Home » Apps » Pokemon Go: Deutschland-Start steht kurz bevor

Pokemon Go: Deutschland-Start steht kurz bevor

Es scheint, als wären die 90er-Jahre wieder zurück. Die Nintendo-Neuerscheinung Pokémon-Go klettert im amerikanischen App Store auf Platz 1 der Charts. Mittlerweile ist die Nutzer-Community größer als die von Tinder. Ein gigantischer Erfolg. Deutsche Nutzer müssen derweil nicht mehr lange warten.

Bildschirmfoto 2016-07-11 um 13.28.46

Sie laufen durch die Gärten der Nachbarn, an entlegene Orte – man sieht sie überall. Die Spieler der Nintendo Neuauflage Pokémon Go. Schon einmal in den 90ern hat Pokémon einen derartigen Hype entfacht. 200 Millionen Videospiele mit den kleinen Monstern verkauften sich damals. Dieser Hype aber dürfte nun noch weiter wachsen.

Pokémon Go zwingt die Spieler an verschiedene Orte zu gehen und Pokémon-Figuren zu sammeln. Im Grunde wie eine Schnitzeljagd, nur technischer. Die Figuren werden mittels Augmented Reality über die Kamera des Handys in die echte Welt projiziert. Dort muss sie der Spieler dann fangen.

Wenn der Spieler auf ein Pokémon trifft, kann er es fangen, indem er mit dem Touchscreen des Handys einen Pokéball wirft. An einigen der interessantesten Schauplätze der Welt, z. B. bei öffentlichen Kunstobjekten, Sehenswürdigkeiten und Denkmälern, befinden sich außerdem sogenannte PokéStops, an denen man Pokébälle und andere besondere Items finden kann.

In den ersten Tagen des neuen Spiels haben sich schon hunderte Nutzer die Füße platt getreten, wie ein Blick auf Twitter verrät. Der Hype ist groß. So groß sogar, dass er mitunter merkwürdige Geschichten auftreibt: Eine 19-jährige Spielerin fand in Wyoming bei der Suche nach den virtuellen Monstern eine Leiche in einem See. Und in Missouri nutzen Kriminelle das Spiel, um die Nutzer an entlegene Orte zu locken und sie dort auszurauben.

Bildschirmfoto 2016-07-11 um 13.29.01

Auch im australischen Darwin schlägt das Spiel schon besondere Blüten. Dort ist eine lokale Polizeistation als „PokéStop“ eingetragen. Hunderte Menschen pilgern täglich dahin. Die Polizei sah sich deswegen zu einem Hinweis veranlasst, dass das Betreten der Polizeistation nicht notwendig sei, um die Monster zu finden.

For those budding Pokemon Trainers out there using Pokemon Go – whilst the Darwin Police Station may feature as a Pokestop, please be advised that you don’t actually have to step inside in order to gain the pokeballs.

Großer Erfolg für Nintendo

Für Nintendo jedenfalls ist das Spiel ein Riesenhit, insbesondere was die Umstrukturierung des Unternehmens betrifft. Auf mobilen Plattformen sind die Spiele des Herstellers genauso ein Renner wie früher am Gameboy oder der Konsole. Miitomo zum Beispiel, das erst im April dieses Jahres startete, konnte schon nach zwei Wochen drei Millionen Downloads zählen.

Und auch bei Pokémon Go sind die Server bereits vollends überlastet, obwohl das Spiel zunächst nur in den Staaten, Australien und Neuseeland lanciert wurde. Die Aktie des Spieleherstellers kletterte bereits um 25 Prozent in die Höhe.

Bald in Deutschland verfügbar

Laut dem Wall Street Journal soll Pokémon Go bereits „in ein paar Tagen“ in Europa, Japan und Großbritannien starten. Ende der Woche könnte es soweit sein. Wer so lange nicht warten will, kann sich derweil ein US-Account bei iTunes erstellen und das Spiel dort herunterladen. Eingedeutscht ist es bereits.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

34 Kommentare zu dem Artikel "Pokemon Go: Deutschland-Start steht kurz bevor"

  1. Lucas 11. Juli 2016 um 13:39 Uhr ·
    Wer drauf steht ¯\_(ツ)_/¯
    iLike 6
    • PrinzSander 11. Juli 2016 um 13:50 Uhr ·
      Hier und insgesamt hat das ganze n riesenpotential, gerade wenn man kampfsystem und vielleicht noch die 2te Generation Pokémon mit reinnimmt, sowie den sozialen Aspekt verstärkt, sodass man noch mehr zusammen machen kann.
      iLike 25
      • Gnugg 11. Juli 2016 um 15:19 Uhr ·
        Mit nimmt das von anderen Apps bekannte Bezahlsystem mit In-App-Käufen irgendwie schon jetzt die Freude daran..
        iLike 0
    • Mark 11. Juli 2016 um 20:38 Uhr ·
      Bedenklich find ich, dass Pokémon Go die Google maps api’s benutzen. Abgesehen davon, dass Google sowieso schon genügend Nutzerdaten hat, ist Ihnen es jetzt auch noch möglich seine Nutzer gezielt an Orte zu bringen und dann kriegst du nicht nur Werbung auf dich maßgeschneidert, sondern wirst direkt dahin geführt, wo du das dann auch kaufen kannst ? ??
      iLike 0
      • PrinzSander 12. Juli 2016 um 14:08 Uhr ·
        Kommt mit selbstfahrenden Autos doch sowieso? ?
        iLike 0
  2. PrinzSander 11. Juli 2016 um 13:44 Uhr ·
    Bereits gestern habe ich hier bei mir viele Gruppen rumlaufen sehen und die das Spiel schon spielten, so auch Freunde und ich. Der verschobene Start hat offensichtlich nicht so ganz funktioniert…
    iLike 4
  3. DereinemitiPhone 11. Juli 2016 um 13:45 Uhr ·
    OMG! ? Es ist mir egal, wie alt ich bin aber ich werde das Spiel eindeutig laden und spielen! Wie ich Pokémon geliebt habe
    iLike 43
  4. Zero-Day 11. Juli 2016 um 13:46 Uhr ·
    Ich freu mich drauf ?✌️
    iLike 5
    • Frank 12. Juli 2016 um 07:06 Uhr ·
      Hall, Jeder der sich auch freut, soll das bitte hier auch mitteilen. Dann wissen alle, wer sich freut.
      iLike 1
      • Informatigger; 13. Juli 2016 um 19:02 Uhr ·
        Also ich freu mir :)
        iLike 0
  5. Buenni 11. Juli 2016 um 13:58 Uhr ·
    US AppStore ✌️
    iLike 4
  6. Manuel 11. Juli 2016 um 14:15 Uhr ·
    Ich freue mich auch schon riesig darauf. Habe damals alle spiele gespielt, angefangen mit Rot und Blau. (Jahrgang 90) Auch wenn ich nun schon 25 bin, es ist mir egal was andere denken wenn man wie ein bekloppter draußen rum rennt und diese Viecher einfängt. Es weckt Kindheitserinnerungen und dieses Spiel hat mich definitiv sehr lange begleitet. War eine schöne Zeit. ?
    iLike 8
    • PrinzSander 11. Juli 2016 um 15:02 Uhr ·
      Ich darf dich beruhigen, zumindest in der Stadt sind viele in unserem Alter unterwegs
      iLike 0
  7. Alex 11. Juli 2016 um 14:18 Uhr ·
    Ich bin zu alt für diesen Scheiss. ?
    iLike 5
    • ikarlin 11. Juli 2016 um 14:24 Uhr ·
      Für Pokemon ist man nie zu alt ?
      iLike 31
  8. Simon 11. Juli 2016 um 14:26 Uhr ·
    Brexit lässt grüßen „Laut dem Wall Street Journal soll Pokémon Go bereits „in ein paar Tagen“ in Europa, Japan und Großbritannien starten.“
    iLike 9
  9. Benjamin 11. Juli 2016 um 14:28 Uhr ·
    „Sandan“ gibt es in Amerika also in/vor einer Polizeistation. Ich bin mir fast sicher, dass man das Pokémon „Rossana“ hier in Deutschland auf der Reeperbahn, oder in einem Beate Uhse Shop findet. :D
    iLike 2
    • Nightwish 11. Juli 2016 um 17:10 Uhr ·
      Ich habe rossana vor 2 Tagen in einem ganz normalen Park gefangen ^^
      iLike 1
      • Benjamin 12. Juli 2016 um 08:29 Uhr ·
        Das war ein Witz. ^^ Schau dir Rosanna an, dann weißt du, warum ich Reeperbahn oder Beate Uhse Shop geschrieben habe ;)
        iLike 0
  10. gresh 11. Juli 2016 um 14:31 Uhr ·
    Ich habe nie Pokemon gespielt! Was soll ich denn jetzt machen?
    iLike 6
    • PrinzSander 11. Juli 2016 um 15:02 Uhr ·
      Trotzdem spielen
      iLike 9
    • Felix 11. Juli 2016 um 15:06 Uhr ·
      Fröhlich umhertanzen???
      iLike 2
  11. 11. Juli 2016 um 15:18 Uhr ·
    Verbraucht Pokémon Go viel Datenvolumen?
    iLike 1
    • Matthias Petrat 11. Juli 2016 um 15:20 Uhr ·
      So ca. 25MB pro Stunde, wenn du aktiv spielst.
      iLike 7
      • Martin4s 11. Juli 2016 um 22:56 Uhr ·
        Aber an Batterie ? GPS lässt grüßen und es saugt auch nicht zu wenig saft..
        iLike 1
  12. Carsten 11. Juli 2016 um 15:19 Uhr ·
    Spiele lieber Ingress
    iLike 1
    • captain 11. Juli 2016 um 15:22 Uhr ·
      Pokemon Go ist das neue Ingress!!
      iLike 3
  13. Grundgütiger 11. Juli 2016 um 16:38 Uhr ·
    Von wegen den ganzen Tag vor’m Bildschirm hängen, Computerspiele daddeln und wegen Bewegungsmangel dick werden! Jetzt geht’s wieder raus zum Spielen!!!! Fördert Muskelaufbau, Verdauung, stärkt die Abwehrkräfte und die soziale Kompetenz. ???????????
    iLike 3
  14. Wattim 11. Juli 2016 um 17:03 Uhr ·
    Was ist Pokémon eigentlich? Ernstgemeinte Frage. Habe den Hype in meiner Kindheit nie wirklich verstanden
    iLike 3
  15. Magic21 11. Juli 2016 um 17:34 Uhr ·
    super idee von nintendo. die haben soviel potential und in zukunft könnte dort app-mässig viel gehen. schade nur das sie etwas spät wach geworden sind….
    iLike 1
  16. Ich 11. Juli 2016 um 17:54 Uhr ·
    Dann werden ja jetzt noch mehr Menschen im Straßenverkehr überfahren, weil sie nix besseres zu tun haben, als auf ihr Smartphone zu starren!
    iLike 0
    • PrinzSander 11. Juli 2016 um 18:10 Uhr ·
      Mimimi
      iLike 2
  17. BlackEagle 11. Juli 2016 um 21:22 Uhr ·
    Habe mir mehr davon versprochen! Nur rumlaufen und fangen ist irgendwann langweilig. Zwei PokeDtops habe ich auch schon besucht. Immer nur Pokebälle. Soll man auch immer nur fangen, auch welche die man schon hat?! Warum ist da der Sinn. Eine Arena von den beiden also trainieren oder kämpfen hab ich nirgends gefunden. Ich möchte gerne meine zig Pokemons die ich jetzt schon gefangen habe endlich trainieren und anschließend kämpfen lassen. :( Naja Hauptsache ich hab ein Pikatschu! :)
    iLike 0
  18. Informatigger; 13. Juli 2016 um 19:08 Uhr ·
    Gerade an der Uni oder Fachhochschulen ist das Potential riesig. So viele (aktuelle) Studenten sind in den 90ern geboren und es gibt natürlich Arenen direkt an der Uni :D hab noch nie so viele Studenten während der Vorlesungsfreien Zeit hier gesehen :D
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.