Jetzt da: Erste Public Beta von macOS Big Sur

Apple hat gerade eben die erste Public Beta von macOS Big Sur an die freiwilligen Tester verteilt. macOS Big Sur ist schon in der vierten Beta für registrierte Entwickler verfügbar. Das Update kommt im Herbst in der finalen Version. Wir sind gespannt auf die ersten Eindrücke der Public Beta-Tester am Mac.

Apple hat heute Abend nicht nur iOS 14 / iPadOS 14 in der vierten Public Beta an die freiwilligen Tester verteilt, auch die erste Public Beta von macOS Big Sur ist jetzt da. Die Teilnahme am Public Beta-Programm von Apple ist kostenlos, hier könnt ihr euch für das Programm bei Apple anmelden.

macOS Big Sur steht schon einige Wochen für registrierte Entwickler als Testversion zur Verfügung, erst kürzlich erschien die vierte Entwickler-Beta. Auf welchem Stand die Public Beta jetzt ist, ist nicht ganz klar.

Neues Design, neue Funktionen

macOS Big Sur bringt nach Jahren erstmals ein grundlegend neues Design auf den Mac. Auch einige Apps können nach dem Update mehr, etwa die Nachrichten-App, die mittels Catalyst vom iPhone und iPad rüber geholt wurde.

Weiter neu sind das Kontrollzentrum, sowie ein überarbeitetes Mitteilungszentrum. Ferner erscheint Safari in Version 14 mit deutlich gesteigerter Performance, einer anspruchsvolleren Passwortverwaltung und weiteren Verbesserungen.
Welchen Eindruck macht Public Beta 1 von macOS Big Sur auf euch? Wir sammeln eure Erfahrungen unter diesem Artikel. Das finale Update auf macOS Big Sur erscheint im Herbst für alle Nutzer.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Jetzt da: Erste Public Beta von macOS Big Sur"

  1. neo70 6. August 2020 um 20:50 Uhr ·
    Ich würde es ja gerne wie in den letzten Jahren auch. Leider habe ich ich ein MBPr Late 2012.
    iLike 0
  2. DasKonstrukt 7. August 2020 um 10:36 Uhr ·
    Also für die erste public Beta läuft es erstaunlich gut. Man merkt zwar im Detail noch etwas, aber das ist man ja von Catalina gewohnt.
    iLike 2
  3. IPhoneXSMax 7. August 2020 um 19:14 Uhr ·
    also mein Macbook 2018 startet nach dem Update nicht mehr. Nach der passworteingabe drehen die Lüfter hoch & dann rebootet er mit der Meldung, das das Macbook aufgrund einen Problem neugestartet wurde.
    iLike 0
  4. bamm-bamm 8. August 2020 um 11:47 Uhr ·
    Nach dem Update sind leider meine Netzweklaufwerke (SEH myUTN USB Netzwerkhub) nicht mehr da. Nur meine USB Videokarte über den Hub.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.