Home » iPad » Safari für iPadOS: Unterstützung für „multitasking mode“ entdeckt

Safari für iPadOS: Unterstützung für „multitasking mode“ entdeckt

Apple iPad 2022 family familie lineup

Die WWDC steht kurz bevor. Noch vor der Entwicklerkonferenz wurden interessante Änderungen im Code von WebKit, der Engine für Safari, bemerkt. Diese lassen auf einen neuen Multitasking-Modus für iPadOS schließen.

Der Code von WebKit, ein Framework, welches Safari und auch andere Browser auf Apple-Plattformen antreibt, ist offen auf GitHub zugänglich. Vor rund zwei Wochen erschien dort eine Änderung, welche der App-Entwickler Steve Troughton-Smith in einem Tweet hervorhob. In diesem Update für das Browser-Framework ist nämlich die Rede von einem „multitasking mode“.

Safari für iPadOS: Kommt Fenster-Multitasking auf das iPad?

Dieser beschriebene Multitasking-Modus soll ein systemweiter „Schalter“, welcher frei skalierbare und verschiebbare Fenster aktiviert, sein. Je nach Status dieses Schalters passt WebKit nun die angezeigten Inhalte einer Webseite an. Man kann auch ziemlich sicher sagen, dass dieser nur in iPadOS und nicht auch in iOS verfügbar ist, da Änderungen des Inhalts laut den Update-Notizen nur im „desktop-class“-Modus stattfinden, welcher ausschließlich in Safari am iPad aktiv ist. Und was bedeutet das jetzt also?

Diese Aktualisierungen von WebKit legen nahe, dass iPadOS in Zukunft mit einem neuen Multitasking-Modus mit Fenstern kommen könnte. Wie das genau aussehen könnten, zeigten wir anhand dieses Konzepts. Nicht nur wäre so etwas komplett revolutionär für das iPad selbst, es würde auch komplett neue Formfaktoren des Tablets erlauben.

Eine endgültige Antwort auf die Frage, ob diese Änderungen in WebKit auch wirklich etwas für iPadOS 16 bedeuten, haben wir noch nicht. Da müssen wir uns noch knapp zwei Wochen auf die erste WWDC-Keynote gedulden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
David Haydl
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.