Home » Hardware » Studio Displays: Updates können die Kamera kaum verbessern

Studio Displays: Updates können die Kamera kaum verbessern

Apple Mac Studio Display Lifestyle 1 Thumb

Das Studio Display erhält wohl in Bälde ein Software-Update, das die Leistungen der Webcam verbessern soll. Doch viel besser kann die Kamera gar nicht mehr werden, das verhindern die Limitierungen der Hardware.

Apples Studio Display konnte die Tester nicht begeistern. Während der Bildschirm selbst zwar keine Euphorie bei den Testern auslöste, aber auch nicht arge Kritik auf sich zog, ist die Kamera komplett durchgefallen. Der Nutzer könne nur mit wahlweise miesen oder elenden Bildern rechnen, urteilten frühe Rezensenten. Gestern Abend hat Apple ein Update vorerst als Beta für das Studio Display verteilt, Apfelpage.de berichtete. Es soll die Leistungen der Kamera verbessern, laut Apple habe man substanzielle Aufwertungen vorgenommen. Wirklich besser wird die Leistung aber mit keinem kommenden Update, schreibt die Seite 9to5Mac in einer ausführlichen Betrachtung.

Das Problem ist die Ultraweitwinkelkamera

Das Studio Display nutzt eine Ultraweitwinkelkamera, um die Funktion Center Stage zu realisieren. Dieses Feature zentriert bei einem Videoanruf das Kamerabild auf eine Person vor der Kamera. Allerdings geht das auf Kosten der Bildqualität. Denn um Personen im Bild zu zentrieren, wird der Bildausschnitt digital zugeschnitten. Am Ende kommt ein zugeschnittenes Bild heraus, das von einer 12 Megapixel-Kamera aufgenommen wurde, die Bilder, die mit einer normalen Weitwinkelkamera mit 12 Megapixeln aufgenommen werden, schneiden hier besser ab.

Apple kann durch Updates an Effekten wie dem Bildrauschen drehen, hier liefert die jüngste Beta wohl schon merkbare Verbesserungen, die grundsätzliche Bildqualität wird sich aber nicht verbessern, betont die Bestandsaufnahme. Dafür bräuchte es einen größeren Sensor oder eine höhere Auflösung, also ein Hardware-Update, das jedoch so schnell nicht zu erwarten ist.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Studio Displays: Updates können die Kamera kaum verbessern"

  1. Sebastian 27. April 2022 um 18:27 Uhr ·
    Wenn man solche Preise wie Apple aufruft, dann muss man auch liefern, alles andere geht einfach nicht.
    iLike 11

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.