mille werde.
        iLike 10
      • IRM 20. Oktober 2015 um 08:56 Uhr ·
        In Kürze enden auch 8,5 Millionen Probemonate. ;) Werden also garantiert 10 Millionen zahlende User werden. Bin gepsannt ob es noch dieses Jahr passiert.
        iLike 9
      • Agit 20. Oktober 2015 um 10:22 Uhr ·
        Mille steht aber für tausend ??
        iLike 11
      • Matthias Ludwig 20. Oktober 2015 um 11:55 Uhr ·
        @Agit,dann schau dir mal die offizielle Definition an. Du wirst mit erschrecken feststellen, dass es im Umgangssprachlichen auch Million heißt.
        iLike 3
  4. Mike 20. Oktober 2015 um 08:11 Uhr ·
    6,5 Millionen Abonnenten und die Analysten schätzten 3,5 Millionen. Das bezeichnet ihr als „Damit liegt die Zahl im Rahmen der Schätzungen…“
    iLike 33
    • Travalon 20. Oktober 2015 um 09:09 Uhr ·
      Hehe, habe ich auch gedacht. Ist bei mir ein „weit über“!
      iLike 10
    • Stfu 20. Oktober 2015 um 13:55 Uhr ·
      Beide zu doof zum Lesen? Steht doch 8,5 Millionen
      iLike 0
      • Mike 20. Oktober 2015 um 19:15 Uhr ·
        Man kann ja mal was falsch verstehen – ist ja nicht so schlimm -, aber wenn wie bei Dir Dummheit und Unverschämtheit zusammen kommen, wird es dreist!
        iLike 3
      • PrinzSander 20. Oktober 2015 um 21:18 Uhr ·
        Zu doof zu zum Lesen? 8,5mio ist so wie ich es lese die Zahl derer, die sich noch in der kostenfreien Testphase befinden.
        iLike 0
  5. iQrwa 20. Oktober 2015 um 08:12 Uhr ·
    Für eine 15 Euro iTunes-Karte zahlt ihr also nur 12 Euro, die 25 Euro iTunes-Karte kostet euch an der Kasse 20 Euro, 50 Euro Guthaben gibts schon für 40 Euro und bei 100 Euro werden nur 80 Euro wirklich fällig.
    iLike 3
    •  Bruder Leichtfuß 20. Oktober 2015 um 08:18 Uhr ·
      Und was willst du damit sagen? Das du die Preise auswendig gelernt hast?
      iLike 23
      • iQrwa 20. Oktober 2015 um 08:23 Uhr ·
        Für 100€ hast du 2 Monate umsonst ! u. für 50€ 1monat.
        iLike 16
      •  Bruder Leichtfuß 20. Oktober 2015 um 09:42 Uhr ·
        Ja und???
        iLike 2
      • iQrwa 20. Oktober 2015 um 12:34 Uhr ·
        Immer einen blöden Spruch auf Lager ! Diejenige die deine Kommentare liken sind genau so leer im Kopf wie du du?.- Teilen liken und Gewinnen!pls like pls ich bin so lustig?
        iLike 7
      •  Bruder Leichtfuß 20. Oktober 2015 um 17:23 Uhr ·
        Quatsch, ich checke echt nicht, was du sagen willst, auch wenn ich etwas provokant war!!!
        iLike 3
      • iQrwa 20. Oktober 2015 um 20:02 Uhr ·
        Ok lass uns Freunde bleiben . Ich will nicht mehr streiten??
        iLike 1
  6. ikarlin 20. Oktober 2015 um 08:30 Uhr ·
    Du hast 6,5 Mio. Freunde, von denen du weißt, dass sie Vollhonks sind? Dann trenne dich von ihnen. Es färbt nämlich langsam ab
    iLike 14
    • Markenschwein 20. Oktober 2015 um 09:23 Uhr ·
      Wer so geistigen Dünnschiss wie das Faultier hier abgibt,stellt sich selbst ins Abseits. War bestimmt in der kleinen Pause zwischen 2 Unterrichtsstunden geschrieben wurden….
      iLike 7
    • . 20. Oktober 2015 um 09:31 Uhr ·
      Ne sind Ferien :)
      iLike 6
    • Stfu 20. Oktober 2015 um 13:57 Uhr ·
      Wieder einer der nicht lesen kann… 8,5 Mio.
      iLike 0
      • Matthias Ludwig 20. Oktober 2015 um 15:46 Uhr ·
        Ähm: Tim Cook: Apple Music hat 6,5 Mio. zahlende User – steht groß und breit in der Überschrift.
        iLike 1
      • Matthias Ludwig 20. Oktober 2015 um 15:46 Uhr ·
        Edit: Sollte eigentlich als Antwort erscheinen … Ähm: Tim Cook: Apple Music hat 6,5 Mio. zahlende User – steht groß und breit in der Überschrift.
        iLike 0
  7. Steve 20. Oktober 2015 um 09:01 Uhr ·
    @Robert Ersetze im letzte Satz des Artikels mal bitte „Fall“ durch „voll“. ;)
    iLike 0
    • Steve 20. Oktober 2015 um 09:05 Uhr ·
      letzte = letzten (Eindeutig zu früh zum Schreiben heute morgen ;) )
      iLike 1
      • peter lustig 20. Oktober 2015 um 11:08 Uhr ·
        Nur das kein voll vorkommt xD
        iLike 2
  8. Apfle :D 20. Oktober 2015 um 10:40 Uhr ·
    Irgendwie hab ich drauf gewartet :D
    iLike 13
  9. Lars P. 20. Oktober 2015 um 20:11 Uhr ·
    Ist doch ganz passabel. Aber ein Vergleich mit Spotify im selben Zeitraum hinkt. 1) als Spotify gestartet hat, war Streaming noch nicht so weit verbreitet, sprich die Zielgruppe war wesentlich kleiner 2) hat Apple an sich schon eine riesige Fangemeinde und somit einen Vorteil. Ich selbst nutze ausschließlich Hardware aus Cupertino, aber ich sehe keinen Grund, von Spotify zu Apple zu wechseln. Es tut das was es soll, ist ausgereift und macht Spaß. Der einzige Grund der mich zu einem Wechsel bewegen würde, wäre wenn meine favorisierten Künstler Spotify den Rücken kehren würden und lediglich bei Apple verfügbar sind.
    iLike 0
  10. Chris679 21. Oktober 2015 um 01:58 Uhr ·
    Hat noch jemand das Problem, dass wenn er bei Shazam auf „bei Apple Music anhören“ klickt und dann umgeschaltet wird plötzlich auswählen muss ob er ein Abo abschließen will oder zu seiner Musik wechseln möchte. Wär ja auch ok, aber ich hab nen Abo… Hoffe das war verständlich um die Uhrzeit?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.