Home » Mac » Mac Mini oft mit schwarzem Bildschirm nach Ruhezustand: Bei euch auch?

Mac Mini oft mit schwarzem Bildschirm nach Ruhezustand: Bei euch auch?

Der Mac Mini mit M1-Chip macht einigen Nutzern immer noch Ärger mit den verbundenen Bildschirmen. Die Displays bleiben beim Aufwachen aus dem Ruhezustand oft schwarz. Das Problem scheint vor allem auf Systemen mit regelmäßig mehreren angemeldeten Nutzern aufzutreten. Beobachtet ihr diese Störung ebenfalls?

Apple-Nutzer haben nach wie vor Probleme mit dem Mac Mini und der Verwendung der angeschlossenen Bildschirme. Das Fehlerbild tritt allerdings den bekannten Beobachtungen nach in der Hauptsache bei dem Mac Mini mit Apples M1-Chip von 2020 auf.

Wie es in verschiedenen Berichten heißt, die unter anderem auch in Apples eigenem Supportforum veröffentlicht wurden, bleiben angeschlossene Bildschirme dunkel, wenn der Mac Mini aus dem Ruhezustand aufgeweckt wird.

Was bei manchen Nutzern hilft

Dabei scheint es keine Rolle zu spielen, wie der Monitor verbunden ist. Das Problem tritt sowohl bei einer Verbindung über Thunderbolt, wie auch über HDMI auf. Vor allem, wenn der Mac Mini über einen längeren Zeitraum im Ruhezustand war und dann geweckt wird, bleibt der Bildschirm häufig schwarz. Um ihn wieder zu erwecken, sind Nutzer verschiedentlich dazu übergegangen, den Bildschirm ab- und wieder anzustöpseln. Dies behebt das Problem oft, wenn auch manchmal nur nach mehrmaliger Wiederholung.

Auch lediglich den Monitor auszuschalten, nicht aber den Mac, scheint zu helfen, kann aber natürlich keine Lösung sein. Zudem scheint es so, als würde die Störung vor allem auftreten, sobald mehrere Nutzer am Mac Mini angemeldet sind. Die Probleme treten bei betroffenen Anwendern teils schon seit Monaten auf.

Wie ist es bei euch: Könnt ihr das beschriebene Fehlerbild nachvollziehen und habt ihr eine im Artikel nicht beschriebene Problembehandlung gefunden?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Mac Mini oft mit schwarzem Bildschirm nach Ruhezustand: Bei euch auch?"

  1. Henning Schmid 30. März 2021 um 12:00 Uhr ·
    Kenne das Problem auch von meinem MacBook (BigSur, 2019er Modell) mit verbundenem Monitor
    iLike 0
  2. Ferris 30. März 2021 um 12:31 Uhr ·
    Jetzt wird es langsam Zeit, dass das neue Apple TV erwähnt wird!
    iLike 0
  3. underwood 30. März 2021 um 12:43 Uhr ·
    das problem hab ich auch mit meinem vorgänger intel mac mini! :/
    iLike 0
  4. Zero-Day 30. März 2021 um 13:10 Uhr ·
    Noch nie Probleme gehabt :)
    iLike 0
  5. Jan 30. März 2021 um 14:24 Uhr ·
    Bei meinem mini (M1) hab ich regelmäßig Schneesturm nach den aufwachen, also auch mit blauen/grünen/roten Flocken. Das hatte ich früher schon mal bei einem MacBook Pro Retina…
    iLike 0
  6. bmbsbr 31. März 2021 um 11:56 Uhr ·
    Mac mini 2020. Bildschirm bleibt nach längerem Ruhezustand schwarz. Nur das Ein- und Ausschalten des Monitors hilft.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.