Neue Studie: Smartphones in Deutschland erleben Aufwind

Eine frische Studie stellt interessante Zahlen zu den Smartphone-Anteilen in Deutschland auf. Erstmals setzt sich das Multifunktionstelefon von den herkömmlichen Handys ab.

Alle iPhone-Modelle im Vergleich.
iPhone, Galaxy, HTC One, Lumia und Co. Auch in Deutschland konnten diese Trendsetter nun die Oberhand erlangen. Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen, sind 62 Prozent aller Mobiltelefone Smartphones. Dabei haben mehr als 9 von 10 der 16- bis 64-Jährigen überhaupt ein mobiles Telefon.

Interessanter Weise liegt das Hauptentscheidungsmerkmal beim Kauf eines Smartphones in der Funktionalität. 70 Prozent der Deutschen legen darauf viel Wert, erst dann folgen Kriterien, wie Preis (8 Prozent), Marke oder Einfachheit der Bedienung (beide 7 Prozent).

Fragt man nur iPhone-User, so sind Nutzen (77 Prozent) und Marke (12 Prozent) deutlich wichtiger.

Insgesamt übrigens hat Samsung die Nase vorne. Galaxy und Co verzeichnen 41 Prozent des Marktanteils. Apple folgt mit 21 Prozent, Nokia zählt 9 Prozentpunkte. Schlusslichter sind Sony und LG.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "Neue Studie: Smartphones in Deutschland erleben Aufwind"

  1. ispeedy 5. August 2013 um 13:20 Uhr ·
    Daran sieht man das die Antwort nach der Preisfrage bei den meisten gelogen war; Geiz ist leider immer noch geil.., sonst wäre Samsung nicht vorne.
    iLike 0
    • apple 5. August 2013 um 13:35 Uhr ·
      geiz is geil geld is geiler
      iLike 0
      • ispeedy 5. August 2013 um 18:00 Uhr ·
        Recht hast du Apple! :-) Take it from the Poor and give it to the Rich!!! ;-)
        iLike 0
    • karisma 5. August 2013 um 16:48 Uhr ·
      Da steht das 77% nutzen wichtiger ist als Marke, so erklärt sich warum Samsung vor Apple steht.
      iLike 0
      • ispeedy 5. August 2013 um 17:59 Uhr ·
        Ja ist gut Kari, erzähl es denen die es hören wollen … Wir hier wissen, wer das erste smarte Smartphone gebaut hat, und dass das iPhone den größten nutzen hat, weil es wunderbar intuitiv ist!
        iLike 0
      • karisma 5. August 2013 um 18:19 Uhr ·
        Ach ja speedy, wer hat den das erste Smartphone gebaut? Du würdest dir echt einen gefallen tun wenn du das schreiben würdest wo von du Ahnung hast.
        iLike 0
      • ispeedy 5. August 2013 um 18:37 Uhr ·
        Ich schrieb das erste SMARTE smartphone! Das seinen Namen auch verdiente! Und das kam von Apple!
        iLike 0
      • karisma 5. August 2013 um 19:04 Uhr ·
        Ja speedy, sehr geistreich gekontert…
        iLike 0
      • Äppler 5. August 2013 um 19:09 Uhr ·
        @Karisma 77% der iPhone User 70% der Deutschen Wenn du ehrlich bist hat Ispeedy recht,der Totschläger von IBM war der Anfang aber das iPhone war das erste echte Smartphone und hat auch Sams… den weg geebnet!(Kann das böse Wort nicht ausschreiben sonst werd ich entfernt oder die Tastatur geht kaputt ;)))))
        iLike 0
  2. ispeedy 5. August 2013 um 13:25 Uhr ·
    Weiter unten auf der verlinkten Seite steht, dass jeder dritte Smartphone User nach dem wachwerden als erstes sein phone anschaut; ist jeder dritte Smartphone User Single!?? Sonst sehe ich da ein Problem… Lol ;-p
    iLike 0
    • apple 5. August 2013 um 13:35 Uhr ·
      man schaut auch drauf um die uhrzeit zu wissen ;)
      iLike 0
    • 61 5. August 2013 um 13:42 Uhr ·
      Du wartest erstmal ne Stunde und schaust dann drauf?
      iLike 0
    • Doctor-McCoy 5. August 2013 um 17:31 Uhr ·
      Ich nutze mein Smartphone als Wecker. Klar gucke ich deshalb als erstes drauf.
      iLike 0
      • ispeedy 5. August 2013 um 17:57 Uhr ·
        Stimmt mit dem Wecker, ich auch! Lol
        iLike 0
      • jotceka77 6. August 2013 um 14:12 Uhr ·
        Genau, um den Wecker auszustellen. Ansonsten Schau ich morgens eher in mein MacBook. Also könnte man es auch so deuten, das (mittlerweile) jeder 3. Smartphone User kein schickes Laptop daheim hat.
        iLike 0
  3. Äppler 5. August 2013 um 19:00 Uhr ·
    Zumindest am Wochenende seh ich erst meine Frau an,
    iLike 0
    • ispeedy 5. August 2013 um 20:06 Uhr ·
      ilike
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.