Kompakte Übersicht: Apple veröffentlicht Quartalszahlen Q4 2013

Vor wenigen Momenten hat Apple die neusten Zahlen für das vergangene Quartal Q4 2013 veröffentlicht. Hier alle Umsatz- und Verkaufszahlen der Kalifornier im kompakten Überblick. Anschließend melden wir uns mit den spannenden Fakten, welche auf der Telefonkonferenz ab 22:00 Uhr zu Tage befördert werden.

Apple Umsatzzahlen.

Los geht es – wie immer – mit den Geschäftsdaten des abgelaufenen Quartals. Apple konnte in diesem Zeitraum 37,5 Milliarden Dollar Umsatz in die hauseigene Kasse spülen. Letztes Jahr erwirtschaftete Apple 36 Milliarden Dollar. Unterm Strich springt dabei im Q4 2013 ein satter Reingewinn von 7,5 Milliarden Dollar heraus.

Apple iPad Verkaufszahlen.

Das gespannte Warten auf die iPad-Vorstellungen im Oktober, schlug sich auch in den Verkaufszahlen nieder. Waren es im Q4 2012 noch 14 Millionen abgesetzte Geräte, sind in dem vergangenen Quartal 14,1 Millionen Stück aus dem Lager gegangen. Spannender wird es hier im Weihnachtsgeschäft.

Apple iPod Verkaufszahlen.

UPDATE: Jetzt hat Apple auch Zahlen für den iPod veröffentlicht: Der Kultplayer, welcher in diesem Jahr ohne Aktualisierung auskam, verzeichnete in den vergangenen 90 Tagen nur 3,69 Millionen Verkäufe.

Apple Mac Verkaufszahlen.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal (4,9 Mio.) musste der Mac aber minimal einbüßen. In dem dritten Kalenderquartal 2013 wurden 4,6 Millionen Geräte abgesetzt. Erst auf der letzten Keynote hat Apple in Sachen Mac noch mal kräftig nachgelegt.

iPhone Verkaufszahlen.

Da das September-Quartal nur bis Ende des letzten Monats lief, fiel nur ein kleiner Teil des iPhone 5s und 5c Verkaufsstarts in das Jahresviertel. Die Verkaufszahlen des Erfolgsgaranten können sich sehen lassen: 33,8 Millionen Stück gingen trotz Lieferengpässen über die Ladentheke. Im Vorjahr waren es 26,9 Millionen.

Hier könnt ihr die Pressemitteilung nachlesen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Kompakte Übersicht: Apple veröffentlicht Quartalszahlen Q4 2013"

  1. fan 28. Oktober 2013 um 21:41 Uhr ·
    iPods?
    iLike 0
    • Apfelblatt 28. Oktober 2013 um 21:43 Uhr ·
      Sind irgendwie nie dabei komisch ;)
      iLike 0
      • Apfelblatt 28. Oktober 2013 um 21:46 Uhr ·
        Jetzt Check ich nix mehr
        iLike 0
  2. Neeco 28. Oktober 2013 um 21:41 Uhr ·
    Ist ja alles gut verlaufen:)
    iLike 0
  3. TM 28. Oktober 2013 um 21:43 Uhr ·
    Ich hoffe die Aktionäre sind damit zufrieden weil die Zahlen können sich echt sehen lassen :)
    iLike 0
  4. Tobi 28. Oktober 2013 um 21:45 Uhr ·
    IPhones sehen sehr sehr gut aus. Bin gespannt auf konferenzcall
    iLike 0
  5. Katrin 28. Oktober 2013 um 21:52 Uhr ·
    Ist das nicht gefährlich wenn man sich fast nur über ein Produkt finanziert? Aber erstaunlich ist aber es schon wie eine Firma, die fast pleite war, mit nur einem Produckt das Ruder rum reißt.
    iLike 0
    • neo70 28. Oktober 2013 um 21:58 Uhr ·
      mmh, welches eine Produkt meinst Du? iPhone, iPad, iPAd Mini, iPad Air, iPad Mini 2, iPod, iTunes, iMac, iMac Mini, MacBook, und zukünftig AppleTV und iRadio?
      iLike 0
      • Katrin 28. Oktober 2013 um 22:23 Uhr ·
        Bitte nicht! Verarschen kannst du bitte wen anderes. Wenn du das aber jetzt wirklich so meinst, dann gute Nacht Apple Fan.
        iLike 0
    • Phil 28. Oktober 2013 um 22:43 Uhr ·
      dir ist schon klar dass die Zahlen nur das letzte Quartal zeigen? In diesem Quartal wurden zwei neue iPhones released, dementsprechend sind hier die Abgesetzten Mengen sehr hoch. Beim iPad war klar dass eine neue Generation vor der Türe steht, dementsprechend haben viele mit dem Kauf gewartet, die neue Generation wird sich erst in Q1/14 bemerkbar machen.
      iLike 0
      • Katrin 28. Oktober 2013 um 22:45 Uhr ·
        Warum kann denn keiner auf eine Frage antworten, ohne irgendwelchen Müll zu labern ?
        iLike 0
    • Phil 28. Oktober 2013 um 22:52 Uhr ·
      Es ist für ein Unternehmen sicher nicht Vorteilhaft von einem Produkt abhängig zu sein, da sich Märkte schnell verändern und es das Unternehmen schnell in den Konkurs treiben kann. Bei Apple ist dies aber nicht der Fall….
      iLike 0
    • Sushi 29. Oktober 2013 um 01:08 Uhr ·
      Oooh Katrin ;) Was ist mit “iSchloss“ passiert?
      iLike 0
  6. PHVME 28. Oktober 2013 um 22:03 Uhr ·
    Gabs da nicht auch immer noch ein Software Update für OS X/iOS?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.