Home » Apple » Street View von Apple? Mysteriöses Auto in San Francisco

Street View von Apple? Mysteriöses Auto in San Francisco

Ein mysteriöser Van kurbelt aktuell mächtig die Gerüchte um eine Street View-Alternative von Apple an. Der Van, gesichtet in der Nähe von San Francisco, verfügt über eine ganze Reihe von Kameras auf dem Dach. Das California Department of Motor Vehicles (DMV) soll mittlerweile bestätigt haben, dass das Auto von Apple gemietet wurde.

Mit 12 Kameras ausgestattet soll der Wagen schon seit dem letzten Jahr durch die Straßen der Bay Area kurven. Google Street View Autos hingegen nutzen 15 Kameras zur Aufnahme der Umgebung. Die Sichtung erhöht die Spekulation um eine Alternative zu Street View, die Apple in die eigenen Karten einbauen könnte. Damit wäre es möglich, virtuell durch die Straßen der Stadt zu fahren.

Entdeckt wurden die Bilder von Claycord. Die Website bemerkt, dass das Auto einem Wagen vom September 2014 in New York relativ ähnlich sieht, der angeblich die Fähigkeit hatte, selbst fahren zu können. Allerdings ist es Apple rechtlich nicht erlaubt, führerlose Autos zu produzieren.

[Direktlink]

Von daher bleibt, sollte sich die Geschichte als wahr herausstellen, lediglich die Möglichkeit einer Street View-Technik.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Street View von Apple? Mysteriöses Auto in San Francisco"

  1. Fatih 4. Februar 2015 um 07:22 Uhr ·
    Gut
    iLike 19
  2. FPod 4. Februar 2015 um 07:25 Uhr ·
    Sche
    iLike 2
  3. LTE- 4. Februar 2015 um 07:26 Uhr ·
    Wenn sie es nicht selber machen dürfen dann kaufen Sie halt eine Unternehmen. Aber Streetview ist warscheinlicher
    iLike 2
  4. GF 4. Februar 2015 um 07:31 Uhr ·
    Warum darf Apple denn keine selbstfahrenden Autos entwickeln?
    iLike 4
    • Jonas 4. Februar 2015 um 07:34 Uhr ·
      Man braucht dazu ne Genehmigung. Und die haben nur 6 Firmen in den USA. Apple nicht
      iLike 15
      • Apple-Fan 4. Februar 2015 um 10:05 Uhr ·
        Ich auch nicht. Du bestimmt leider auch nicht. So können wir Apple jedenfalls nicht helfen. Oder Manuel Neuer
        iLike 4
      • GF 4. Februar 2015 um 23:04 Uhr ·
        Danke
        iLike 0
  5. FLO 4. Februar 2015 um 07:33 Uhr ·
    Ich wette der Typ hat den Film mit nem iPhone gemacht
    iLike 7
    • Alex666 4. Februar 2015 um 11:03 Uhr ·
      Ja leider! Man sieht wenn er läuft das der Bildstabilisator versucht die Bewegung auszugleichen aber anstatt es auszugleichen verwackelt das Bild zusätzlich dabei. Das musste ich auch schon feststellen als ich aus dem fahrenden Autos Videos machen wollte praktisch als Crusing Videos. Leider ist das Bild wie mit Wasserwellen davor. Für Crusing Videos ist der Bildstabilisator leider kontraproduktiv! Mit dem iPhone fünf sind Crusing Videos stabiler. Kann man den Bildstabilisator in irgendeiner Einstellung deaktivieren?
      iLike 1
      • Appler 4. Februar 2015 um 11:19 Uhr ·
        benutz mal hyperlapse. Das ist perfekt. Aber das nimmt keinen Ton auf
        iLike 2
  6. M-S-G 4. Februar 2015 um 08:25 Uhr ·
    Paparazzi Erfahrungen sammeln ;)
    iLike 0
  7. Kater 4. Februar 2015 um 12:33 Uhr ·
    Warum gab es gestern keinen Appsalat??
    iLike 2
    • Lasse 4. Februar 2015 um 12:56 Uhr ·
      Weil Baum!
      iLike 4
      • Kater 4. Februar 2015 um 21:02 Uhr ·
        Sehr konstruktiver Beitrag!
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.