Neue Tarife: O2-Loop mit mehr Volumen & Datenautomatik

Der Mobilfunker O2 wird zum Monatsende seine Loop-Prepaid-Tarife überarbeiten. Unter anderem erhalten Kunden aller Stufen 500 Megabyte mehr Datenvolumen. Standardmäßig aktiviert ist jetzt auch die Datenautomatik – aber nicht für Bestandskunden.

Zunächst die gute Nachricht: Sowohl bei den Smart M, L und XL-Tarifen der Loop-Tarife wird sich preislich nichts ändern. Die Verträge kosten weiterhin 9,99 Euro (M), 14,99 Euro (L) oder 19,99 Euro (XL). Dafür aber bietet O2 nun pauschal 500 Megabyte mehr Datenvolumen an. Beim M-Tarif sind das statt 250 MB nun 750 MB, beim L-Tarif statt 500 MB nun 1 GB und beim XL-Tarif statt 1 GB nun 1,5 GB.

Schöpft man das Datenvolumen nicht aus, so wandert es wie gewohnt in den nächsten Monat. Die Änderung gilt auch für Bestandskunden.

2-loop-datenautomatik-mehr-volumen-2f

Aktivierte Datenautomatik nur für Neukunden

Neue Nutzer der Tarife sollten aber vorsichtig sein: Denn O2 aktiviert in diesen Paketen die Datenautomatik. Dabei wird statt einer Drosselung nach Verbrauch der Daten schlichtweg Volumen hinzugebucht. Dies kann bis zu dreimal im Monat geschehen. Bei Smart M und Smart L gibt es dabei 100 MB zum Preis von 2 Euro. Beim XL-Tarif erhalten Nutzer nach Ablauf des gebuchten Datenvolumens 250 MB für 3 Euro.

O2 informiert die Kunden beim 80 Prozent-Verbrauch wie gewohnt per SMS an die automatische Aufstockungen. Deaktivieren lässt sich die Datenautomatik durch einen Anruf beim Kundenservice, im Shop, über den Live-Chat oder schriftlich.

Die Datenautomatik wird laut O2 im Gegensatz zum höheren Datenvolumen nicht bei Bestandkunden aktiviert. Neukunden müssen allerdings mit einer vorab aktivierten, automatischen Aufstockung rechnen.

Die neuen Prepaid-Tarife bei O2-Loop werden am 29. März aktiviert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Neue Tarife: O2-Loop mit mehr Volumen & Datenautomatik"

  1. Siglinde 15. März 2016 um 13:53 Uhr ·
    Gut so. Was sollen die Bestandskunden auch damit anfangen??
    iLike 1
    • Tester 15. März 2016 um 13:58 Uhr ·
      Naja, sie erhalten mehr Highspeed-Volumen. Finde ich nicht schlecht
      iLike 5
  2. test123 15. März 2016 um 13:57 Uhr ·
    denken die provider eigentlich dass das erwähnen dieser geldgierigen geierhaften datenautomatik attraktiv ist für einen potentiellen kunden?
    iLike 14
  3. Milan 15. März 2016 um 13:58 Uhr ·
    teleeeekommmm beschde
    iLike 10
    • Mr ooizoo 15. März 2016 um 16:24 Uhr ·
      .., und deuerschde
      iLike 3
    • Kusay 15. März 2016 um 17:25 Uhr ·
      Größter Müll ! Bin bei denen und die sind einfach zu teuer für die schwache Leistung….
      iLike 3
  4. V 15. März 2016 um 13:59 Uhr ·
    Fragt ihr euch auch manchmal woher so die User herkommen haha
    iLike 3
  5. iPadAir 15. März 2016 um 14:00 Uhr ·
    Ob die Loop Tarife zu Apples Keynote-Motto „Let us loop you in“ gehören? ??
    iLike 8
  6. Feluryan 15. März 2016 um 20:37 Uhr ·
    Mal ne frage zu den oben genannten Tarifen! Kann ich bei einer O2 Flat von und zu O2 auch mit dem neuen Tarif ins Base Netz anrufen??
    iLike 0
    • Hans 16. März 2016 um 09:12 Uhr ·
      Jo
      iLike 0
  7. Megarush 15. März 2016 um 21:16 Uhr ·
    War da nicht ein Gerichtsbeschluss wegen der datenautkmatik ???
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.