Nächster Anlauf: iPhone 12 laut Leaker mit sechs GB RAM

iPhone 12 Konzept - PhoneArena

Das iPhone 12 Pro soll mit einem größeren Arbeitsspeicher kommen, das twitterte zuletzt ein bekannter Leaker. Die Prognose eines größeren RAM für das iPhone ist nicht neu, tatsächlich hat Apple hier in der Vergangenheit auch schon aufgerüstet, zuletzt wurden entsprechende Voraussagen aber nicht erfüllt.

Wieder stehen wir wenige Monate vor dem Release eines neuen iPhones und wieder wird ein größerer Arbeitsspeicher vorausgesagt. Diesmal hat ein bekannter Leaker einen entsprechenden Ausblick auf dem Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet.

In einem denkbar minimalistischen Tweet verlieh der Beobachter, der auch zum Start des neuen iPad Pro und zu macOS Big Sur zutreffende Prognosen im Vorfeld abgegeben hatte, nun seiner Meinung zum RAM des iPhone 12 Ausdruck.
Und diese Prognose ist ebenso kurz, wie simpel: Das iPhone 12 soll mit vier GB RAM kommen, das iPhone 12 Pro indes mit sechs GB Arbeitsspeicher.

Größerer Arbeitsspeicher lässt mehr Hintergrundaktivität zu

Dabei würden wohl beide iPhone 12-Modelle, die Variante mit 5,4 Zoll-Display und das 6,1 Zoll-Modell, mit vier GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Vom iPhone 12 Pro gibt es wohl auch zwei Versionen, eine mit 6,1 Zoll-Display und das iPhone 12 Pro Max mit 6,7 Zoll-Panel. Sechs GB RAM wurden schon dem iPhone 11 / Pro im letzten Sommer zugeschrieben, am Ende kam es dann doch anders. Mehr Arbeitsspeicher ist etwa für die Bearbeitung von Fotos und Videos sinnvoll, erlaubt aber auch mehr Aktivitäten im Hintergrund. Auch wer gewohnheitsmäßig viele Safari-Tabs geöffnet hat, weiß einen großen RAM zu schätzen.
Klar ist, das iPhone 12 wird den neuen A14-CPU besitzen, der wird dem Vernehmen nach auf einem 5nm-Prozess basieren und performancetechnisch nochmals im Vergleich zum aktuellen A13 deutlich aufgerüstet haben.
Das iPhone 12 wird im Herbst in all seinen Versionen erwartet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Nächster Anlauf: iPhone 12 laut Leaker mit sechs GB RAM"

  1. Maurice 10. Juli 2020 um 12:05 Uhr ·
    Morgen dann… Nächster Anlauf: iPhone 12 laut Leaker doch nur mit 5,75 GB RAM 🤣
    iLike 3
    • Roman van Genabith 10. Juli 2020 um 12:06 Uhr ·
      Gut möglich ;)
      iLike 1
  2. Rts 10. Juli 2020 um 15:05 Uhr ·
    Ich bin jetzt auch Experte das nächste iPhone wird teurer oder billiger Preise werden sich zwischen 200 und 1200 Dollar ein finden. Wow jeden Tag das Gegenteil sagen und dafür noch Geld bekommen mega Job.
    iLike 6
  3. Jp89 11. Juli 2020 um 22:19 Uhr ·
    Wenn der A14 den LPDDR5-Arbeitsspeicher verwendet dann ist es nur logisch, da dieser nur ab 6GB hergestellt wird,
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.