M-sense: Migräne- und Kopfschmerztagebuch mit Pro-Funktion drei Monate kostenlos

Das Berliner Startup Newsenselab GmbH hat mit der Medizin-App M-sense eine App als zertifiziertes Medizinprodukt entwickelt, die Migräne und Kopfschmerzen ohne Nebenwirkungen digital behandeln kann. Erhältlich ist das Programm für iOS und Android. Für die nächsten drei Monate erhaltet ihr das kostenpflichtige Zusatzmodul Active gratis dazu.

Was bietet die M-sense Medizin-App?

Die App M-sense zählt bereits rund 250.000 Installationen und hilft dabei, sowohl Kopfschmerzen als auch Migräne zu behandeln. In Deutschland sind 12 Prozent der Menschen von Spannungskopfschmerzen betroffen, bei dem das Gehirn laut der Newsenselab GmbH regelrecht „umkippt“.

Von der App werden die Kopfschmerzen beobachtet, individuelle Muster analysiert und passende Therapiemethoden ohne Medikamente angeboten. Bei M-sense handelt es sich um das erste Programm gegen Migräne und Spannungskopfschmerzen, welche Attacken-Auslöser basierend auf mathematischen Modellen analysiert und mobile Therapiemethoden zur Verfügung stellt.

In Deutschland als Medizinprodukt zertifiziert, kann es die Anwender-Eingaben selbstständig analysieren und nicht nur bei der Diagnose, sondern auch bei der Therapie helfen. Wie der Migräneforscher und Geschäftsführer Dr. Rer. Nat. Markus Dahlem erklärte, bestehe das Ziel darin, die Kopfschmerztage der Betroffenen um die Hälfte zu reduzieren.

Wie funktioniert die App?

Bei jedem sind die Kopfschmerzen individuell, weil jeder andere Auslöser und Schmerzen hat. Nicht alle sprechen auf dieselben Therapien an und daher schreiben Betroffene mögliche Ursachen wie Stress, Koffein, Ernährung, Aktivitäten und weitere im Kopfschmerztagebuch von M-sense auf.

Von der App wird das Wetter automatisch registriert. Schmerzattacken und ihre Zeichen werden eingetragen. Basierend auf den Eingaben ordnet das Mobilprogramm ein, ob dies ein Spannungskopfschmerz oder Migräne ist und ermittelt damit, welche Auslöser für den Anwender wichtig sind.

Der Medikamententracker und Kopfschmerzkalender verschaffen dem betroffenen Nutzer einen Überblick zur Medikamenteneinnahme und den Therapiemaßnahmen. Die Therapie-Methoden mit Ausdauersport oder Entspannungsübungen helfen dabei vorzubeugen, Schmerzmittel zu reduzieren und zu lindern. Akute Schmerzen lassen sich mit der Akut-Hilfe von M-sense bekämpfen, wofür Imaginationen, Physiotherapie und verschiedene Tipps & Tricks zur Verfügung gestellt werden.

Die Anwendung ist durch den integrierten Algorithmus selbstlernend, geht auf jeden Nutzer individuell ein und verarbeitet die Eingaben laufend zu besseren Tipps. Je mehr Eingaben getätigt werden, desto weitreichender sind die Erkenntnisse. Im Apple App Store steht M-sense zum kostenlosen Download bereit.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Hannes
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "M-sense: Migräne- und Kopfschmerztagebuch mit Pro-Funktion drei Monate kostenlos"

  1. David 10. April 2020 um 13:07 Uhr ·
    Das Angebot für drei Monate finde ich in der App leider nicht. Wie aktiviert man das denn?
    iLike 1
  2. Christoph 10. April 2020 um 16:44 Uhr ·
    Hallo, sofern ich die App öffne, kann ich nur auf die normalen Preise zu greifen. Wo aktive ich die 3-Monate-gratis-Aktion?
    iLike 5
  3. tata 12. April 2020 um 21:00 Uhr ·
    Top
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.