Quartalszahlen: Apple veröffentlicht Bilanz zu Q4 2019

Apple Quartalszahlen, Bild: CC0

Apple hat gerade eben die aktuellen Zahlen für sein viertes Fiskalquartal 2019 vorgelegt. Zuvor hatte das Unternehmen mit einem Erlös von zwischen 61 und 64 Milliarden Dollar gerechnet. Das abgelaufene Quartal beinhaltet erste die Effekte der neuen iPhone-Modelle, Apple gibt jedoch keine absoluten Zahlen zu Verkäufen von Geräten mehr bekannt.

Heute Abend hat Apple seine Zahlen für Q4 2019 vorgelegt, das ist Apples viertes Fiskalquartal. In seinem Ausblick auf Q4 2019 anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen zu Q3 vor drei Monaten, hatte das Unternehmen mit einem erzielten Erlös von zwischen 61 und 64 Milliarden Dollar gerechnet.

Wie wir gerade eben berichtet hatten, ging die >Mehrheit der Analysten an den Finanzmärkten davon aus, dass Apples Umsätze sich im von Apple prognostizierten Rahmen bewegt haben werden. Allgemein wird davon ausgegangen, dass sich iPhone 11 und iPhone 11 Pro, die im September vorgestellt worden sind, ordentlich verkaufen.

Das sind Apples Zahlen zu Q4 2019

Apples Zahlen für das abgelaufene Quartal sehen wie folgt aus:
Der Erlös im vergangenen Quartal lag bei 64 Milliarden Dollar, damit hat Apple mit Q4 2019 das obere Ende seines eigenen Ausblicks auf den Punkt getroffen.
Der Gewinn lag zuletzt bei 13,69 Milliarden Dollar.
Zwar liefert Apple keine Zahlen zu den Geräteverkäufen mehr, wohl aber eine Aufschlüsselung des Umsatzes nach bestimmten Kategorien.
Danach hat Apple zuletzt 33,36 Milliarden Dollar mit dem iPhone-Geschäft erlöst.
Die Einnahmen aus dem Services-Geschäft lagen bei 12,5 Milliarden Dollar.Rund 6,99 Milliarden Dollar wurde mit dem Mac verdient.
Wearalbes wie die Apple Watch oder der HomePod haben 6,52 Milliarden Dollar eingespielt.
Das iPad erlöste 4,66 Milliarden Dollar.

Das Quartal bildet erstmals die Erlöse aus Apple Arcade und der neuen Apple Card ab. Es ist das stärkste Q4 der Firmengeschichte, wie Tim Cook unterstrichen hat.
Die erste Woche der Verkäufe der neuen iPhones wird ebenfalls abgebildet, hierzu wird möglicherweise Cook oder einer seiner vorstandskollegen im folgenden Conference Call einige Worte verlieren.

Ausblick für Q1 2020

Dies ist Apples Ausblick für Q1 2020
Für das kommende Q1 2020, das letzte Kalenderquartal des laufenden Jahres, gibt Apple den folgenden Ausblick:
Umsatz zwischen 85,5 und 89,5 Milliarden Dollar
Marge zwischen 37,5 und 38,5%
Laufende Kosten zwischen 9,6 und 9,8 Milliarden Dollar
Steuerrate von 16,5%

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Quartalszahlen: Apple veröffentlicht Bilanz zu Q4 2019"

  1. Photo 30. Oktober 2019 um 22:47 Uhr ·
    Eine Gelddruckmaschine erster Klasse . Respekt TIM
    iLike 3
  2. neo70 31. Oktober 2019 um 08:43 Uhr ·
    Apple hat in der vergangenen Nacht die HomePod-Software 13.2.1 (mittlerweile teils auch als audioOS 13.2.1 bezeichnet) veröffentlicht. Mit dem Update wird ein schwerwiegender Fehler behoben, aufgrund dessen sich die Geräte nach einer Wiederherstellung oder dem Entfernen aus einer HomeKit-Installation nicht mehr benutzen ließen.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.