Home » Betriebssystem » Mit vierfacher Reichweite: Bluetooth 5 zum Start bereit

Mit vierfacher Reichweite: Bluetooth 5 zum Start bereit

Shortnews: Im Sommer wurde der nächste Bluetooth-Standard „Bluetooth 5“ vorgestellt. Nun steht das Übertragungsprotokoll auch den Herstellern zur Verfügung. Damit dürfte es nicht mehr lange dauern, bis wir den neuen Standard in den ersten Geräten sehen werden.

img_0466

Bild: Shutterstock

Bluetooth 5 bringt einige Verbesserungen mit, dazu zählt in jedem Fall die doppelte Geschwindigkeit und die viermal so große Reichweite. Insgesamt soll die Kapazität der Bluetooth-Übertragungen um 800 Prozent erhöht werden. Damit kann Bluetooth nun im Prinzip ein ganzes Haus abdecken:

“This means whole-home and building coverage, as well as new use cases for outdoor, industrial, and commercial applications will be a reality. With the launch of Bluetooth 5, we continue to evolve to meet the needs of IoT developers and consumers while staying true to what Bluetooth is at its core: the global wireless standard for simple, secure, connectivity.”

Darüber hinaus wird die neue Technologie auch Erkenntnisse in den Bereichen Smart Home und IoT mit sich bringen und bis 2020 zur Auslieferung von über 370 Millionen sogenannter Beacons führen.

Man darf davon ausgehen, dass Apple in der nächsten Generation seiner Geräte Bluetooth 5 integriert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Mit vierfacher Reichweite: Bluetooth 5 zum Start bereit"

  1. PDdy 8. Dezember 2016 um 07:23 Uhr ·
    Was jetzt, doppelte oder vierfache Reichweite? :O
    iLike 8
    • Robert Tusch 8. Dezember 2016 um 07:36 Uhr ·
      Die Reichweite ist viermal so hoch
      iLike 13
      • PDdy 8. Dezember 2016 um 09:26 Uhr ·
        Ok :)
        iLike 0
  2. Robin 8. Dezember 2016 um 07:23 Uhr ·
    Wie groß wird die Übertragungsrate sein?
    iLike 3
    • TriTraTrollala 10. Dezember 2016 um 11:27 Uhr ·
      5 (in Worten: Fünf)
      iLike 1
  3. Alex. 8. Dezember 2016 um 07:45 Uhr ·
    Aber braucht es dann nicht deutlich mehr Energie?
    iLike 8
  4. Trekkerhsk 8. Dezember 2016 um 07:56 Uhr ·
    Das dürfte sich sehr positiv auf das Zusammenspiel von iPhone und Apple Watch auswirken. Sehr schön, auch wenn es noch bis September dauern wird.
    iLike 5
  5. MatzeWerSonst 8. Dezember 2016 um 08:03 Uhr ·
    Mehr Reichweite -> mehr Sendeleistung Wie viele Stahlungsquellen sollen wir denn noch am Körper tragen? Ist ja schön, dass die Reichweiten immer größer werden aber über die Auswirkungen auf den Körper liest man nie etwas.
    iLike 12
    • TM 8. Dezember 2016 um 09:39 Uhr ·
      Weil es dazu keine Langzeitstudien gibt. Deshalb weiß man zur Zeit gar nicht, wie sich die Strahlung auswirkt bzw. ob es überhaupt irgendwelche Auswirkungen auf den Körper hat.
      iLike 5
      • Paulinger 8. Dezember 2016 um 13:00 Uhr ·
        @TM: Da werden auch nie welche kommen. Man betrachte nur die Zeiträume seit denen schon um die Auswirkungen gestritten wird!
        iLike 3
  6. inu 8. Dezember 2016 um 10:35 Uhr ·
    Was ist denn mit der Sicherheit von BT?: von diesbezüglichen Verbesserungen ist hier überhaupt keine Rede! Und dabei wäre gerade der (Daten-) Sicherheitsaspekt derjenige, auf welchen es ankäme – demgegenüber die Reichweite geradezu als Pipifax anmutet !!! :-<
    iLike 1
    • IFön 9. Dezember 2016 um 23:28 Uhr ·
      Du redest immer von Sicherheit hier und deine Daten da. Schreibst aber wild Kommentare im Internet rum. Glaubst du sowas wird nicht getrackt? Möchte mal wissen, wie du dich im Internet schützt.
      iLike 0
  7. Marvin 8. Dezember 2016 um 10:37 Uhr ·
    Geht dann aber leider nur mit Apple-Pay.
    iLike 0
    • Tobias 8. Dezember 2016 um 11:51 Uhr ·
      Apple Pay setzt auf NFC als Übertragungsstandard.
      iLike 7
  8. Matthias 8. Dezember 2016 um 15:09 Uhr ·
    Und wie hoch ist jetzt die übertragungsgeschwindigkeit ?? Und was bedeutet vier mal so weit…sind das 12m oder 24m oder 36m ??
    iLike 1
  9. Alex-V 8. Dezember 2016 um 21:16 Uhr ·
    schon krass..hätte nie gedacht das sich BT mal so durchsetzt :) :) …wenn man sich mal überlegt wie alt das ist..gab es ja schon im alten Nokia
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.