Talk: Facebook experimentiert mit Chat-App nur für Teenager

Shortnews: Facebook Angriffe gegen Snapchat könnten weitergehen. Mit „Talk“, so ist zumindest der interne Name, experimentiert Facebook offenbar an einer Chat-App, die speziell für die jüngere Altersgruppe gedacht ist. Anscheinend will man WhatsApp und den Messenger nicht verwässern.

Auf die Tests deuten Code-Zeilen hin, die The Information entdeckt. An einer Stelle heißt es:

Kids love using the creative tools in “Talk” to play games and share fun masks with family and friends.

Die App ist offenbar ohne Facebook-Account verwendbar. Das Unternehmen fährt auch einen interessanten Ansatz, um sich von Snapchat und Co abzuheben. Eltern sollen Kinder speziell diese App empfehlen, weil sie selbst großzügige Filter-Einstellungen vornehmen können. Es wird auch eine Option geben, die Eltern-Kind Kommunikation abzubilden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "Talk: Facebook experimentiert mit Chat-App nur für Teenager"

  1. Tobias 2. Juni 2017 um 15:49 Uhr ·
    Shortnews: Favebook Angriffe ? dachte heißt Facebook ?
    iLike 2
    • Sky Is The Limit 3. Juni 2017 um 08:59 Uhr ·
      Augen auf, dort steht doch Facebook. ??
      iLike 2
      • neutrale Person 3. Juni 2017 um 20:10 Uhr ·
        vllt weil es verbessert wurde, Birne mal anschalten, dann würdest du es verstehen ?
        iLike 6
  2. Stefan 2. Juni 2017 um 16:22 Uhr ·
    Hallo, ich habe eine kurze Frage die nicht zu dem Beitrag hier passt. Habe gestern mein MacBook Pro wiederhergestellt. Nun werden meine Kontakte bei iMessage auf dem Mac nur noch mit Telefonnummern angezeigt obwohl iMessage aktiviert ist und die Ko takte mit iCloud synchronisiert sind. Hat Jemand eine Lösung? Vor der Wiederherstellung hatte ich dieses Problem nicht. Auf meinem iPhone werden die Kontaktnamen angezeigt… Gruß Stefan
    iLike 1
    • Matthias Petrat 2. Juni 2017 um 16:35 Uhr ·
      Bitte einmal iMessage auf dem Mac deaktivieren, Mac neustarten und iMessage neu aktivieren. Sollte die Kontakte neu abgleichen und das Problem lösen.
      iLike 14
  3. Capricorn 2. Juni 2017 um 16:43 Uhr ·
    Was für eine Methode, Teenager an die Angel zu nehmen: „“Eltern sollen Kinder speziell diese App empfehlen, weil sie selbst großzügige Filter-Einstellungen vornehmen können““. Facebook weiß doch ganz genau, was Teenager machen werden, wenn Eltern sie bei Verwendung der App beschränken. Sie melden sich bei Facebook direkt an und umgehen dadurch die Beschränkungen. Also nichts anderes als „Kundenfang“ um immeimmer mehr Kundendaten zu bekommen. Nun auch schon von Minderjährigen, damit man die Mächtigen mit noch mehr Daten bedienen kann. Was für ein WAHNSINN. Und keiner will es wahrhaben.
    iLike 6
  4. Stefan 2. Juni 2017 um 17:21 Uhr ·
    Hallo Matthias, danke für deine schnelle Antwort. Ich habe iMessage unter Nachrichten – Einstellungen – Accounts – „Diesen Account aktivieren“ Hacken entfernt. Mac neu gestartet und anschließend mit meiner Apple-ID neu angemeldet. Leider werden die Nummern immer noch angezeigt :( Gibt es noch eine andere Lösung? Beste Grüße Stefan
    iLike 0
    • Matthias Petrat 2. Juni 2017 um 20:39 Uhr ·
      Du könntest natürlich auch mal den gesamten iCloud-Account ausloggen und erneut einloggen. Ansonsten bin ich da dann auch überfragt.
      iLike 2
  5. Stefan 2. Juni 2017 um 17:27 Uhr ·
    Den Account habe ich auf dem Mac nun komplett abgemeldet. Den Mac neugestartet und mich unter iMessage neu angemeldet Die Namen waren nun vorhanden. Leider konnte ich keine iMessage-Nachrichten verschicken da die Namen rot unterlegt waren. Die Nachricht auf meinem iPhone kam an, dass meine Telefonnummer auf dem Mac verwendet wird für iMessage. Ich habe iMessage geschlossen und erneut geöffnet. Die Kontaktnamen waren wieder weg. Die Telefonnummern wurden angezeigt. Nun konnte ich wieder iMessage Nachrichten verschicken. ;(
    iLike 0
  6. Peter 2. Juni 2017 um 22:16 Uhr ·
    Die Pädos freuen sich schon auf die App.
    iLike 1
    • Sky Is The Limit 3. Juni 2017 um 09:01 Uhr ·
      Wußte garnicht, dass Du dich so über die App freust ?
      iLike 5
  7. Stefan 2. Juni 2017 um 22:36 Uhr ·
    Habe den MacBook Pro nochmals neu aufgesetzt mit Wahl/Befehlstaste R. Jetzt geht es.
    iLike 3
  8. Can_ausElbistan 3. Juni 2017 um 13:19 Uhr ·
    Facebooks sterben ist unausweichlich, da hilft auch keine neue App. Ich finde schon den Messenger zu viel und WhatsApp würde ich auch gerne austauschen, jedoch haben zu viele Verwandte diese App und diese sind noch in der technologischen Steinzeit, weshalb sie nichts ausser WhatsApp kennen.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.