„Kino-Modus“: Apple Watch kann auch unauffällig

Shortnews: Ursprünglich war der Begriff des „Theater-Mode“ in der Gerüchteküche mit einem Dunkel-Modus von iOS in Verbindung gebracht worden. Dieser kam gestern Abend allerdings nicht. Doch nun scheint klar, was damit wirklich gemeint ist.

In den Release-Notes auf der Webseite schreibt Apple folgenden Absatz:

[…] Theater Mode lets users quickly mute the sound on their Apple Watch and avoid waking the screen on wrist raise. Users still receive notifications (including haptics) while in Theater Mode, which they can view by tapping the screen or pressing the Digital Crown.

shutterstock_290470400

Die Uhr kann damit also unauffällig gestellt werden. Das automatische Angehen wird deaktiviert, was insbesondere in dunklen Räumen, wie Kinosälen, sehr nützlich ist.

Vermutlich kommt der neue Modus erst mit watchOS 3.2. Unklar ist auch noch, ob eventuell zusätzlich auch iOS einen Dunkel-Modus bekommt, wie es vermutet wurde.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "„Kino-Modus“: Apple Watch kann auch unauffällig"

  1. JoKe 25. Januar 2017 um 06:53 Uhr ·
    Autom. an abstellen? Das geht doch schon … ? Oder ist damit noch etwas anderes gemeint?
    iLike 1
    • Schmitty 25. Januar 2017 um 08:07 Uhr ·
      Wollt ich auch gerade schreiben. Wenn man den Arm nicht dreht dann bleibt das Display ja auch aus selbst wenn eine Benachrichtigung eingeht
      iLike 1
      • Apple 25. Januar 2017 um 08:35 Uhr ·
        Ich glaube damit ist gemeint das die uhr nicht automatisch an geht wenn man sie zu sich dreht. Also Display geht erst an wenn man auf das Display drückt oder auf die Krone.
        iLike 3
      • Pseudo 25. Januar 2017 um 08:57 Uhr ·
        Es ist wohl eine schnell Funktion gemeint, ähnlich dem Nachtmodus, nur eben das dass Display ausgeschaltet bleibt
        iLike 1
    • Heinz 25. Januar 2017 um 09:24 Uhr ·
      Ja es geht schon jetzt umständlich in den Einstellungen. Es geht auch darum das kein Ton und keine Aktivierung des Display stattfindet und das mit einer leicht zu erreichenden Einstellungen die wohl ins ControlCenter kommt. Den Arm nicht heben oder drehen ist keine Option.
      iLike 2
  2. Alex. 25. Januar 2017 um 06:54 Uhr ·
    Ok, den Dark Mode kann man jetzt vergessen ?
    iLike 3
  3. Basti 25. Januar 2017 um 07:13 Uhr ·
    Wurde Zeit Das helle Licht und das angehen wenn man seinen arm bewegt ist maximal lästig
    iLike 1
    • Dennis 25. Januar 2017 um 07:42 Uhr ·
      Dann stell das doch ab in den Uhr Einstellungen. Erst schlau machen ;-)
      iLike 6
      • Basti 25. Januar 2017 um 12:46 Uhr ·
        Aber vor jedem kino besuch das in den Einstellungen am handy umstellen ist nicht gerade praktisch
        iLike 2
      • . 25. Januar 2017 um 14:49 Uhr ·
        Gehst du denn wirklich so oft ins Kino?
        iLike 0
    • Brian 25. Januar 2017 um 07:45 Uhr ·
      Das konnte man schon ewig in den Einstellungen ändern. Bei mir geht die Uhr nur an, wenn ich sie berühre.
      iLike 3
      • LostEmberX 25. Januar 2017 um 10:39 Uhr ·
        Dito. Schon allein die Unmengen an Akkulaufzeit, die man zusätzlich erhält, wenn man das Ganze abschaltet, ist Grund genug für mich.
        iLike 1
      • Wolfgang D. 25. Januar 2017 um 11:22 Uhr ·
        Eben. Das war eine meiner ersten Einstellungen. Vor allem weil bei mir die Automatik sonst laufend meinen Ärmel beleuchtet, oder ich sowieso drauftippen muss weil ich die Armdrehung gerade nicht machen kann.
        iLike 0
  4. Rumgehackt 25. Januar 2017 um 07:54 Uhr ·
    Das ist doch nun das einfachste von der Welt Display einfach deaktivieren beim Arm anheben. Meine Güte also wirklich sowas weiß man ja wohl.
    iLike 1
    • Heinz 25. Januar 2017 um 09:25 Uhr ·
      Dann kommen immer noch Töne. Es geht darum beides temporär mit einer Einstellung abzuschalten und danach wieder einzuschalten.
      iLike 2
      • Rumgehackt 25. Januar 2017 um 09:43 Uhr ·
        Ach so jetzt hab ich das verstanden ich wollte schon sagen. Tja da weiß ich auch nicht weiter.
        iLike 0
      • Peter Birnenkuchen 25. Januar 2017 um 11:31 Uhr ·
        Users still receive notifications (including haptics) Liest sich aber eher so, als würden auch die Töne zu hören sein. Wozu sonst including?
        iLike 0
  5. Kai 25. Januar 2017 um 08:02 Uhr ·
    Das ist extrem sinnvoll. War letztens im Kino und die Reihe vor uns saß einer mit Apple Watch und war die ganze Zeit am popkorn mampfen. Wie nervig wenn alle 30 Sekunden das Display seiner Watch angeht. Nach 5 min könnte ich nicht mehr und musste meckern?
    iLike 7
  6. Fabio Trotta 25. Januar 2017 um 09:19 Uhr ·
    Hallo, naja man wird es ja vielleicht im Alltag nutzen wollen und im Kino eben nicht. Es geht wohl eher um eine schnelle Möglichkeit im Kino und in der Oper die gewohnte Funktion zeitweise zu deaktivieren ohne erst groß in die Einstellungen zu müssen. Schönen Tag.
    iLike 1
  7. Peterpan 25. Januar 2017 um 13:38 Uhr ·
    Mein Gott, diese Bequemlichkeit mancher Menschen. Aber es liegt wohl in der Natur des Menschen, niemals mit etwas zufrieden zu sein ?
    iLike 0
  8. NewBoy2017 25. Januar 2017 um 17:21 Uhr ·
    Lasst euch doch einfach mal überraschen…ich bin ja auch neugierig was Apple sich darunter vorgestellt hat ?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.