Sidecar, Mac Pro und mehr: Großes Update für Pixelmator Pro

In der vergangenen Woche ist das große iPadOS 13-Update für Pixelmator Photo erschienen, nun folgt die Catalina-Aktualisierung für die Grafik- und Bildbearbeitungsapp auf dem Mac – mit zahlreichen spannenden Features.

macOS Catalina hat sich nicht nur an einer Entschlackungskur für iTunes versucht, sondern bringt auch für Entwickler zahlreiche neue Möglichkeiten. Pixelmator Pro 1.5 – Codename Avalon – nutzt einige dieser neuen Möglichkeiten bereits heute aus, bereitet sich aber auch auf die Zukunft vor: Die App ist bereits jetzt für den neuen Mac Pro optimiert, der noch „in diesem Herbst“ erscheinen soll, optimiert und arbeitet ab sofort problemlos mit mehreren Grafikkarten zusammen. Auch das XDR-Display, das zusammen mit dem neuen Mac Pro auf den Markt kommen soll, wird von Pixelmator Pro nun unterstützt und sein Potential komplett ausgenutzt.

Das iPad als Grafiktablett

Mit macOS Catalina kann das iPad von Haus aus mit allen Anwendungen als zweites Display für den Mac verwendet werden, allerdings haben Entwickler zahlreiche Möglichkeiten, die Nutzung dieser Funktion in ihrer App zu optimieren. Pixelmator Pro nutzt diese Möglichkeiten mit der neuen Version aus und macht das iPad und den Apple Pencil damit quasi zu einem Grafiktablett für den Mac. Auf dem verbundenen iPad können nicht nur Korrekturen am Bild vorgenommen werden, die Entwickler von Pixelmator haben zudem die Technik hinter den Zeichen- und Mal-Funktionen optimiert, um perfekt mit dem Apple Pencil zusammenzuarbeiten. Außerdem werden am unteren Rand des iPad-Displays selbst auf Macs ohne TouchBar die Steuerungsoptionen, welche üblicherweise auf dem kleinen Zusatzdisplay zu finden sind, eingeblendet und erlauben so eine noch schnellere Bedienung.

Eine weitere Neuerung in Pixelmator Pro 1.5 findet sich in den automatischen Optimierungsoptionen: Die App bietet zusätzlich zu den bisher bekannten Filtern einen KI-gestützten Filter zur Reduktion von Rauschen in Bildern an. Außerdem können die Symbole von Apples San Francisco-Schriftart ab sofort per Drag & Drop in Pixelmator verwendet werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail