Kompakt und günstig – Bluetooth-Speaker JBL GO

Musik zum Mitnehmen. Ein Großteil aller Smartphone-Nutzer sieht sich früher oder später vor die Entscheidung gestellt den passenden Bluetooth-Lautsprecher für sich zu wählen. Hierbei drängt sich der Preis, die Größe, die Lautstärke und die allgemeine Klangqualität ins Zentrum. Wir haben euch bereits eine Auswahl an kompakten Begleitern zusammengestellt. Mit dem JBL Go erweitert sich diese Liste nun um ein weiteres Exemplar. Doch was macht den Go so besonders?

81GaVvNEguL._SL1500_

Der JBL Go Speaker* sorgt bereits mit seiner kompakten Größe für Aufsehen und möchte schnell und problemlos in der Hosentasche verstaut werden. Mit gerade mal 7 x 8 x 3 Zentimetern findet der Bluetooth-Lautsprecher in nahezu jeder Tasche und jedem Rucksack einen Platz.

Die Wiedergabezeit mit einer vollen Akkuladung ist leider etwas ernüchternd und mach den Speaker mit 5 Stunden Spielzeit nicht gerade zu einem Laufwunder. Ausreichen sollte die Kapazität jedoch allemal. Bei der geringen Größe des JBL Go fehlt leider auch der Platz für einen größeren Akkumulator – Kompromisse müssen also eingegangen werden. Was den Klang angeht überzeugt der kleine Lautsprecher mit einem unerwartet voluminösen Sound, den man nicht aus einem so schlanken Gehäuse erwarten würde. Auf der Oberseite befinden sich Bedienelemente zur Musiksteuerung und ein Mikrofon für die Freisprechfunktion bei ein- oder ausgehenden Telefonaten.

71PL5DRXeiL._SL1500_

JBL rundet seinen eckigen Bluetooth-Lautsprecher mit einem fairen Preis ab. Für etwa 40 Euro kann der Zwerg bereits bestellt werden. Der JBL Go ist in verschiedenen Farbausführungen erhältlich*.

*Affiliate-Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

24 Kommentare zu dem Artikel "Kompakt und günstig – Bluetooth-Speaker JBL GO"

  1. Matthias 31. Mai 2015 um 11:12 Uhr ·
    Ich hätte die Marke noch ein wenig mehr in den Vordergrund geholt!
    iLike 16
    • Marc 31. Mai 2015 um 12:13 Uhr ·
      alter, jetzt mal ohne scheiss… Ich glaube ihr (apfelpage) werdet für diesen müll bezahlt. Wer zum teufel kauft sich so einen Kack?? Sorry aber für 40€ kann das einfach nicht gut sein!
      iLike 15
      • prismatics 31. Mai 2015 um 13:34 Uhr ·
        *confusion* huh? Scamsung Black Hole S6 kostet mehr als ein iPhone und ist auch nur ne billige Nachmache ^.^‘
        iLike 3
      • prismatics 31. Mai 2015 um 13:34 Uhr ·
        *teuere Nachmache
        iLike 2
      • Frank 31. Mai 2015 um 14:42 Uhr ·
        Vielleichtcht Leute die das Geld nicht so locker sitzen haben, wie z.B Schüler oder Studenten ? Nicht jeder kann sich für 200 Euro einfach so ein Gadget kaufen das eigentlich nur ein Nice to have ist. Natürlich ist ein Lautsprecher der das Fünffache kostet besser, aber jeder setzt seine Prioritäten anders. Besser als der Lautsprecher eines 6 Plus ist der JBL allemal …
        iLike 18
      • Segafrefo 31. Mai 2015 um 21:58 Uhr ·
        @Marc: auch Apfelpage hat das Recht u. a. mit „per click“ bezahlt zu werden. Es steht kedem frei, dem Link zu folgen… und wir möchten informiert werden, auch wenn nicht immer alles interessant scheint!!!!
        iLike 3
    • Tosch 1. Juni 2015 um 20:43 Uhr ·
      Er ist gut.. Um Längen besser als beats pill aber naja mach dir doch selber mal ein Bild ohne hier direkt auszuticken ist ja albern :)
      iLike 1
  2. i 31. Mai 2015 um 11:13 Uhr ·
    Ich hab die JBL FLIP 2 und bin sehr zufrieden. Der Bass könnte aber noch etwas besser sein. Dennoch ein guter Bluetooth-Lautsprecher für unterwegs.
    iLike 1
  3. JL 31. Mai 2015 um 11:27 Uhr ·
    Es geht nichts über die Bose Soundlink mini :D Gestern erst wieder gemerkt beim gemütlichen zusammensitzen mit Blick auf die Frankfurter Skyline und dem schon fast Clubsound bringendem Stück etwas :D
    iLike 23
  4. frech.zack 31. Mai 2015 um 11:30 Uhr ·
    Hab den Go auch schon im MM Probe gehört. Echt top Sound für die Größe! Hätte ich nicht erwartet. Klar, wenn man den Knirps mit nem Soundlink Mini vergleichen will, dann ist der Mini schon besser, aber der JBL Go schneidet in puncto Größe, Gewicht und vorallem im Preis deutlich besser ab! Muss jeder für sich selbst entscheiden aber der Go ist sicher kein Fehlkauf.
    iLike 4
  5. Alengelander 31. Mai 2015 um 12:23 Uhr ·
    Habe erst vor kurzen ein Review über den GO hochgeladen. Für die Preisklasse ein sehr gutes Produkt.
    iLike 6
    • Tester 31. Mai 2015 um 12:48 Uhr ·
      +1
      iLike 1
  6. KurdistCan96 31. Mai 2015 um 13:06 Uhr ·
    zeigt mal bitte wasserfeste Bluetooth Boxen die sich auch ein Schüler leisten kann, der nicht alles von Papa bekommt
    iLike 4
  7. TimoRie1903 31. Mai 2015 um 15:15 Uhr ·
    Die Box wäre sehr viel schöner, wenn der Markenname nicht Metergroß vorne drauf stehen würde. Außerdem würde ich für eine Musikbox auch nicht so viel Zahlen. Wenn Sie mir mal runterfällt und kaputt ist…
    iLike 2
    • N. H. 31. Mai 2015 um 23:53 Uhr ·
      Nicht jeder hier hat ein fettes Gehalt …
      iLike 1
  8. juju 31. Mai 2015 um 15:18 Uhr ·
    Es sieht nicht mal gut aus.
    iLike 1
  9. ich 31. Mai 2015 um 15:43 Uhr ·
    Wann kommt der nächste Featured-artikel ?
    iLike 1
    • Matthias Petrat 31. Mai 2015 um 16:17 Uhr ·
      Sofern du eine neue Kolumne meinst – diese ist noch in Arbeit. So lange findest du das gesamte Kolumnenarchiv hier.
      iLike 2
  10. Jannis 31. Mai 2015 um 17:43 Uhr ·
    Es geht nichts über die jabra solemate max. ich war auf der suche nach einem lauten aber nicht verzerrendem bluetooth lautsprecher und bin komplett begeistert! man kann die box so laut aufdrehen ohne das sie auch nur den anschein macht zu verzerren.akkulaufzeit ist mega handy kann man auch laden.amazon blitzangebot für 130€
    iLike 1
  11. Marc 31. Mai 2015 um 21:04 Uhr ·
    @apfel page Wer sich nen iPhone leisten kann sollte auch knapp 160 für den sound link Mini haben! Das hier jedes mal der billig Mist beworben wird versteht keine sau! Jeder der sich son Müll kauft und sich hinterer einredet der sound wäre klasse, hat sie nicht mehr alle!!!
    iLike 1
    • Different 1. Juni 2015 um 01:05 Uhr ·
      schonmal daran gedacht das es leute gibt die auf ein iphone sparen? die können sich sowas nicht leisten. Oder azubis sparen monate lang das sie sich ein iphone leisten können, nachdenken ist doch wirklich nicht zu viel verlangt. und nur weil man nicht deiner meinunüg ist und andere die box gut finden, haben sie die leute nicht mehr alle oder was? Du musst noch viel lernen im leben. ganz ganz viel.
      iLike 6
  12. Karstos 1. Juni 2015 um 19:47 Uhr ·
    der Lautsprecher ist wirklich mit Abstand einer der besten in der Größen und preisklasse. Das ein stündlich Mini schon lange nicht mehr zu den besten kompakt Boxen gehört sollte jedem klar sein der sich eine Weile mit der Materie beschäftigt und die Geräte auch kennt und nicht nur Phrasen wiederholt die er mal gelesen hat bzw kein Vergleich angestrebt hat.
    iLike 0
  13. the-r 2. Juni 2015 um 22:42 Uhr ·
    Ich war heute im AppleStore im MTZ. Beim dortigen Mediamarkt hab ich die JBL Go für nur 20€ bekommen. Zudem noch spontan die JBL Flip 2 auch dort für nur 88€ (anstatt 149€) für die Küche mitgenommen.
    iLike 0
    • the-r 3. Juni 2015 um 22:17 Uhr ·
      uuups… ich meinte JBL Charge 2 und nicht Flip 2
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.