Home » iPhone » Die Markentreue der iPhone-Nutzer erreicht neues Allzeithoch: Wie seht ihr das?

Die Markentreue der iPhone-Nutzer erreicht neues Allzeithoch: Wie seht ihr das?

Die Markentreue der iPhone-Nutzer erklimmt neue Rekordhöhen: Mehr Kunden als je zuvor sind nicht nur mit ihrem iPhone zufrieden, sondern planen auch für die Zukunft die Anschaffung weiterer Apple-Geräte. Die Gründe für diese Entwicklung sind vielseitig und zumindest nicht ausschließlich auf Apples Nutzererfahrung zurückzuführen.

Apple kann sich eine neue vorteilhafte Erhebung in die Referenzen schreiben. Diese ermittelt einen neuen Rekord bei der Markentreue von iPhone-Nutzern in den USA: Danach bleiben rund 91,4% der befragten iPhone-Nutzer der Marke treu. Sie planen auch für die Zukunft, sich erneut ein iPhone zu kaufen.
Damit stieg dieser ohnehin bereits extrem hohe Wert noch einmal um 1,4% an.

Deutlicher Verlierer dieser Erhebung ist Samsung: Im Vergleich mit der Lage 2019 mussten die Südkoreaner in den USA 11% abgeben. Nur mehr rund 74% werden den Galaxy-Smartphones und Tablets die Treue halten.

Diese Gründe halten die Kunden bei Apple

Doch wieso sind Apple-Kunden dem iPhone so treu? Die überwiegende Mehrheit ist schlicht zufrieden mit der gebotenen Leistung und schätzt zudem die problemlose Verwendung des iPhones, rund 65% der Befragten waren dieser Meinung. Das viel beschworene Ökosystem von Apple machte zumindest für 21% der Befragten den entscheidenden Grund für die Markentreue aus. Bei Hauptkonkurrent Samsung sieht es hier ganz anders aus: Nur 5% der Befragten fühlen sich dem Ökosystem von Samsung verbunden.

Rund 10% der Befragten scheuen den Aufwand eines Wechsels zu Android. Immerhin, Samsung kann bei den wenigen Wechselwilligen punkten. Knapp die Hälfte aller Befragte, die zu Android wechseln wollen, planen die Anschaffung eines Galaxy-Smartphones. Die Mehrheit von ihnen fühlt sich durch Funktionen von Geräten anderer Hersteller gelockt, die das iPhone nicht bietet.

Die Befragung wurde mit einer Stichprobe aus 5.000 Nutzern in den USA durchgeführt, von denen je 2.000 Nutzer ein iPhone beziehungsweise ein Samsung-Modell und der Rest andere Smartphones verwendeten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Die Markentreue der iPhone-Nutzer erreicht neues Allzeithoch: Wie seht ihr das?"

  1. marcxx 18. März 2021 um 08:00 Uhr ·
    Einmal Apple immer Apple  ☝🏻sehe ich genauso…voll zufrieden mit allen Produkten 🥰
    iLike 34
  2. DominikApple 18. März 2021 um 08:53 Uhr ·
    Arbeite am Support einer App. Diejenigen die Probleme haben sind zu 80% Android user :D
    iLike 7
    • Blub 18. März 2021 um 12:34 Uhr ·
      Arbeitet wohl im Apple Support 👌😂🤣
      iLike 2
  3. dann 18. März 2021 um 09:23 Uhr ·
    es ist nicht mehr das iPhone selbst. Hier gibt es hardwaretechnisch schöne Alternativen. Der einzige Grund bei Apple zu bleiben ist das Ökosystem um iOS.
    iLike 11
    • marcxx 18. März 2021 um 11:05 Uhr ·
      Hardware technisch schöner..?? Sag mir mal ein Beispiel bitte..!! Beim Ökosystem geb ich dir recht, funktioniert alles perfekt miteinander ob Apple TV, Air pods oder HomePod. Deshalb voll zufrieden 👌🏻
      iLike 3
      • TechnikNerd 18. März 2021 um 13:36 Uhr ·
        Also das Argument höre ich ständig, meist von nicht iOS User. Das Argument ist Blödsinn, sobald man wechselt hat man eine Insellösung und so gesehen, besitzen die meisten die Insel win10 Desktop, die Insel Android usw. Denn ein Android handy ist auch nicht kompatibler zu Windows als ein iOS Handy. Also ein Wechsel weg von iPhone/Mac/iPad ist nur zurück zum Status quo Insel. Die synergy Vorteile ist ein Vorteil gegen über den heutigen Standard. D. h. man ist nicht gefangen sondern genießt diesen Alleinstellungsmerkmal.
        iLike 1
      • TechnikNerd 18. März 2021 um 13:49 Uhr ·
        Tut mir leid, hab mich vertippt, Kommentar einfach ignorieren ;-)
        iLike 0
  4. Tiberium 18. März 2021 um 11:25 Uhr ·
    Viele sind auch „gefangen“ im Öko System von Apple. Wenn man Mac, iPad, AppleTV etc. nutzt, ist das iPhone die logische Wahl. Auch wenn man gern mal was anderes probieren würde….
    iLike 2
    • TechnikNerd 18. März 2021 um 13:36 Uhr ·
      Also das Argument höre ich ständig, meist von nicht iOS User. Das Argument ist Blödsinn, sobald man wechselt hat man eine Insellösung und so gesehen, besitzen die meisten die Insel win10 Desktop, die Insel Android usw. Denn ein Android handy ist auch nicht kompatibler zu Windows als ein iOS Handy. Also ein Wechsel weg von iPhone/Mac/iPad ist nur zurück zum Status quo Insel. Die synergy Vorteile ist ein Vorteil gegen über den heutigen Standard. D. h. man ist nicht gefangen sondern genießt diesen Alleinstellungsmerkmal.
      iLike 5
  5. Blub 18. März 2021 um 12:38 Uhr ·
    Ich nutze problemlos Apple und Android Produkte parallel, man muss nur wissen wie. Apple Only geht bei mir nicht und will ich auch nicht. Wenn ich mir die neue Android Flaggschiffe anschaue wird es mir bei nächsten Smartphone Kauf sicher schwer fallen mich für ein iPhone zu entscheiden. Ein Gefängnis hat auch Nachteile.
    iLike 2
  6. gresh 18. März 2021 um 14:37 Uhr ·
    Bin seit dem Ipod Video, also der mit HDD bei Apple. Iphone, iPad, iMac, MacBook usw. sind bei uns im Haushalt vertreten. Habe vor kurzem beruflich für einige Wochen ein Xiaomi mi 9lite- Android 10-Smartphone genutzt, aber froh, wieder bei iOS zu sein. Hoffe, Apple verhackstückt diese tolle OS nicht und baut weiterhin gute und halbwegs bezahlbare Hardware. Lustig war vor ein paar Tagen der Kommentar eines Android-Users, der iOS nach eigenen Aussagen sehr gut kennt…, er meinte, der einzige Vorteil zu Android wäre, dass es einfacher zu bedienen sei, damit auch der letzte Depp damit klar kommt😃
    iLike 4
  7. WayBackInTime 18. März 2021 um 21:09 Uhr ·
    Bin nach 10 Jahren Android und diversen Google Produkten vor rund 8 Monaten zu Apple gewechselt. iPhone, Apple Watch, AirPods, HomePod Mini und bald ein Apple TV. Wieso? Weil ich es leid war für viele Dinge ein Workaround haben zu müssen. Habe immer die Synergie vermisst die mir Apple bietet. Arbeite im IT Bereich und weiß was es heißt sich ständig um Issues kümmern zu müssen und das will ich privat nicht auch noch haben. Bei Apple läuft es einfach und wenn mal hier und da ein Gerät besser ist bei der Konkurrenz wirft es mich nicht aus der Bahn. Meine Ansprüche sind befriedigt wenn es einfach läuft und mich nicht aufhält.
    iLike 6

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.