Home » Mobilfunk » Mobilfunk: Strategische Kündigungen lohnen sich

Mobilfunk: Strategische Kündigungen lohnen sich

Für Mobilfunkkunden kann es sich lohnen, vor Verlängerung eines Vertrages zu kündigen, um Rabatte herauszuholen. Das bestätigt jetzt eine Umfrage des Portals "aboalarm" unter 14500 Verbrauchern (via Mobilfunktalk).

Bei Mobilfunkunternehmen ist es gang und gäbe insbesondere neue Kunden mit Rabatten und verbesserten Leistungen zu locken. Bestehende Verbraucher zahlen hingegen häufig deutlich mehr für ihren Vertrag. Viele Nutzer setzen deshalb auf eine strategische Kündigung, um Rabatte für eine weitere Laufzeit beim selben Anbieter zu erhandeln.

Die Umfrage zeigt, dass 41 Prozent aller Teilnehmer, die 2015 ihren Mobilfunkvertrag kündigten, eigentlich beim selben Anbieter bleiben wollen. Sie nutzten die Kündigung lediglich als Druckmittel. Und das lohnt sich: Fast 70 Prozent profitierten daraufhin von besseren Konditionen. Im Gros bestanden diese aus mehr Leistung zum gleichen oder auch zu einem geringeren Preis. Auch Rabatte oder Sonderprämien gewährten die Mobilfunker ihren Kunden.

Bis zu 15 Euro im Monat sparen

Wichtig ist dabei der Zeitpunkt der Kündigung, wie die Studie zeigt: Wer erst kurz vor Ablauf den Tarif verwirft, spart im Schnitt am meisten. Bis zu 15 Euro sind dann im Monat drin. Jedoch sollte man nicht allzu hohe Erwartungen pflegen, warnen die Macher der Umfrage. Denn nicht immer lenken die Mobilfunker auch wirklich ein.

Mobilfunk

Bild: Shutterstock / Kündigung

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

47 Kommentare zu dem Artikel "Mobilfunk: Strategische Kündigungen lohnen sich"

  1. Kili 26. Februar 2016 um 14:23 Uhr ·
    Ich zahle nicht einmal 15€ im Monat ? Aber es stimmt und ist sehr nützlich zu wissen??
    iLike 16
    • ispeedy 26. Februar 2016 um 15:06 Uhr ·
      Dann hast du sicher auch en mickriges datenvolumen und sparst nicht viel beim gesponserten Smartphone!
      iLike 13
      • FLOO7 26. Februar 2016 um 17:37 Uhr ·
        Ich zahle 4€ und hab 1GB mit 21 MBit
        iLike 5
      • Timo 27. Februar 2016 um 08:00 Uhr ·
        Ich zahle 10€ und habe 2GB LTE und 200 Freiminuten…
        iLike 1
    • Alex. 26. Februar 2016 um 15:35 Uhr ·
      Perfekt. Dann machst Du noch Plus :D
      iLike 12
      • DJ 26. Februar 2016 um 23:23 Uhr ·
        10Gb, LTE Max ?
        iLike 2
    • NoName 27. Februar 2016 um 16:45 Uhr ·
      9€ 2GB LTE 100 min 100 sms
      iLike 1
      • Mockt 28. Februar 2016 um 13:51 Uhr ·
        5€ 6gb 1000 freiminuten
        iLike 0
  2. Siglinde 26. Februar 2016 um 14:28 Uhr ·
    Interessanter Artikel. Aber mich wundert, dass nur 70% davon profitieren sollen. Die Kündigung eines auslaufenden Vertrages ist doch ganz normal. Ich würde eher mal die Gegenfrage stellen, wer macht das nicht?!
    iLike 4
    • Devil97 26. Februar 2016 um 15:05 Uhr ·
      Diejenigen die brav nach 2 Jahren denken ui ich kann verlängern und dies dann auch tun. Abgesehen davon profitiert auch nicht jeder Kündigende weil nicht jeder ein Angebot bekommt. Da gibt’s auch welche dessen Anschluss und Rufnummer dann weg war weil die Kündigung „nur“ durchgeführt wurde. Im Grunde ist es ja eigentlich sowieso nur grassierendes Geizverhalten. Zu Ungunsten der Menschen die den normalen Weg gehen. Ich persönlich finde es fast sogar ein bisschen unsozial und würde wenns nach mir geht grundsätzlich einheitliche Preise eines Anbieters bevorzugen als zu sehen dass mein Nachbar plötzlich was anders zahlt obwohl er das gleiche hat. Führt nur zu Unmut. Genauso wie diese Prozedur selber insbesondere wenn sie dann eben doch nicht klappt bei 30%
      iLike 7
      • Siglinde 26. Februar 2016 um 16:12 Uhr ·
        Das sehe ich ganz und gar nicht so. Es liegt hier doch ein ganz normales Geschäftsmodell vor – Mischkalkulation. Die Kunden, die verhandeln wollen, bekommen ein Angebot. Die anderen wollen nicht verhandeln (warum auch immer – kann ja jeder selbst entscheiden) und bekommen dann den Standardpreis. Die Menschen aufgrund dieses Modells in Gut und Böse einzuteilen ist grundsätzlich falsch. Wenn dem so wäre, dann dürfte man auf keinen Fall etwas kaufen, wenn es einen Rabatt gibt. Heißt, wenn Saturn oder Konkurrenz was mit Rabatten anpreist – bloß die Finger weg, man könnte ja sozial ungerecht agieren. Was wäre das für eine Welt?
        iLike 12
    • Moritz 26. Februar 2016 um 18:16 Uhr ·
      Ich habe meinen Vertrag seit gut 5 Jahren und würd‘ ihn niemals kündigen. Ich zahle 25€ und habe 10GB LTE, finde ich top :)
      iLike 2
      • Ferdi 26. Februar 2016 um 23:34 Uhr ·
        Welcher Anbieter ?
        iLike 1
  3. SurferSven 26. Februar 2016 um 14:32 Uhr ·
    Mach ich schon immer so !!
    iLike 6
  4. Lucas 26. Februar 2016 um 14:34 Uhr ·
    Wie soll man sich das vorstellen?! Ich renne in den Telekomshop, drohe mit Kündigung und bekomme anstatt Magenta M jetzt L? Ne, oder?
    iLike 0
    • Devil97 26. Februar 2016 um 15:06 Uhr ·
      Nein die Kündigung muss wirklich erfolgt sein, und zwar schriftlich. Vielleicht meldet sich das Unternehmen (scheinbar zu 70%)
      iLike 2
    • Hans 26. Februar 2016 um 15:18 Uhr ·
      Einfach schriftlich kündigen, die rufen dann an und erzählen dir dass sie dich nicht als Kunde verlieren wollen und deshalb bieten sie dir das und das an. Ich würde zB bei o2 den Allin L für 19 statt 39€ bekommen.
      iLike 1
  5. Max 26. Februar 2016 um 14:46 Uhr ·
    Ich hasse 24 Monats Verträge. Ich bleib schön bei 1und1 im Eplus Netz, kann monatlich kündigen, habe ne allet Flat und 4gb Internet :-)
    iLike 1
    • Max 26. Februar 2016 um 14:46 Uhr ·
      Und das für 19,99€ im Monat ??
      iLike 6
      • ispeedy 26. Februar 2016 um 15:05 Uhr ·
        Und das im schlechtesten Netz!
        iLike 21
      • Devil97 26. Februar 2016 um 15:07 Uhr ·
        Du Fuchs du
        iLike 8
      • Max 26. Februar 2016 um 15:22 Uhr ·
        Ne in der Hauptstadt ist das Netz super ;) Weis ja nicht aus welchen Bauerndörfern ihr stammt, da ist dass ja logisch. Aber nicht in großen Orten ;)
        iLike 6
      • Jonas 26. Februar 2016 um 15:59 Uhr ·
        fraglich, wieso man gleich alle anderen unter Bauern beleidigen muss, obwohl nachweislich EPlus das schlechteste Netz ist…
        iLike 14
      • -Joko- 26. Februar 2016 um 16:38 Uhr ·
        Fraglich, warum für dich „Bauer“ eine Beleidigung darstellt. Ist für dich die Person, welche unsere Nahrung auf Äckern pflanzt und erntet weniger wert, als der fünfhunderttausendste Büroangestellte?
        iLike 11
      • ispeedy 26. Februar 2016 um 16:59 Uhr ·
        Düsseldorf, Landeshauptstadt ;-p Aber da ich viel unterwegs bin, fahre ich auch durch Bauerndörfer, und da möchte ich bitte auch Empfang haben! ;-)
        iLike 4
      • Stevie 26. Februar 2016 um 17:28 Uhr ·
        Und selbst in Düsseldorf als ehemaliger EPlus Hauptsitz gibt es teilweise keinen Empfang. Daher nie wieder dieses Netz. ?
        iLike 8
    • TimXL 26. Februar 2016 um 16:53 Uhr ·
      Richtig, Vielen Dank Jonas! Mal abgesehen davon… Ohne Bauern hättest du nicht mal was zu Essen auf dem Tisch!
      iLike 7
  6. Sven 26. Februar 2016 um 15:02 Uhr ·
    Und genau hier sollten die Unternehmen mal in sich gehen. Was wird für den treuen Bestandskunden getan? Ohne Kündigung geht es wohl nicht.
    iLike 6
  7. Frank 26. Februar 2016 um 15:13 Uhr ·
    Für diese heutzutage wirklich selbstverständliche Erkenntnis – ein ganzer Artikel?!?! Ein wenig übertrieben^^…
    iLike 0
  8. Mapple 26. Februar 2016 um 15:20 Uhr ·
    Ich habe mal eine Schulung bei Vodafone als Callcentreagent gemacht da findet man so einige Tricks heraus! Kann nur jedem dazu raten mal eine Kündigung zu schreiben bei Vodafone wird man dann angerufen und bekommt ein besseres Angebot, Es geht aber noch weiter lehnt ihr dieses Angebot auch ab bekommt ihr ein schriftliches Angebot das dieses noch toppt Vorraussetzungen dafür ist aber das ihr es mit den zu hohen Preisen am Telefon abgelehnt habt.
    iLike 6
    • apple birne 26. Februar 2016 um 20:11 Uhr ·
      Satzzeichen setzen hast du bei der Schulung nicht gelernt oder?
      iLike 4
      • Mapple 26. Februar 2016 um 21:11 Uhr ·
        Ja wahr nie meine Stärke? sorry
        iLike 2
      • Drillbohrer 27. Februar 2016 um 12:58 Uhr ·
        Callcenteragents reden doch ohne Punkt und Komma, warum sollte er dann nicht auch so schreiben?
        iLike 1
  9. PeterPsion 26. Februar 2016 um 15:27 Uhr ·
    Das gilt nicht nur für Telefonverträge. Wenn du Altkunde bei einer Bank bist, wirst du auch abgebügelt wenn du nach einer Zinsehöhung fragst.. Schöne WE euch allen.???
    iLike 2
  10. daniel337 26. Februar 2016 um 15:40 Uhr ·
    Ärgerlich eigentlich an sich schon, dass man diese Tricks anwenden kann (muss), um nach zwei Jahren doch wieder etwas sparen zu können. Viel besser wäre es, wenn sich die Unternehmen auch um ihre treuen, bezahlenden Bestandskunden so kümmern würden und nicht nur die potentiellen Neukunden mit Superrabatten umgarnen würden! Ich bin mir sicher, viele Kunden blieben gerne bei ihrem Anbieter – dann auch ohne „Drohkündigung“. Die Anbieter könnten so wiederum den ganzen Verwaltungsaufwand (Post, Anrufe, Stornieren etc.) sparen. Der Ansatz an sich ist doch schon falsch!
    iLike 6
    • Siglinde 26. Februar 2016 um 16:17 Uhr ·
      Das stimmt. Das Prinzip ist falsch. Aber es ist Realität.
      iLike 4
    •  applefan 26. Februar 2016 um 16:45 Uhr ·
      Ganz meiner Meinung! Ich finde es schlimm, wenn „alte“ Bestandskunden als Kunden 2.Klasse geführt werden. Sie zahlen indirekt die Gehälter der Mitarbeiter und machen keine Arbeit zusätzlich. Man sollte sie halten und ihnen Sonderkonditionen anbieten! Ich möchte als KUNDE behandelt werden und nicht als Opfer!
      iLike 7
  11. Sven 26. Februar 2016 um 16:13 Uhr ·
    Daniel337 – Genau das meine ich. Was für ein Verwaltungsaufwand. Aber wahrscheinlich lohnt es sich finanziell für die Unternehmen trotz alldem.
    iLike 2
  12. helios 26. Februar 2016 um 18:15 Uhr ·
    Mal ne Frage, angenommen ich will Neukunde bei der Telekom werden mit einem neuen iPhone und wie im Artikel gesagt „am meisten“ profitieren, Dann rufe ich an bei der Telekom und spiele „ach ist mir eigentlich zu teuer“ oder wie? Hat da jemand Erfahrung?
    iLike 1
    • Devil97 27. Februar 2016 um 09:09 Uhr ·
      Geht gar nicht.
      iLike 0
  13. Peter Birnenkuchen 26. Februar 2016 um 21:09 Uhr ·
    Ich drohe chello alle zwei, drei Jahre mit der Kündigung, dann bekomme ich 6 Monate gratis. Ich muss auch leben.
    iLike 0
    • Devil97 27. Februar 2016 um 09:10 Uhr ·
      Schmarotzer
      iLike 0
  14. Schaffy 27. Februar 2016 um 05:10 Uhr ·
    Das mache ich alle 2 Jahre und anstatt der 99€ Grundpreis im Monat zahle ich nur noch 49,90€ und durch meinen Goldstatus bekomme ich jedes Jahr ein Smartphone meiner Wahl. Ich finde es nicht verwerflich denn wir zahlen in Deutschland vergleichbar viel für unsere Handy verträge.
    iLike 0
    • Devil97 27. Februar 2016 um 09:12 Uhr ·
      50€ … Mach dich nicht lächerlich, du hast nur noch nicht gemerkt dass dein Ursprungstarif schon allein günstiger wurde. Die Hälfte schenkt dir der Anbieter nicht.
      iLike 0
  15. Phil o'Soph 27. Februar 2016 um 11:39 Uhr ·
    Das funktioniert auch bei Sky und Unitymedia…
    iLike 0
  16. FragMischNet 28. Februar 2016 um 14:45 Uhr ·
    Generell verstehe ich nicht, warum die Telefongesellschaften ihren Bestandskunden nicht entgegenkommen?! Denke, auf lange sicht hält man die Kunden damit besser bei der Stange. Wenn ich wüsste, dass meine Konditionen besser werden, je länger ich Kunde bin, desto eher würde ich mich für einen Anbieter entscheiden. Aber man will wohl weiterhin die Schiene mit der Kündigung fahren. Da wird sich in Zukunft sicher nichts ändern – schade…
    iLike 0
    • Fanti 28. Februar 2016 um 23:28 Uhr ·
      Das verstehe ich auch nicht in DE! Warum wird man als treuer langjähriger Kunde nicht belohnt? Wenn Kunnde X sein xy Jahre voll hat, bekommt er 5% Rabatt und 250MB zusätzliches Volumen, weitere xy Jahre später erhält er nochmals 5% Rabatt und weitere 250MB Volumen. Nein in DE muss ich jeden Sch..ss kündigen um ein besseres Angebot oder Rabatt zu bekommen. Jedes Jahr das Theater mit SKY schon alleine. Wer da die normalen Preise bezahlt hat zu viel Geld oder ist zu faul.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.