Samsung stellt Galaxy Tab 2 und Galaxy Beam vor

Der Mobile World Congress (MWC) findet ab dem morgigen Montag (27.01.2012) bis zum Donnerstag (01.03.2012) in Barcelona statt. Dabei nutzen zahlreiche Branchengiganten die Chance und stelle neue Produkte vor. Apple ist dort traditionell nicht dabei. Aber die Konkurrenz in Form von Samsung stellt wieder Neuheiten, wie originelle Tablets und Smartphones.

Schon im Vorhinein stellte Samsung zwei neue Geräte vor. Das Samsung Galaxy Tab 2 (10.1) soll eine Konkurrenz zu dem iPad 3 darstellen und das Galaxy Beam, was einen integrierten Beamer besitzt.

Im Samsung Galaxy Tab 2 10.1 wurde ein 10.1 Zoll Display eingebaut mit einer Auflösung von 1280×800 Pixel. Das Tablet ist 9,7 mm dick und verfügt über eine 3 Megapixel Kamera auf der Rückseite und VGA-Auflösung auf der Frontseite. Im Inneren läuft ein 1GHz Dual-Core Prozessor mit Android 4.0.

Im Laufe der nächsten Woche wird ein weiteres Tablet von Samsung zur MWC 2012 erwartet.

Das Samsung Galaxy Beam soll eine Mischung aus Beamer und Smartphone darstellen. Das mit einem 4 Zoll ausgestatteten Gerät verfügt über eine 5 Megapixel Kamera hinten und eine 1,3 Megapixel Kamera vorne. Das Besondere an dem Produkt ist die Möglichkeit, Fotos und Videos an die Wand zu werfen. [via]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Samsung stellt Galaxy Tab 2 und Galaxy Beam vor"

  1. Marco K. 26. Februar 2012 um 16:50 Uhr ·
    Das beam ding ist sinnlos! Ich kann nur lachen, das ist hässlich
    iLike 0
  2. Nico 26. Februar 2012 um 17:43 Uhr ·
    Hässlich und unnütz…das bin ich von Samsung gewohnt.:/
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. iPhone bald mit Mini-Beamer? – Oder schon jetzt zum Selberbauen - Apfelpage

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.