Home » Deals » Nintendo Switch im Angebot: Ihr spart 16%

Nintendo Switch im Angebot: Ihr spart 16%

Was haben die Playstation 5 und die Xbox Series X gemeinsam? Sie sind Next-Gen-Konsolen, irre leistungsstark und so gut wie gar nicht lieferbar. Wer dennoch im beginnenden Herbst zocken möchte, sollte einen Blick auf die Nintendo Switch werfen, die ist aktuell im Angebot. 

Nintendo Switch im Angebot

Die Nintendo Switch ist mit Sicherheit nicht für High-End-Gaming gedacht, das ist aber auch nicht das Ziel. Sie punktet vielmehr mit einer großen Abwechslung an Spielen, allen voran die diversen Mario-Games sind ein Evergreen. Aktuell ist die Switch im klassischen Design, sprich blauer und roter Joy-Con-Controller, im Angebot. Die UVP liebt bei 329,00€ und ist aufgrund des oben genannten Problems auch vergleichsweise preisstabil, heute könnt Ihr aber 16% sparen und zahlt somit nur knapp 277 Euro:

 

Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau
Hersteller: Nintendo
Preis bei amazon* : 279,00 EUR

Anmerkung

Fairerweise sei hier vermerkt, dass es sich um das Modell mit LCD-Display handelt. Nintendo hat in der Zwischenzeit ein neues Modell mit OLED-Bildschirm vorgestellt. Soweit wir das überblicken konnten, hat sich an der sonstigen Ausstattung so gut wie nichts geändert,

 

 


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.