Magic Mouse: Apple denkt über Force-Touch nach

Neben dem Magic Trackpad 2 und den MacBook-Trackpads könnte künftig auch die Magic Mouse über Apples drucksensitive Mechanik "Force Touch" verfügen. Darauf deutet ein Patent hin, das der Konzern gestern vom US-Patentamt bestätigt bekommen hat. Für die Umsetzung nutzt Apple einen kleinen Trick.

Wie beim Trackpad soll sich die Maus künftig nicht mehr mechanisch eindrücken lassen, sondern den Klick lediglich simulieren. Sensoren unterhalb der Oberfläche erkennen, wie fest der Nutzer auf die Maus drückt. Sie können zwischen einem leichten und einem festen Druck unterscheiden. Eine Taptic Engine, der Vibrationsmotor unterhalb der Klickfläche, sorgt zudem für das typische "Klick-Gefühl".

Die Umsetzung von Force Touch in einer gewölbten Oberfläche gestaltete sich allerdings schwieriger als zunächst gedacht. Mittels Fixpunkte musste Apple die gesamte obere Fläche vom Gehäuseboden entkoppelt und dann über kleine Verankerung wieder auf die Drucksensoren platzieren.

Wann der Konzern sein bereits 2013 aufgeschriebenes Konzept umsetzt, ist ungewiss – zumal die Maus erst im letzten Jahr eine Aktualisierung ohne Force Touch erhalten hat.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Magic Mouse: Apple denkt über Force-Touch nach"

  1. Hans 6. April 2016 um 08:34 Uhr ·
    Die kostet dann auch direkt 200€.
    iLike 27
    • Steff 6. April 2016 um 09:16 Uhr ·
      Na dann gibt es 2 Möglichkeiten… Spar‘ dafür oder kauf es nicht. ✌️
      iLike 15
      • Kurd 6. April 2016 um 14:11 Uhr ·
        Na dann gibt es 2 Möglichkeiten… Du bist zu arm um es dir direkt zu kaufen oder du bist arm und musst aus Selbstmitleid Apple Produkte trotz sparen kaufen Ist doch nicht die Lösung?! Die Maus soll den Preis beibehalten oder sie warten, bis die Technik preisgünstiger ist
        iLike 4
    • Devil97 6. April 2016 um 10:09 Uhr ·
      Das ist doch nicht schlimm
      iLike 1
    • Jabada 6. April 2016 um 15:42 Uhr ·
      Wenn die Maus tatsächlich Kabelgebunden ist fände ich 200€ auch zu viel.
      iLike 1
    • Smart_ies 6. April 2016 um 16:45 Uhr ·
      Oh Mann, da schmeisst einer ne Zahl in den Raum (200), ohne Hintergrund und schon springen welche darauf an! Ist ja wie bei den Märchen der BILD! Ich konter mal mit: die kostet bestimmt nur 10 €… ;-)
      iLike 3
      • Peter Birnenkuchen 6. April 2016 um 21:15 Uhr ·
        Puh, Gott sei Dank, hatte schon Angst. ;-)
        iLike 3
  2. Blear 6. April 2016 um 13:46 Uhr ·
    WEHE die erhöhen dann noch den Preis , weil die würde wenn die da forcetouch einbauen immer noch deutlich genug Umsätze machen wenn der Preis gleich bleib Apple ist einfach VIEL zu teuer
    iLike 2
  3. Exzellente 6. April 2016 um 15:32 Uhr ·
    Hab mein erst letzte Woche eine gekauft die brauchen jetzt ned denken eine neue rauszubringen ?
    iLike 2
  4. If0x 6. April 2016 um 17:27 Uhr ·
    Ich muss gestehen ich sehe absolut keinen Vorteil in der Magic Mouse 2, eventuell ist mir ja irgendetwas besonderes entgangen aber das aufladen über Lightning wirkt eher problematisch als praktisch und der damit verbundene feste Akku ist doch auch eher ungünstig im Gegensatz zu der vorhergehenden Version
    iLike 0
    • Exzellente 6. April 2016 um 19:33 Uhr ·
      Nicht dein Ernst ? Oder würdest du wollen wenn man beim iPhone Batterien wechseln muss ? Der Akku der MA2 ladet so Wahnsinnig schnell da steckst das Kabel kurz rein paar Minuten warten und schon hast deine Ruhe. Natürlich ist sie jetzt nichts Neues geworden das heißt keine neuen Funktionen oder sonstiges sie gleitet nur etwas besser. Deshalb ist der Umstieg jetzt nicht unbedingte lohnenswert
      iLike 2
      • If0x 6. April 2016 um 21:13 Uhr ·
        Doch mein Ernst ? ich mein ich nutze meine Mouse 1 jetzt schon fast 3 Jahre und ich befürchte, mit einer Mouse 2 wäre das nicht so ohne weiteres gegangen^^ Es sind trotzdem Minuten die ich die Maus nicht nutzen kann, bei der Mouse 1 mach ich die Klappe auf, geladene Akkus/neue Batterien rein und weiter geht’s.
        iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.