Sonos-News-Mix: Sonos Beam jetzt in Deutschland erhältlich | Kunden verärgert wegen Kontenzwang

Der berühmte Hersteller von WiFi und AirPlay Lautsprechern fürs Eigenheim – Sonos – bekommt in diesen Tagen sowohl positive als auch negative Schlagzeilen hierzulande um die Ohren. Während der neue TV-Speaker Sonos Beam nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich ist, sind gleichermaßen etliche Kunden verärgert und drohen mit einer Rückgabe ihrer Sonos Produkte.

Es sind die wohl einzigen High-End Musik Boxen mit über 50 Musikdiensten. Sonos hat sich einen Namen gemacht, gegen den nicht einmal der HomePod ordentlich voran kommt. Mit dem neuen Lautsprecher „Sonos Beam“ möchte man nun die Hersteller von TV Stereoanlagen angreifen. Für knapp 449 Euro kommt der längliche Speaker mit einem tollen und voluminösen Sound samt Airplay 2 daher. Auch Alexa ist direkt integriert.

Ihr könnt den Lautsprecher ab sofort über Amazon oder Sonos.com erwerben. Auch als Paket mit zwei Sonos One dazu ist er erhältlich. Somit kann man sich eine richtig tolle Stereoanlage für Musik und Filme zusammen basteln, die darüberhinaus nahtlos mit dem TV-Gerät und der TV-Fernbedienung funktioniert.



Sonos verärgert Kunden

Gleichzeitig geht Sonos dieser Tage einen Schritt, der zum Entsetzen sämtlicher Kunden geführt hat. Der Grund: Wer auf die Version 9.0 der Sonos App updaten möchte, muss zwingend ein Sonos Konto anlegen. Zuvor war dies nicht nötig. Sonos sammelt angeblich unter anderem auf diese Weise deutlich mehr Daten als noch vor ein paar Monaten. Von den Tonquellen bis hin zu Raumdaten soll sämtliches Datenmaterialen ausgelesen und an Sonos geschickt werden.

Im Netz muss man dafür ordentlich Kritik einstecken. Die App auf iOS und Android hat überdies viele negative Bewertungen dazu gewonnen.

*Bei den hier genutzten Links handelt es sich um Affiliate-Links, welche es uns ermöglichen eine kleine Provision pro Transaktion zu bekommen. Dadurch habt ihr als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit des Apfelpage.de-Teams.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Sonos-News-Mix: Sonos Beam jetzt in Deutschland erhältlich | Kunden verärgert wegen Kontenzwang"

  1. Richard 18. Juli 2018 um 11:50 Uhr · Antworten
    Schade, dass die Soundbar kein Atmos kann.
    iLike 1
    • Pyrotechnik95 18. Juli 2018 um 12:04 Uhr · Antworten
      Kann der Apple tv eigentlich Atmos?
      iLike 1
      • KiduKidu 18. Juli 2018 um 12:11 Uhr ·
        Apple TV 4K ab Ende des Jahres
        iLike 1
      • Christian 18. Juli 2018 um 12:11 Uhr ·
        Ab tV os12
        iLike 1
  2. ProfDr 18. Juli 2018 um 12:46 Uhr · Antworten
    Sonos und HomePod mit AirPlay ist ein Graus.
    iLike 0
  3. der Alte 18. Juli 2018 um 14:27 Uhr · Antworten
    Hätte von Sonos vorher kommuniziert werden müssen, dass ein Konto zwingend erforderlich für den Betrieb ist!
    iLike 3