Neues Konzept: Rollbare Solarplatten als Batterie

Dieses intelligente Konzept könnte schon bald in den Regalen stehen. Vielleicht auch als Gadget zum Aufladen der Apple Geräte.

Man sieht hier einen rollbaren Solarstreifen. Wenn er ausgebreitet ist, wird er von der Sonne mit Energie versorgt. Sobald man ihn einzieht, kann er als Batterie in verschiedenen Größen verwendet werden. Später lässt er sich ohne Probleme wieder aufladen.

Die Idee ist extrem neu und muss natürlich perfektioniert werden, damit sie umgesetzt wird. Für lange Reisen kann man die handliche Solarplatte sehr gut verwenden. Sie würde mehr Energie liefern, als bisherige Gadgets, die Sonnenenergie nutzen. Auch halten die wiederaufladbaren leichten Akkus deutlich länger.

Wir erkennen in diesem Konzept vom Designer Xiong Luyao sehr viel Potenzial. Vielleicht sehen wir das fertige Produkt irgendwann in einem online Shop wieder – am besten in Kombination mit einer mobilen Stromversorgung für das iDevice. Vorstellbar wäre es.

 

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Neues Konzept: Rollbare Solarplatten als Batterie"

  1. Felix 29. Oktober 2012 um 20:06 Uhr ·
    Echt coole Idee
    iLike 0
  2. mr1996c 30. Oktober 2012 um 01:42 Uhr ·
    das ist ja mal richtig cool!
    iLike 0
  3. Sascha 31. Oktober 2012 um 12:23 Uhr ·
    Wenns die im Laden gäbe würde ich mir die sofort kaufen.
    iLike 0
  4. Geri 25. November 2012 um 23:28 Uhr ·
    Hammer Idee, kostet sich er anfangs einiges :-) Kaufen würd‘ ich’s mir trotzdem :)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.