Home » Sonstiges » Jony Ive gestaltet eine Lifestyle-Sonderausgabe der Financial Times

Jony Ive gestaltet eine Lifestyle-Sonderausgabe der Financial Times

Jony Ive | Apple

Wer heute an die Produkte von Apple denkt, der denkt an den iPod, den iMac, das iPhone und das iPad. Das sind die Geräte, die Apple in den letzten 25 Jahren überhaupt erst diesen langanhaltenden Erfolg bescherten. Sie bestechen vor allem durch ihr ikonisches Design und an dem war Ive maßgeblich beteiligt. Doch sein Wirken im Design ging weit darüber hinaus, so war Ive auch für die Optik von Software verantwortlich und gestaltete den neuen Apple Campus mit. Der Designer hat also viel zu erzählen und bekommt nun eine prominente Plattform dafür. 

Ive wird Gastautor

Der ehemalige Apple-Designchef Jony Ive wird Gastredakteur für eine bevorstehende Ausgabe des Magazins „How to Spend It“ sein, einer Luxus-Lifestyle-Publikation der Financial Times. Das Magazin erscheint am morgigen Samstag und soll laut eigenen Worten von Ive „eine sehr persönliche Ausgabe“ sein. Er wolle darin viele Menschen, Objekte und Orte präsentieren, die er liebe, kündigte er an. Dazu gehören unter anderem der Cellist Yo-Yo Ma, die Singer-Songwriterin Lily Allen sowie der Posaunist und Trompeter Trombone Shorty. Doch auch seinen eigenen Werken dürften ausreichend Platz eingeräumt werden, zudem ist ein Special mit seinem langjährigen Freund und Mitarbeiter Marc Newson angekündigt. Mit ihm gründete Ive nach seinem Ausscheiden bei Apple die Designfirma „LoveFrom“

Das Motto lautet „Making and Creating“.

„Making and Creating“ ist das Motto aller Beiträge und es bleibt spannend zu sehen, ob der ehemalige Chef-Designer auch dediziert auf sein Schaffen bei Apple eingehen wird. Das Titelbild wird ebenfalls von Ive, zusammen mit seinem Vater Michael, gestaltet. Eine eigene Fußnote können wir uns nicht verkneifen und die betrifft die Schriftart und -form. Hier bleibt zu hoffen, dass es eine vernünftige Lesbarkeit geben wird. Offen ist zudem, ob auch Kunden in Europa einen Zugriff auf das Exemplar bekommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail