Home » Apps » Sideloading kommt: Apple bereitet den App Store vor

Sideloading kommt: Apple bereitet den App Store vor

App-Auswahl im App Store - Apple

Apple wird Sideloading in der EU bald ermöglichen müssen. Aus diesem Grund wird für die EU ein eigener App Store vorbereitet, der dies ermöglicht. Apple bleiben noch etwa sieben Wochen, die Auflagen des DMA zu erfüllen.

Apple muss sein Geschäftsmodell den neuen Auflagen der EU anpassen, der Digital Markets Act verlangt unter anderem die Möglichkeit für Nutzer, Apps auch aus einer alternativen Quelle beziehen zu können.

Die meisten Nutzer werden indes wohl weiter am Download und Updates für den App Store festhalten, doch gibt es einige Anwendungsfälle, für die es im App Store keine Apps gibt und geben wird, hier wird der Nutzer in Zukunft auch Apps an diesem Bezugskanal vorbei laden können und zwar ganz legal.

Der App Store muss vorbereitet werden

Um dies zu ermöglichen, wird der App Store umstrukturiert. Apple bereitet eine Version für die EU vor, schreibt Mark Gurman von Bloomberg in der aktuellen Version seines Newsletters. Dieser wird die Möglichkeit zum Sideloading beinhalten, allerdings ist noch immer nicht völlig klar, wie die Umsetzung konkret ausgestaltet wird.

Apple muss die Auflagen bis zum 07. März erfüllen, einige Wochen bleiben dem Unternehmen also noch.

Wie viele Entwickler Apps außerhalb von Apples Ökosystem anbieten werden, bleibt abzuwarten, ebenso wie die Nachfrage hier noch nicht absehbar ist. Es könnte etwa deutlich leichter werden, an Betas auch abseits von Apples TestFlight-Umgebung teilzunehmen, so bietet WhatsApp Betas für iOS in dieser an, die Slots sind allerdings meist voll.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Sideloading kommt: Apple bereitet den App Store vor"

  1. tobiwankenobi 16. Januar 2024 um 17:36 Uhr ·
    Gibt es denn eventuell auch die echten Browser für iPhone & iPad? Bisher müssen ja alle die Safari Engine nutzen.
    iLike 0
    • Roman van Genabith 17. Januar 2024 um 09:58 Uhr ·
      Tatsächlich dürfte es diese Möglichkeit auch bald geben, ist auch eine Auflage des DMA.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.