o2-Chef Haas: „Wir haben nicht das schnellste Netz“

Shortnews: Überraschend ehrliche Aussage vom neuen o2-Chef Markus Haas. Seit Januar leitet er die Geschicke der Telefonica/o2 und musste sich nun im Interview mit der Süddeutschen Zeitung den ersten Fragen stellen. Dabei ging es vor allem um das Mobilfunknetz und die Zukunftsentwicklungen des Marktes.

Haas ist seit 1999 bei Telefonica aktiv und sitzt nun erstmals an der Konzernspitze, nachdem Tobias Dirks Anfang des Jahres überraschend zu Eurowings wechselte. Eines seiner Schwerpunktthemen ist nach wie vor die Integration des E-Plus-Netzes:

Nach der erfolgreichen Integration von O2 und E-Plus brauchen wir jetzt Stabilität. Wir müssen Kraft für die Weiterentwicklung schöpfen und das Unternehmen fit für die Zukunft machen. Wir müssen unsere Kunden begeistern und unsere Mitarbeiter mitnehmen.

Er räumt im Gespräch ein, o2 habe wahrlich nicht das schnellste Netz, sei allerdings sehr stabil. Durch den Umbau müsse man jede Antenne modernisieren – und rüstet diese auch gleich für künftige Technologien, wie 5G.

Hier übrigens sieht Haas eine Kostensteigerung auf die Kunden zukommen: Um in Zukunft höhere Geschwindigkeiten anbieten zu können, werden höhere Preise notwendig sein. Am Ende entscheide der Kunde, ob er bereit ist, dafür zu bezahlen.

Das komplette Interview lest ihr hier.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

29 Kommentare zu dem Artikel "o2-Chef Haas: „Wir haben nicht das schnellste Netz“"

  1. Olm 15. Februar 2017 um 13:33 Uhr ·
    Was für eine Erkenntnis! ???
    iLike 14
    • Dr Zee 15. Februar 2017 um 15:50 Uhr ·
      Stabil?!? Die Gespräche brechen andauernd ab. ?
      iLike 10
      • Septimus 15. Februar 2017 um 18:30 Uhr ·
        Stimmt und das nervte mit der Zeit so sehr, das ich gekündigt habe und nun bei der Telekom bin! Da zahle ich lieber etwas mehr, aber schone meine Nerven.
        iLike 5
      • chrisevans 15. Februar 2017 um 19:46 Uhr ·
        Ich bin jetzt seit Anfang 2015 Kunde bei O2 und wirklich sehr glücklich! Ich habe den Premium Tarif, 20GB LTE und voller Geschwindigkeit. Egal wo ich mich aufhalte habe ich im schlimmsten Falle 3G Netz und oder LTE. Preis Leistung stimmen voll und ganz! Es gibt wirklich sehr viele die O2 schlecht reden, dann aber andere Anbieter Nutzens, die nur das O2 Netz „Mit“benutzen… Wenn ich mir bei Drillisch, Aldi etc einen Vertrag hole, dann sollte mir als Kunde bewusst sein: WARUM SIND DIESE VERTRÄGE SO BILLIG??? Die Antwort: sie dürfen vertraglich nur 30% der Netz Kapazität von O2 nutzen, daher der billige Preis! Das bessere Netz ist den mehr bezahlenden vorbehalten. So kommen die billigen Tarife 5GB „LTE“ also nur 7,2 MBits oder 21 MBits die als LTE verkauft werden zustande
        iLike 7
      • From 16. Februar 2017 um 15:05 Uhr ·
        Und darauf bist du stolz XDXDXDXDXDXD
        iLike 0
    • Mister Netz 17. Februar 2017 um 00:12 Uhr ·
      30% Kapazität an Drillisch. Richtig,abwr der Rest den derjenige da schreibt ist quatsch. Drillisch bietet genauso wie o2 LTE Max an, mit 225 Mbit/s, gegen 5 Euro Aufpreis. Und die Netzqualität ist übrigens dieselbe… Nur das Drillisch eben nur 30% der Slots füllen kann. Veranschaulichung: Drillisch darf 30 Mio Kunden versorgen, o2 70 Mio. (zahlen aus der Luft gegriffen, macht nur deutlich, dass keiner so schnell vorzeitig aus dem Netz fliegt…egal, ob smartmobil, yourfone, winsim…usw oder eben einfach o2) ;)) Halbwissen ist immer sone Sache…
      iLike 0
  2. DiscuStu 15. Februar 2017 um 13:37 Uhr ·
    Klar!!! Noch teuerer, warum nicht….. Ich hör jetzt schon die Werbung im Radio: Surfen sie bei O2 jetzt blitzschnell mit bis zu 850MBit/s. Unser Angebot 500MB für nur 14,99€ O2 Can Do
    iLike 37
  3. Dima 15. Februar 2017 um 13:40 Uhr ·
    In meinen Augen macht o2 vieles richtig. Durch die Fusion mit E-Plus gibt es zwar gefühlt häufiger Probleme, aber dafür sind es halt oft Billig-Tarife wo man zum Beispiel 5GB Highspeed für 15€ bekommt. Am besten überrascht hat mich o2 mit o2 Free. Ich halte sowas für eine bessere Idee als unbegrenztes Highspeed für 200€ im Monat zu ermöglichen.
    iLike 15
  4. Bernhard 15. Februar 2017 um 13:41 Uhr ·
    Von dem was ich erlebt habe ist es weder schnell, gut ausgebaut oder stabil…
    iLike 8
    • Daniel H. 15. Februar 2017 um 15:57 Uhr ·
      ich bin von cangstar zu (über mobilcom-debotel) zu o2. Bei mir in meiner Umgebung bin ich größten Teils zufrieden. Meistens hab ich LTE hauptsächlich in Großstädten und bei meiner Schule, sonst hab ich 3G und das selbst fast immer mit voller Erreichbarkeit (3-5/5 Antenne). Also im vergleich mit Congstar (was zwar Telekom ist) hab ich besseres Netz mit O2 :) Klar ist es wenn man aufm Ländle wohnt, das da das Netz evtl. schlechter ist.
      iLike 1
  5. freches Tier 15. Februar 2017 um 13:55 Uhr ·
    Das der Ausbau Geld kostet wollen viele Menschen nicht verstehen. Wenn für den Kunden in die Netzstruktur investiert wird erhöhen sich hin und wieder die Kosten für den Nutzer. Wenn man immer nur billige Preise zahlen möchte kann man auch kein schnelleres oder besser verfügbares mobil Netzwerk verlangen.
    iLike 5
    • Sonstiges 15. Februar 2017 um 14:20 Uhr ·
      Nein, wenn man als Unternehmen richtig kalkuliert sollten neue Investitionen durch die Abschreibung alter Investitionen voll gedeckt sein.
      iLike 12
  6. Apfelfrage 15. Februar 2017 um 14:19 Uhr ·
    O2 LTE nicht so der Hammer , aber 5G wird besser. Das ist sogar ein Vorteil für die Zukunft ! Wenn o2 jetzt sich auf 5G konzentriert ! Das Netz muss schließlich auch in der Zukunft Hologramme versenden !
    iLike 2
    • DoomSFG 16. Februar 2017 um 08:17 Uhr ·
      In 10 Jahren kann alles wieder ganz anders aussehen …
      iLike 0
  7. gast22 15. Februar 2017 um 14:44 Uhr ·
    Was ist schnell?? Und für wie viele Anwendungen braucht man so ein schnelles Netz?? – außerhalb des eigenen WLAN. Da ist viel Manipulation im Spiel.
    iLike 6
  8. Tom 15. Februar 2017 um 15:17 Uhr ·
    Hallo hier ist Cottbus kann mich wer hören… Seid 6. Monaten von 8 bis 16 Uhr kein Internet… Bin Abend wieder Online über W-LAN Herr Hass
    iLike 2
  9. Luke 15. Februar 2017 um 15:25 Uhr ·
    Immer dieser Geschwindigkeitswahn… Wofür braucht man denn mobil Downloadraten im GB/s Bereich? Flächendeckende 4G Geschwindigkeiten würden mir vollkommen reichen. Die sollte lieber mal diese unsinnige Drosselung nach XX MB/GB abschaffen… und zwar ganz und nicht so halbgar wie O2
    iLike 4
  10. Tohehe 15. Februar 2017 um 15:39 Uhr ·
    Bei O2 hapert es an allen Ecken und Kanten, nicht nur am Netz. – Service – Kulanz – Netz … etc.
    iLike 6
  11. JulsFerne 15. Februar 2017 um 15:40 Uhr ·
    Der Mann hat recht, in Hamburg ist seit gestern Morgen das LTE nicht zu gebrauchen. GPRS war mal schneller.
    iLike 0
  12. BlackEagle 15. Februar 2017 um 16:06 Uhr ·
    Die Preise in anderen Ländern sind niedriger und surfen schneller!? Was will er uns erzählen. Manager Gehälter?!
    iLike 7
    • Bla 15. Februar 2017 um 17:27 Uhr ·
      Ist nicht ganz war…. Ich wohne in der Schweiz bezahle für mein Abo 70.- surfe dafür aber unbegrenzt mit LTE.
      iLike 1
  13. Airsenz 15. Februar 2017 um 16:33 Uhr ·
    Stabil am Ar.. Telekom ich komme.
    iLike 4
  14. Nuno 15. Februar 2017 um 16:51 Uhr ·
    Bin bei o2….Ya vielleicht haben nicht die beste Service und nicht die beste Netz aber ich würde sagen ausreichend! Und Flat in alle Netze mit 6GB für 25€ kann ich nicht meckern…..
    iLike 1
  15. inu 15. Februar 2017 um 22:06 Uhr ·
    Kunden begeistern? Mit höheren Preisen? Herr Haas, verarschen kann ich mich selbst.
    iLike 3
  16. Tobias Wolf 15. Februar 2017 um 22:45 Uhr ·
    „… Tobias Dirks …“ Prust, ich lach mich schlapp .,, und keiner merkt es. Super Leistung und zwar auf beiden Seiten: Redaktion und die fleißigen Kommentierer ?????
    iLike 1
  17. apple birne 15. Februar 2017 um 23:30 Uhr ·
    Seit 1998 bei O2 ( damals Viag Interkom). Nie Probleme gehabt!
    iLike 3
    • Zen 17. Februar 2017 um 09:23 Uhr ·
      Die Probleme fangen bei dem Service an!
      iLike 0
  18. Gross Erhard 16. Februar 2017 um 23:23 Uhr ·
    Hallo ich habe auch seit 2016 o2 Vertrag und bin auch sehr zufrieden. ich habe immer sehr guten Empfang egal wo ich bin
    iLike 0
  19. Zen 17. Februar 2017 um 09:22 Uhr ·
    aber dafür habt ihr den schlechtesten Kundenservice der Welt! Ist doch auch was ?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.