Nur mit Lightning: iPhone 7 ohne Kopfhörer-Anschluss?

Apple will offenbar beim nächsten iPhone auf den 3,5 mm-Kopfhöreranschluss verzichten. Das zumindest legen frische Gerüchte der japanischen Seite Macotakara (via MacRumors) nah. Kopfhörer sollen sich künftig nur noch am Lightning-Port anschließen lassen.

Die Technik dafür hat Apple schon länger geschaffen. So können Hardware-Hersteller schon einige Zeit lang Kopfhörer bauen, die sich nicht am Klinkenanschluss des iPhones befestigen lassen, sondern am Lightning-Port. Ein Beispiel wäre der Fidelio M2L von Philips, der sich für 280 Euro beim Händler kaufen lässt.

Bild: Philips

Dass Apple nun endgültig auf den dedizierten Kopfhöreranschluss verzichten möchte, hat rein bauliche Gründe: Dadurch spart der Konzern nicht nur Platz im iPhone, sondern kann dieses auch noch wesentlich dünner bauen. Dem Bericht zufolge soll das Handy im nächsten Jahr sogar einen Millimeter schlanker werden.

Auch die EarPods werden entsprechend mit einem Lightning-Anschluss versehen, heißt es. Zudem könnte Apple einen Adapter anbieten, der 3,5mm Anschlüsse Lightning-kompatibel macht.

Bislang sind das nur Gerüchte. Langfristig gesehen könnte an diesem Schritt aber tatsächlich etwas dran sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

109 Kommentare zu dem Artikel "Nur mit Lightning: iPhone 7 ohne Kopfhörer-Anschluss?"

  1. haha 28. November 2015 um 12:23 Uhr ·
    Finde ich nicht gut!
    iLike 117
    • Lisbet 28. November 2015 um 12:57 Uhr ·
      Weil? Ich finde es gut. Alte Zöpfe müssen auch mal abgeschnitten werden! Höre schon die EU-Fuzzies nach einem einheitlichen Stecker schreien.
      iLike 72
      • :) 28. November 2015 um 13:04 Uhr ·
        Weil ich zum Beispiel oft Musik höre und gleichzeitig mein iPhone lade!
        iLike 121
      • trollmaster 28. November 2015 um 13:16 Uhr ·
        natürlich findest du das gut. denn 99,999987% der menschheit besitzt 3,5 stecker und das wäre ja sehr unpraktisch dementsprechend diesen anschluss anzubieten. sehr gut wenn sich jeder jetut neue kopfhörer kaufen muss wie damals bei nokia handys wie das 6230 , welches nur nokia headsets akzeptierte. wow super gut wie PRAKTISCH
        iLike 42
      • Grm 28. November 2015 um 13:29 Uhr ·
        Der Anschluss stört auch keinen, der ihn nicht verwendet, weil er sehr klein ist. Wahrscheinlich nutzen ihn sogar 99,9% aller iPhonenutzer – bis auf Dich.
        iLike 18
      • Tito1 28. November 2015 um 13:42 Uhr ·
        Könnte für Apple evtl das sprichwörtliche Ass im Ärmel sein, um aus dieser „einheitliche Netzstecker-Geschichte“ herauszukommen – eine Art Hintertürchen! … Begründung: „Wir müssen das nicht umsetzen, weil es gleichzeitig der Kopfhöreranschluss ist!“ … Oder so ähnlich
        iLike 17
      • Onkel Jürgen 28. November 2015 um 14:10 Uhr ·
        Ich benutze auch die Klinkenbuchse für meine Anlage, meine Freundin für ihre Kopfhörer, meine Eltern um im Auto Musik zu hören (per AUX). 99,9% verwenden den Anschluss nicht? So ein Müll hab ich noch nie gehört!
        iLike 18
      • Naruto_geN 28. November 2015 um 15:01 Uhr ·
        Onkel Jürgen du solltest besser lesen :) Er sagte nichts von wegen 99.9… Nutzen es nicht.. Mit freundlichen Grüßen Rash
        iLike 6
      • Richi User 28. November 2015 um 17:02 Uhr ·
        An :). Es gibt aber noch Bluetooth. Und es wird dann garantiert auch Verteiler geben!
        iLike 1
      • Onkel Jürgen 28. November 2015 um 17:06 Uhr ·
        Danke, stimmt. Hatte keine Brille auf. ;)
        iLike 3
    • Nicolai 28. November 2015 um 13:15 Uhr ·
      Ich auch nicht weil ich höre so oft abends im Bett noch Musik wenn mein iPhone schon an der Steckdose hängt.
      iLike 8
      • 28. November 2015 um 14:15 Uhr ·
        Wenn allerdings Wireless-Charging mit dem iPhone 7 kommt ginge das …
        iLike 7
    • Timo 28. November 2015 um 14:02 Uhr ·
      Also so ein Mist, Apple wir damit einen gewaltigen Fehler machen! Und dann kosten die Apple Kopfhörer wahrscheinlich 200€
      iLike 18
    •  applefan 28. November 2015 um 17:15 Uhr ·
      Das „Kabel-Adaptergedöns“ geht auf den Senkel!!!
      iLike 7
    • Captain Obvious 30. November 2015 um 01:19 Uhr ·
      Wird niemals gekauft
      iLike 0
  2. iFön 28. November 2015 um 12:24 Uhr ·
    Dieser Adapter kostet dann wahrscheinlich 50€… Abgesehen von den ganzen Kopfhörern, die sehr teuer sein werden.
    iLike 42
    • PrinzSander 28. November 2015 um 22:07 Uhr ·
      Quatsch, 35€ ;) wie Dockconnector auf mini-Display und so
      iLike 1
  3. Freak 28. November 2015 um 12:24 Uhr ·
    Gut aber nur wenn sie einen Adapter auf 3,5mm mitliefern und dieser sehr kompakt ist…
    iLike 14
    • Ady 29. November 2015 um 13:00 Uhr ·
      wovon träumst Du nachts! Apple und kostenlos mitliefern, wieso? Wenn die braven Kunden auch 100€ dafür zahlen würden und die Meisten auch noch sagen würden, wer schon 1000€ bezahlen kann, kann auch noch 100 dazu zahlen, ist Apple nicht gezwungen etwas zu tun. Die EU muss den Einheitsstecker durchsetzen, Hersteller, die sich daran nicht halten können oder wollen, müssen mit Verkaufsverbot belegt werden, dann wird Apple und Samsung eine Löösung finden. USB-C ist eine gute Lösung.
      iLike 2
  4. Exzellent 28. November 2015 um 12:24 Uhr ·
    Denke eher langfristig wird das nicht klappen durch das gesetzt der einheitlichen Ladekabel. Wäre aber nicht schlecht
    iLike 6
    • Halb&Halb 28. November 2015 um 13:08 Uhr ·
      Den Gedanken mit dem einheitlichen Ladekabel hatte ich auch beim lesen. Da werden wohl noch einige Spekulationen kommen, hinsichtlich des gemeinsamen Lade/Kopfhörer-Anschlusses.
      iLike 1
  5. Cognac 28. November 2015 um 12:25 Uhr ·
    Warum nicht (nur) kabellos? Dann bedarf es nicht noch „Apple“-Kopfhörer.
    iLike 11
    • Grm 28. November 2015 um 13:27 Uhr ·
      Warum soll man noch ein weiteres Gerät haben, das man laden muss? Gerade bei Kopfhörers in Stil von Ear Pods sind BT-Varianten, wenn es sie überhaupt gibt, klein, besteht zusätzlich die Gefahr, dass man sie leichter verliert. Ich hoffe, dass das Gerück nicht mehr ist, als nur ein Gerücht. Eine Stärke des iPhones war es bisher immer, dass man ihn auch als iPod-Ersatz nehmen und jeden Kopfhörer verwenden konnte.
      iLike 5
    • hurricane3d 29. November 2015 um 08:44 Uhr ·
      @Cognac: Guter Gedanke
      iLike 0
  6. OsBoss 28. November 2015 um 12:25 Uhr ·
    Funktionieren die EarPods dann auch bei älteren iPhones?
    iLike 0
    • PaddyOfficial  28. November 2015 um 16:29 Uhr ·
      Denke schon, da ja zB beim aktuellen iPhone Dock von Apple auch der Lightning Connector als Audio-„Brücke“ verwendet wird…
      iLike 2
  7. beschte 28. November 2015 um 12:25 Uhr ·
    Bitte nicht :( dann passen die Kopfhörer ja nicht mehr ohne Adapter, und wer hat Lust auf einen weiteren Adapter-.- Und umgekehrt passen die Kopfhörer mit Lightning Anschluss nicht an den Mac ?
    iLike 17
    • heloagain_ 28. November 2015 um 13:05 Uhr ·
      Pass, auf. Dann kommt noch ein Lightning port an den Mac. ?. Aber wenn im iPhone 7 dann USB Type C zum einsatz kommt, dann würde er ja, (zumindestems im MacBook) passen, und die Android Phones wären damit auch kompatibel. Sinnvolle Logik.
      iLike 5
      • Siegtaler 28. November 2015 um 13:43 Uhr ·
        Und die neuen Lumias
        iLike 0
    • Exzellent 28. November 2015 um 14:07 Uhr ·
      Immer wieder das gleiche. Ich höre auch keinen Diesel Fahrer sagen, das er leider kein e10 tanken kann. Es muss nicht immer alles kompatibel sein. Ich hatte noch nie andere Kopfhörer wie die von Apple, und wenn jemand seine Kaufentscheidung anhand des Anschlusses von 3,5 wählt dann frage ich mich ob er überhaupt ein iPhone kaufen soll. iPhone denkt in die Zukunft was natürlich nicht immer gut ist den sie wollen ein Monopol sein. Jetzt jammern alle aber nur weil ihr zu viele Anschlüsse habt die nicht passen. In 5 Jahren wenn es nur einen einzigen Anschluss gibt einer für alles, das wäre richtig geil und genau das versucht halt Apple und irgendwann muss man halt anfangen.
      iLike 6
      • beschte 28. November 2015 um 15:06 Uhr ·
        Zukunft hin oder her, ich kaufe mir doch kein iPhone, wo dann nichtmals meine Beats (die ja sogar inzwischen auch von Apple sind) nicht an das iPhone passen, das ist in meinen Augen einfach nur scheiße ?
        iLike 12
      • Exzellent 29. November 2015 um 20:06 Uhr ·
        Und wie du es dir kaufen würdest.
        iLike 1
  8. Toni 28. November 2015 um 12:26 Uhr ·
    Das 90% der iPhone Nutzer immer noch ihre Köpfhörer mit dem Klinkenanschluss vernetzten mag Apple wohl entgangen sein.
    iLike 6
    • GF 28. November 2015 um 13:27 Uhr ·
      Naja, Apple ist generell nicht so gut, aufzupassen, was für Technik ihre Nutzer so haben, oder intersssiert sich nicht dafür. Bis jetzt ist Apple damit immer ganz gut durchgekommen (s. fehlender DVD-Leser seit dem ersten MBA)
      iLike 3
  9. Robin 28. November 2015 um 12:26 Uhr ·
    Gut dass ich dann nichtmehr laden und Musik hören gleichzeitig kann
    iLike 17
    • Halb&Halb 28. November 2015 um 13:10 Uhr ·
      Oh, stimmt!!! Auf diese Lösung bin ich mal gespannt.
      iLike 2
      • Frank 28. November 2015 um 13:22 Uhr ·
        Du musst dir dann sicherlich einen iPod kaufen …
        iLike 3
    •  User 28. November 2015 um 14:18 Uhr ·
      Kommt bestimmt die gleiche lademethode wie bei der watch. Wie heißt das noch gleich?
      iLike 0
    • Travalon 29. November 2015 um 15:35 Uhr ·
      Wie gut das ich schon seit Jahren langsam auf Bluetooth Kopfhörer umstelle. Habe nur noch Alte mit Klinke. Da klappts dann auch mit dem laden.
      iLike 0
  10. Apple 28. November 2015 um 12:27 Uhr ·
    Wäre nicht so erfreut über das wenn das zutreffen würde denn was tun wenn man musik hört und das iphone gleichzeitig laden will?
    iLike 5
  11. steffen 28. November 2015 um 12:27 Uhr ·
    Oje
    iLike 0
  12. mrpc0815 28. November 2015 um 12:28 Uhr ·
    Dann würde ich mir kein iPhone mehr holen. Anstatt dass die mal den Akku und die Display Auflösung verbessern, nein! Da wird der Kopfhöreranschluss abgeschafft…. …hoffentlich bleibt es bei einem Gerücht und Apple macht das nicht wirklich!
    iLike 20
    • neo70 28. November 2015 um 23:05 Uhr ·
      Was ist am Display und am Akku auszusetzen???
      iLike 4
    • Travalon 29. November 2015 um 15:37 Uhr ·
      Haha wieder dieses Zahlengeilheit beim Display. Wenn ich keine Pixel mehr sehen kann, dann brauch ich auch nicht mehr Auflösung. Die ist dan nur noch für den virtuellen Schwa… – Vergleich gut.
      iLike 0
  13. Bene 28. November 2015 um 12:29 Uhr ·
    Vielleicht bekommt iPhone 7 anstatt eines Lightning Anschluss einen USB-C Anschluss.
    iLike 15
    • Apple 29. November 2015 um 00:08 Uhr ·
      Hoffentlich
      iLike 3
  14. Frank 28. November 2015 um 12:29 Uhr ·
    Also kann ich keine Musik mehr hören wenn mein Handy aufläd. Toll…
    iLike 5
  15. iHans 28. November 2015 um 12:30 Uhr ·
    Das finde ich ehrlich gesagt nicht gerade toll
    iLike 7
  16. Lego 28. November 2015 um 12:30 Uhr ·
    Das fänd ich gut so ! Hab mal eine Frage dürfen andere Hersteller auch Lightning an ihre Handy bauen ? Und wenn Ja warum macht das keiner das ist beser als die 3 USB Thypen dies gibt. Jedes mal mit dem Kabel rummachen bis man es drin hat ist echt scheise !
    iLike 3
    • Marc 28. November 2015 um 12:46 Uhr ·
      Du machst mit deinem Kabel rum? :D komischer Fetish
      iLike 26
      • Halb&Halb 28. November 2015 um 13:14 Uhr ·
        Er hat noch keine ‚andere‘ Möglichkeit rumzumachen, weil zu jung. (siehe Textfehler) ;)
        iLike 6
  17. Jakub 28. November 2015 um 12:31 Uhr ·
    Ich fände das kake weil ich mein die EarPods haben jetzt nicht den geilsten Sound und wenn dann sollten Bose usw. nach rüsten
    iLike 0
  18. Magontry 28. November 2015 um 12:31 Uhr ·
    Und was macht man wenn man aufladen möchte und keinen Bluetooth Kopfhörer hat???
    iLike 7
  19.  like 28. November 2015 um 12:31 Uhr ·
    Hoffentlich ist wegen diesem unnötigen Gesetz überhaupt noch ein Lightning und kein veralteter micro USB dran…
    iLike 2
  20. Alex. 28. November 2015 um 12:32 Uhr ·
    Wieso kann man das iPhone nicht eifach gleich dick lassen und dafür einen anständigen Akku und so drinn lassen. Immer dünner bringt halt‘ im Alltag deutlich weniger als ein Kopfhöreranschluss und dickeren Akku
    iLike 21
  21. Marc 28. November 2015 um 12:32 Uhr ·
    Adapter kostet sicher 60€.
    iLike 6
  22. Hoho 28. November 2015 um 12:34 Uhr ·
    Noch mehr Adapter ??
    iLike 5
  23. Devil97 28. November 2015 um 12:38 Uhr ·
    Tja nur wärs egal bzw. fände es sogar gut weil ich nie mit Kopfhörer höre ;-)
    iLike 2
  24. Hans Das Original 28. November 2015 um 12:39 Uhr ·
    Und was ist mit einheitlichen Ladekabel? Da fällt Lightning eher weg!
    iLike 0
  25. Simon 28. November 2015 um 12:39 Uhr ·
    Klingt auf den ersten Moment ein wenig seltsam, ist aber eigentlich gar keine dumme Idee! Dann hätte es vielleicht ja Platz für einen zweiten Lautsprecher auf der linken Steite, so dass man auch mit dem iPhone einen Stereosound genießen kann. :))) Auch setzten ja viele Leute heutzutage auf die Bluetooth-Technologie, sodass der Kopfhöreranschluss eigentlich immer seltener genutzt wird. Ist auf jeden Fall eine interessante, recht logische Überlegung. Wie seht ihr das denn so?
    iLike 5
    • Marc 28. November 2015 um 12:47 Uhr ·
      Wer hört schon mit den intergrierten Lautsprechern??!
      iLike 8
      • Simon 28. November 2015 um 14:33 Uhr ·
        Alle die gerade keine Bluetooth Lautsprecher bei sich haben^^:DD
        iLike 2
  26. Macx 28. November 2015 um 12:39 Uhr ·
    Unnötig. Statt das iPhone immer dünner zu bauen kann man sich den Platz auch mal für ein stärkeren Akku aufsparen. Verstehe die Logik nicht.
    iLike 16
  27. Auge78 28. November 2015 um 12:40 Uhr ·
    Also mir ist das 6S Plus dünn genug! So langsam reicht es…
    iLike 14
  28. Scorpion666 28. November 2015 um 12:41 Uhr ·
    Und somit hat Apple wieder allen nen Schnippchen geschlagen. Zumindest was die Diskussion um das einheitliche Ladekabel angeht. Ist ja dann auch der Kopfhöreranschluss und somit multifunktional und die Revormer der EU haben das Nachsehen. ;)
    iLike 4
  29. Victor G. 28. November 2015 um 12:43 Uhr ·
    aha.. und wie soll man musik hören und das handy aufladen? brauch ich dann einen adapter dafür? ich hab gedacht die eu hat diesen ganzen adapter zirkus verboten?! wenn das so weiter geht bleib ich mein leben lang beim 5s sitzen! in ear kopfhörer sind noch nicht soweit um kabellos zu laufen so kleine akkus gibt es nicht! (ich kann nur mit in ear hören over ear vertragen meine ohrwaschln nicht)
    iLike 1
  30. DD 28. November 2015 um 12:55 Uhr ·
    Also ich find das gar nicht mal schlecht. In der Regel reicht der Lightning-Anschluss aus. Wenn dieser Adapter dann serienmäßig beim iPhone dazu gehört,sehe ich keine Probleme. Die Entwicklung wird über kurz oder lang eh zu kabellosen Kopfhörern gehen. Immer wenn Apple etwas verändert, ist die Aufregung groß, aber dann beruhigt sich das wieder. Mir gefällt die Vorstellung eines „cleanen“ iPhones – also mit wenig Öffnungen. Bald kommt dann noch die eingebaute SIM, dann hat das Gehäuse noch weniger Öffnungen. :)
    iLike 7
  31. Trekkersdorf 28. November 2015 um 12:59 Uhr ·
    Und wie weit soll die Kamera dann rausstehen wenn das iPhone noch dünner wird?
    iLike 14
    • 28. November 2015 um 14:13 Uhr ·
      Das habe ich mich auch gefragt :D
      iLike 2
    • Halb&Halb 28. November 2015 um 17:47 Uhr ·
      Die gibt es dann extra zum aufstecken ;)
      iLike 3
  32. stritzke2403 28. November 2015 um 13:07 Uhr ·
    Ich hoffe das dies nur ein Gerücht bleibt. Ich hab keine Lust, mir für 700€ ein neues iPhone zu holen, und dann noch 100-250€ für Lightning Kopfhörer auszugeben…. (Was anderes wäre es, wenn diese beim iPhone Kauf schon enthalten wären)…. Was mache ich wenn mein Handy leer ist und ich Musik hören will? Gibt es dann einen Adabter, der es möglich macht Ladekabel und Kopfhörer gleichzeitig anzuschließen? Sollte diese Umsetzung wirklich kommen, wird das mein ,,ALLERLETZES“ iPhone. Apple sollte sich lieber mal um das Display und um die Akkulaufzeit kümmern….
    iLike 6
  33. Elia 28. November 2015 um 13:34 Uhr ·
    Dann muss Bose eben Bluetooth Noise cancelling Kopfhörer bauen, dann juckt mich die ganzen Anschlüsse eh nicht mehr.
    iLike 2
    • DerÄppel 29. November 2015 um 00:44 Uhr ·
      Gibt es doch schon soweit ich weiss
      iLike 0
  34. Tony 28. November 2015 um 13:43 Uhr ·
    Den klinkenanschluss braucht jetzt eig. Schon keiner mehr komplett kabellose in ears sind voll im kommen z.b. Bragi the dash, earin usw
    iLike 3
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:32 Uhr ·
      Viel Spaß beim laden.
      iLike 1
  35. Wolfgang 28. November 2015 um 13:48 Uhr ·
    Ich benutze einfach Blutooth-Kopfhörer, kein Kabel, keine Buchse und der Lightning-Anschluss ist frei zum Laden.
    iLike 3
  36. Siegtaler 28. November 2015 um 13:57 Uhr ·
    Vielleicht kommt Apple ja dann mal auf die glorreiche Idee des kabellosen und kabelgebundenen Ladens wie z.B. Windows Phone . Allerdings wird dann das Gerät bestimmt nicht dünner.
    iLike 2
  37. Peter Birnenkuchen 28. November 2015 um 13:59 Uhr ·
    Na, was habe ich erst vor wenigen Tagen geschrieben? „Aber da Apple für viele Vorreiter ist, wie wäre es, wenn man dann auch noch den Klinkenstecker abschaffte? Kopfhörer nur mehr über BT und keine Kabelanschlüsse. So kann man noch leichter ein wasserdichtes Handy bauen. Mechanische Knöpfe reduzieren auf ein Minimum, eventuell den Fingerprintscanner in das Display integrieren – et voila.“ LINK
    iLike 2
  38. Mööp 28. November 2015 um 14:12 Uhr ·
    Wird ja auch Zeit. Vielleicht braucht man die Lightning Buchse dann ja nur noch als Anschluss für externe Geräte oder Kopfhörer und nicht mehr zum Laden.
    iLike 0
  39. Holger Bergner 28. November 2015 um 14:14 Uhr ·
    Wie währe es mit einem besseren Akku ,anstatt immer dünner und dünner
    iLike 7
  40. Alex 28. November 2015 um 14:35 Uhr ·
    Find ich gut! Hab Bluetooth Kopfhörer ?
    iLike 1
  41. Markenschwein 28. November 2015 um 14:47 Uhr ·
    Das sind nur Scheisshausparolen von irgendwelchen Wichtigtuern. Ist doch klar….2 Monate nach dem 6s kommen wieder die angeblichen Insider aus ihren Löchern gekrochen und wollen was gehört haben. So langsam wird das langweilig…
    iLike 4
  42. Jo 28. November 2015 um 14:53 Uhr ·
    Schwachsinn. Und nochmals bis der Scheiß Kommentarfilter platzt……..
    iLike 2
    • Tresasoul 29. November 2015 um 17:24 Uhr ·
      Genau
      iLike 0
  43. Eugen Mihalache 28. November 2015 um 15:23 Uhr ·
    Zukunft heißt: Bluetooth Kopfhörer, Lightning statt 3,5. Basta.
    iLike 1
    • . 29. November 2015 um 13:24 Uhr ·
      Lightning hat bestimmt nix mit Zukunft zu tun. USB C ist Zukunft. Und bei In-ear Bluetooth Kopfhörern hätte ich Angst dass ich die verliere. Und so Nen Kasten von On-Ear überm Kopf zieh ich mir nicht an
      iLike 1
  44. Mimijet 28. November 2015 um 15:34 Uhr ·
    Völlig unnütz. Ich brauche weder den neuen Anschluß mit Adapter noch die EarPods. Mein Kopfhörer läuft über BT, eine viel bessere Musikqualität! Eine großartige Innovation ist es jedenfalls nicht! BT wäre doch generell die bessere Lösung, falls Apple mehr Platz für seine Technik braucht.
    iLike 1
  45. Stein 28. November 2015 um 15:43 Uhr ·
    Dann bitte einen Akku der 3-4 Tage hält damit man bluetooth den ganzen Tag über an haben könnte.
    iLike 3
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:30 Uhr ·
      Bluetooth kostet kaum Energie.
      iLike 0
  46. duerinGS 28. November 2015 um 16:07 Uhr ·
    Stellt sich mir die Frage des Vorteils bei Verwendung des Lightning-Anschlusses. Okay, das iPhone der Zukunft kann schmäler gebaut werden, aber verbessert sich durch Lightning die Klangqualität oder … . Dieser Schlankheitswahn lässt mich im negativen Sinn nachdenklich werden. Ich besitze ein superschlankes und leichtes MacBook für teures Geld. Muss dafür aber immer eine Tasche mit all den Adaptern herumschleppen, die ich evtl. bei meiner Arbeit benötigen könnte. Adapter hier – Adapter da und dann evtl. doch nicht den richtigen dabei. Warum setzt nicht die ganze Branche auf USB C? Ein Anschluss für alle und für alles. Manchmal kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Apple in uns mittlerweile nur noch Junkies sieht, die, wenn erst einmal angefixt, jeden Preis für ihren Stoff zu zahlen bereit sind. Vielleicht wird es Zeit für eine Entziehungskur.
    iLike 6
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:29 Uhr ·
      USB C statt Lightning würde ich auch begrüßen.
      iLike 0
  47. Marcus K. 28. November 2015 um 17:39 Uhr ·
    Was meckert ihr denn? Ihr kauft doch sowieso alle das Gerät wenn es rauskommt…und dann finden es wieder alle toll….ich finde es gut dass die 50 Jahre alte Klinkenbuchse wegfällt….wieder ein Schritt näher an der Wasserdichtigkeit?
    iLike 4
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:27 Uhr ·
      Am besten alle Buchsen weglassen, nur noch per Funk. Alle Schalter weg lassen, nur noch per Touch. Dann ist es leichter und wasserdicht. Und spart bestimmt Produktionskosten, das ist der wichtigste Teil für Apple. Dafür wird es aber 50 € teurer.
      iLike 0
  48. I  Apple 28. November 2015 um 18:47 Uhr ·
    Wie sinnlos
    iLike 2
  49. Schmitty 28. November 2015 um 20:24 Uhr ·
    Wie wäre es wenn die den Lightning ganz weg lassen und das IPhone nur noch via QI ladbar ist, Bluetooth für die Kopfhörer und die Cloud, Spotify etc, für Bilder, Musik und Daten. Dann können die das Teil gleich 2 mm dünner machen ???
    iLike 3
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:24 Uhr ·
      Und den Akku noch etwas kleiner, dann wird noch einmal gut ein Millimeter gespart.
      iLike 0
  50. Apfelschorsch 28. November 2015 um 21:57 Uhr ·
    Ihr regt euch darüber auf….. Da kommt dann induktion laden… Was ich viel schlimmer finde ist den Mist den die gerade bauen beim iPad pro. Wachleute im Store und habe mir den Schrott angeschaut. So ein Müll!,,,, da ist das Surface um Welten besser..und durchdachter..
    iLike 3
  51. Ronny 28. November 2015 um 23:30 Uhr ·
    Wer sich mit Technik mal befasst , wird merken , das der USB. Port alte Technik ist. Braucht keine Stau. Lightning ist viel besser und Apple wird Adapter gratis bei legen wenn sie müssen . Bluetooth ist doch gut für Kopfhörer usw .
    iLike 3
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:23 Uhr ·
      Apple bietet gratis Adapter an? Seit wann das denn? Die werden dann für 39 € verkauft.
      iLike 0
  52. Mi 29. November 2015 um 02:22 Uhr ·
    Dieser wacklige Lightning Anschluss soll die Klinke ersetzen? ein Krümel Staub und die Musik stoppt bei jeder 2. Bewegung :/
    iLike 3
  53. Shanson27 29. November 2015 um 13:34 Uhr ·
    wow, So viel aufstand wegen Kopfhörerbuchse
    iLike 0
  54. Jürg Hölzle 29. November 2015 um 13:54 Uhr ·
    Ich selber benutze den Kopfhöreranschluss seit Jahren nicht mehr und setze durchweg Bluetooth bzw. AirPlay. Ich habe den Kabelsalat mit den Kopfhörern nie gemocht. Unterwegs höre ich Musik bzw. Podcasts nur im Auto. Zu Fuss oder auf dem Fahrrad habe ich den Kopf lieber frei. Somit kann ich auf den Kopfhöreranschluss leicht verzichten.
    iLike 1
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:21 Uhr ·
      Und ständig den Akku vom Kopfhörer aufladen, viel Spaß.
      iLike 0
  55. Punkt 29. November 2015 um 15:22 Uhr ·
    Finde ich sowas von Klasse, gerade als Musiker der viel mit dem iPad oder iPhone arbeitet absolut zu begrüßen!
    iLike 1
  56. Tresasoul 29. November 2015 um 17:27 Uhr ·
    Warum soll iphon überhaupt so dünn ________ sein!
    iLike 2
    • o.wunder 30. November 2015 um 07:20 Uhr ·
      Damit es sich leichter biegen lässt!
      iLike 0
  57. Torbinator 30. November 2015 um 06:41 Uhr ·
    Hoffentlich machen die einen 2 Tage haltenden AKKU rein
    iLike 0
  58. o.wunder 30. November 2015 um 07:19 Uhr ·
    Apple lass einfach den Akku ganz weg, den kann man extern anschließen, dann geht es noch sehr viel dünner! Kabellos aufladen und Kopfhörer mit Lightning Anschluss oder Adapter? Apple nutzt bitte den Platz für einen großen Akku! 2-3 Tage ausgiebiger Benutzung dürfen ruhig sein. Keine Angst, Apple.
    iLike 0
  59. Chonas1234 8. November 2018 um 18:23 Uhr ·
    Bei Bluetoothkopfhörern ist der Akku irgendwann nicht mehr leistungsfähig und muss getauscht werden, während Kabelkopfhörer praktisch ewig halten.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.