Premium-HomePod als Rettung? | Apple Drohbrief: Sind Leaks unmoralisch? – Apfelplausch 37 mit neuem Player

Willkommen zum Apfelplausch in der 37. Ausgabe. Und wir haben gleich einen neuen Player für alle Hörer, die über die App oder über die Webseite zuhören wollen. Funktioniert er auch bei euch?

Schön, dass ihr auch heute wieder dabei seid. Wir wollen auch an diesem Samstag über die Apple-Themen dieser Woche reden, wenn die Welt sonst schon so trostlos aussieht.

Da wäre zunächst das iPhone 8 in Rot. Ihr wisst inzwischen alles wissenswerte darüber, wir wollen auch mehr darüber sprechen, wie wir es finden und wie es allgemein so ankommt. – und wir sind da durchaus verschiedener Meinung.

Ihr könnt euch gern auch noch zu dem Thema einbringen.

HomePod am Ende doch ein Flop?

Ein großes Thema diese Woche waren die neuen Gerüchte zu Apples HomePod: Zunächst hieß es, Apple verkaufe dramatisch wenige Lautsprecher, dann wurde gemeldet, dass Cupertino daraufhin weniger Geräte bestellt haben soll und schließlich kam noch eine Absatzprognose für 2018, die sah am düstersten aus.

Da konnten die Gerüchte um eine billigere Version des HomePod natürlich nicht unerwähnt lassen, aber Lukas hat eine eigene Prognose hierzu angestellt: Hört selbst, wie er Apples HomePod-Strategie einschätzt.

Wer leakt, fliegt

Gestern war dann schließlich die Mail von apple geleakt worden, die allen Mitarbeitern, die leaken, mit Kündigung droht – eigentlich folgerichtig, aber nun, wie sich hier wieder eindrucksvoll zeigt, mit den Leaks ist das so eine Sache. Wir sprechen darüber, ob Leaks moralisch verwerflich oder manchmal doch gerechtfertigt sind und wo eventuell eine Grenze gezogen werden muss.

Apfelplausch anhören

->  Apfelplausch auf iTunes / iOS Podcast App

->  NEU: Apfelplausch auf Radio.de

->  Apfelplausch auf TuneIn

Feedback einsenden

Feedback ist wie stets willkommen via Twitter unter #Apfelplausch. Und auch sonst könnt ihr uns so erreichen, Themenvorschläge bringen, Meinungen einsenden sowie einfach euer persönliches Feedback da lassen:

  • E-Mail: apfelplausch@apfellike.com
  • Kommentare: In der App, auf der Webseite, YouTube
  • Twitter: #Apfelplausch bzw. Accounts Romanund Lukas
  • iTunesRezensionen
  • Social Media Kanäle unsere Blogs

In diesem Sinne: Gute Unterhaltung und bis nächste Woche!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Premium-HomePod als Rettung? | Apple Drohbrief: Sind Leaks unmoralisch? – Apfelplausch 37 mit neuem Player"

  1. jaypee96 14. April 2018 um 19:20 Uhr ·
    2.000.000 HomePods als Flopp zu bezeichnen, kann man wohl nur bei Apple so sehen. Bose oder Sonos, wären da wohl nicht ganz so unzufrieden…
    iLike 5
  2. Blub 14. April 2018 um 20:03 Uhr ·
    Player läuft!
    iLike 2
    • Alphacentauri 15. April 2018 um 16:43 Uhr ·
      Zufrieden damit?
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.