Home » Apple » Mit iPhone 12-Schub im Rücken: Apple könnte 2022 drei Billionen Dollar wert sein

Mit iPhone 12-Schub im Rücken: Apple könnte 2022 drei Billionen Dollar wert sein

Aktienkurs Symbolbild

Apples Marktkapitalisierung könnte in gut einem Jahr die Marke von drei Billionen Dollar überschreiten: Aktuell trägt eine anhaltend starke Nachfrage nach dem iPhone 12 zu einer optimistischen Stimmung der Analysten und Marktbeobachter bei.

Apple wird möglicherweise perspektivisch mehr als drei Billionen Dollar wert sein, das prognostizieren die Branchenbeobachter der Investmentbank Wedbush. Deren leitender Analyst Daniel Ives vermutet, Apple werde diese psychologisch spannende Marke in der Mitte des kommenden Jahres überschreiten. In seiner jüngsten Einschätzung bezieht sich Ives auf die anhaltend starke Nachfrage nach dem iPhone 12. Seinen letzten Schätzungen nach, die auf Informationen aus Apples Lieferketten basieren, wurden bis jetzt rund 90 Millionen Einheiten des neuen Lineups gefertigt, deutlich mehr als in der letzten Prognose vermutet worden war. Darin waren die Beobachter der Bank noch von rund 80 Millionen gefertigten Einheiten ausgegangen.

Ein Plus von rund 35% deutet auf eine stärker als erwartet ausfallende Nachfrage hin.

Im laufenden Quartal könnte Apple dieser Schätzung nach zwischen 60 und 70 Millionen iPhones ausliefern, ein Plus von rund 5% im Vergleich zur letzten Prognose.

iPhone 12-Start der stärkste Launch seit vielen Jahren

Im weiteren wiederholte Ives das, was bereits andere Analysten zuvor gesagt hatten: Kein iPhone startete in den letzten Jahren so stark wie das iPhone 12. Der einzige Launch, der mit dem von 2020 vergleichbar ist, war die Einführung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Herbst 2014. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet der Analyst mit rund 240 Millionen ausgelieferten iPhones, wobei auch bis zu 250 Millionen Einheiten verkauft werden könnten. Grundlage dieses Ausblicks ist, dass sich aktuell geschätzt rund 350 Millionen der knapp einer Milliarde weltweit genutzter Geräte im sogenannten Update-Fenster befinden, also in absehbarer Zukunft von ihren Besitzern ausgetauscht werden dürften. Weiter werde China ein wichtiger Absatzmarkt für das iPhone bleiben. Vor dem Hintergrund dieser Daten belässt die Bank ihr Kursziel für die Apple-Aktie bei 160 Dollar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.