iTunes 12.2 würfelt Musik durcheinander

Wer eine gut sortierte Musik-Mediathek in iTunes pflegt, sollte von dem Download von iTunes 12.2 vorsichtshalber Abstand halten, falls nicht ohnehin schon geschehen. Zur Zeit mehren sich die Berichte über einen unrühmlichen Bug, der die komplette Mediathek durcheinander würfelt.

Offenbar betrifft die Komplikation nur diejenigen Nutzer, die die iCloud Musik-Mediathek aktiviert haben. Einzelne Songs verschieben sich in andere Alben, Genre-Bezeichnungen oder Titel stimmen nicht mehr, Artisten werden mehrfach gelistet, Cover sind durchmischt und zu allem Übel spielt iTunes stellenweise auch noch die falsche Musik beim Klick auf einen Titel ab. Leser bezeichnen das als „völliges Chaos“ oder „Durcheinander“, das zum Verzweifeln bringt.

Auch im Apple Support-Forum wird die Thematik diskutiert, bislang noch ohne eine offizielle Stellungnahme. Dort bietet ein Nutzer eine Lösung an: iTunes schließen, iTunes-Ordner aufrufen, die letzte .itl-Date vor dem Durcheinander aufrufen und in den iTunes-Ordner schieben, aber vorher die neuere, aber chaotische Datei zu bspw. iTunesLibraryCorrupt.itl umzubenennen. Die andere, noch ganze Datei „iTunes Library.itl“ nennen. Jetzt iTunes öffnen und Musikmediathek ablehnen.

Ob das im Einzelfall funktioniert, kann nicht gesagt werden. Eine offizielle Lösung bietet Apple noch nicht an.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

39 Kommentare zu dem Artikel "iTunes 12.2 würfelt Musik durcheinander"

  1. Huawa 2. Juli 2015 um 06:46 Uhr ·
    Mir hat’s mit iOS 8.4 nach dem Sync mit iTunes alle Cover auf dem Handy gelöscht. Musste also alles löschen und neu aufspielen. Auch sehr ärgerlich
    iLike 3
    • Ikachelmann 2. Juli 2015 um 13:54 Uhr ·
      Apple eben, nix funktioniert!!! Aber ALLE beten es an(fast).
      iLike 2
  2. Robin 2. Juli 2015 um 06:47 Uhr ·
    Bei mir geht eigentlich alles(Windows 7)
    iLike 8
    • Steffen 2. Juli 2015 um 07:06 Uhr ·
      bei mir (OS X 10.10.4 und OS X 10.11 Beta 2) geht auch alles. Allerdings hat sich „iTunes-Medienordner automatisch verwalten“ bei mir wieder angehakt…das wirbelt dann bei entsprechend schlechten Megatags natürlich alles durcheinander. Denke, dass ist das Problem und kein Bug.
      iLike 1
    • ILoveApple 2. Juli 2015 um 07:11 Uhr ·
      Wie kann denn bei Windows alles gehen?!
      iLike 70
      • Ähhh … 2. Juli 2015 um 07:46 Uhr ·
        Lustig
        iLike 1
      • Ikachelmann 2. Juli 2015 um 13:56 Uhr ·
        Bubi,der nix weiß!!! das bist du.
        iLike 0
    • Steffen 2. Juli 2015 um 07:18 Uhr ·
      bei mir (OS X 10.10.4 und 10.11 Beta 2) geht auch alles. Allerdings hat iTunes 12.2 bei mir wieder „iTunes-Medienordner automatisch verwalten“ angehakt. Bei entsprechend schlechten Megatags wird dann natürlich alles durcheinander geworfen. Daran wird es bei den Leuten mit Problemen wohl liegen und nicht an einem Bug.
      iLike 1
      • Thomas 2. Juli 2015 um 14:19 Uhr ·
        @Steffen kann ich bestätigen, bei mir ist iCloud Mediathek aktiviert, Medienirdner verwalten nicht und alles ist wies sein soll (in iTunes zumindest). Unter Win7.
        iLike 0
    • Ulf Reiter "1st Apple Fan ever" 2. Juli 2015 um 07:35 Uhr ·
      Danke für den Tipp. Bei funzt wieder alles korrekt.
      iLike 1
  3. FK 2. Juli 2015 um 06:50 Uhr ·
    Testet Apple nicht mehr, was sie auf den Markt werfen? Cloudienst war zu Anfang wirklich praktisch, jetzt entsteht nur Chaos :/
    iLike 15
  4. Lukas K. 2. Juli 2015 um 06:53 Uhr ·
    Hab zum glück noch nicht das update gemacht puhhh ;)
    iLike 1
  5. Only1 2. Juli 2015 um 06:53 Uhr ·
    Zu spät, meiner lädt schon. MB Pro 13 Hoffentlich betrifft mich das Problem auch nicht.
    iLike 1
  6. Lukas K. 2. Juli 2015 um 06:54 Uhr ·
    Ich warte auf den betazugang für El Cap für das public beta programm
    iLike 2
  7. Aui 2. Juli 2015 um 07:06 Uhr ·
    Bei geht kein updaten mehr? iMac 2013 Selbst wenn ich es im App Store manuell auswähle! Auch andere updates laufen nicht los? Für einen wäre ich dankbar.
    iLike 2
    • Aui 2. Juli 2015 um 07:07 Uhr ·
      „Tipp“ meinte ich
      iLike 2
      • krino 2. Juli 2015 um 07:39 Uhr ·
        Das hatte ich auch gestern. Versuch mal das letzte Yosemite-Update (10.10.4) bei Apple direkt runterzuladen (Support – ganz unten: Downloads und Updates); ich fand es allerdings nur nach Googeln auf der amerikanischen Apple-Seite. Nachdem ich 10.10.4 neu geladen und installiert hatte, liefen auch die restlichen Updates wieder.
        iLike 1
  8. Johannes K. 2. Juli 2015 um 07:08 Uhr ·
    Also ich hatte das Problem auch, selber weiß ich gar nicht was ich gemacht habe, aber ich glaube ich hab am Anfang nach der Installation die ganz mediathek gelöscht. Darnach habe ich erst die Musik über den streaming Dienst hinzugefügt.
    iLike 0
  9. Tester 2. Juli 2015 um 07:14 Uhr ·
    Scheiße, hab das über Nacht gedownloaded und jetzt ist nur noch Chaos bei mit. Apple und Cloud Dienste – die kriegen das infame nicht auf die Reihe. Finde iTunes eh ziemlich unübersichtlich, seitdem nativ die Seitenleiste weg ist ist
    iLike 1
  10. mrpc0815 2. Juli 2015 um 07:14 Uhr ·
    Was machen die Programmierer Von Apple denn da für eine scheiße? Ich habe das Gefühl das bei jedem Update irgendwelche neuen bugs auftreten…die sollen ihren Job mal richtig machen!!
    iLike 11
    • WohTeFak 7. Juli 2015 um 19:29 Uhr ·
      mhm das hängt weniger an den Programmierern als an den Produktverantwortlichen.
      iLike 0
  11. Benny 2. Juli 2015 um 07:21 Uhr ·
    Bei mir seit gestern auch totales Chaos. Ständig werden komplett falsche Songs gespielt, Titel sind doppelt etc….
    iLike 0
  12. Jean Paul Valley 2. Juli 2015 um 07:27 Uhr ·
    Bei mir hat das letzte Update das Chaos in iTunes (was vorher plötzlich ausgebrochen ist) wieder behoben.
    iLike 2
  13. Adam´s Apfel 2. Juli 2015 um 07:33 Uhr ·
    So ein Dreck!!! Es erscheinen bei mir Songs die seit Jahren ausgesondert in einen Ordner abgelegt wurden. Die Mediathek ist eine absolute Katastrophe. Das ganze AppleMusic/iTunes fühlt sich an wie ein frühes Beta Experiment.
    iLike 3
    • Steffenbien 2. Juli 2015 um 08:04 Uhr ·
      Automatisches verwalten der iTunes-Ordner abstellen. Vermute mal der Ordner mit den aussortierten Songs ist auch im iTunes Ordner?
      iLike 1
  14. wope53 2. Juli 2015 um 07:37 Uhr ·
    Auf meinen Geräten, iMac Retina, iPhone 6 und iPad Air, funktioniert iTunes und Apple Music nach den letzten Updates einwandfrei. Alle meine Playlists bzw Wiedergabelisten wurden 1:1 übernommen. Auch die Cover und Songs stimmen überein. Schade, dass so viele User Probleme haben. Ich bin jedenfalls begeistert!!!
    iLike 0
    • Steffenbien 2. Juli 2015 um 08:00 Uhr ·
      Das alte Problem mit dem automatischen Verwalten der Mediathek durch iTunes und schlechten metatags…
      iLike 0
      • Pascal 2. Juli 2015 um 08:23 Uhr ·
        Bei mir war auch völliges Chaos und es kann nicht an „schlechten Metatags“ gelegen haben, da meine Mediathek ausschließlich aus in iTunes gekauften Titeln besteht und trotzdem… Lieder hatten plötzlich neue Titel, andere Cover, wiedergabelisten waren entweder komplett leer oder andere Titel drin…. Ich habe dann aus einem TimeMachine Backup den iTunes Ordner wiederhergestellt und seit dem ist alles wieder ok. iCloud-Musikmediathek natürlich ausgeschaltet ;)
        iLike 0
  15. Markus 2. Juli 2015 um 07:48 Uhr ·
    hat jemand bereits getestet ob Apple music auch im ausland funktioniert?
    iLike 0
  16. Matthias 2. Juli 2015 um 08:26 Uhr ·
    Ich habe das Gefühl dass Apple die Synchronisation schon zurückgezogen hat! Bei mir wurde ein Großteil der Mediathek nicht synchronisiert nur ein geringer Teil! Dieser hat jedoch funktioniert
    iLike 0
  17. Jürgen Undeutsch 2. Juli 2015 um 08:44 Uhr ·
    Bei mir sind alle Einträge nun doppelt vorhanden… Auch nicht sonderlich angenehm.
    iLike 0
  18. Hubi 2. Juli 2015 um 09:06 Uhr ·
    Also bei mir sieht alles gut aus. Auf meinem iPhone 6 meinem iPad und meinem MacBook Pro ist alles gut. War zuvor allerdings auch schon iTunes Match Kunde vielleicht, gab es deswegen weniger falsch zu machen von der cloud. Aber wie gesagt, alle Alben und cover sind in Ordnung…..
    iLike 0
  19. Look 2. Juli 2015 um 09:19 Uhr ·
    Vor dem Update konnte man alle Alben ob mit cover oder ohne in die Mediathek ablegen und auf dem iphone das Ganze als shuffle wiedergeben, mit dem neuen Update fkt das nicht mehr richtig. Ich hab das Gefühl man muss einzelne kretieren oder sonst was erfüllen damit es geht, weil manche Ordner spielt er so ab und manche nicht! Hat jemand dazu evtl eine Lösung?
    iLike 1
  20. neo70 2. Juli 2015 um 09:39 Uhr ·
    Nachdem die Sycronisation mit meiner Mediathek nicht funktioniert, hat AppleMusik keine hohe Priorität mehr für mich. Ich hoffe, dass Match auch auf 100k Titel aufgestockt wird. Dann wäre dies meine Wahl und ich hätte alles wieder rund um mein iTunes im Griff und spare auch noch Geld. Die Cloudgeschichte und die Automatismen hat Apple einfach nicht im Griff. Vollkommen unverständlich ist der Wegfall von der Privatfreigabe auf den iOS-Geräten. Das geht überhaupt nicht.
    iLike 0
  21. Captain Obvious 2. Juli 2015 um 12:11 Uhr ·
    Hatte bei mir auf einmal 562 mal den gleichen Titel in einer Playlist gehabt.
    iLike 0
  22. Christian 2. Juli 2015 um 12:27 Uhr ·
    Hat jemand eine Idee wie es möglich ist in iTunes einen komplette Interpreten wiederzugeben ? Also quasi alle Lieder die die Band hat nacheinander oder im shuffle
    iLike 0
  23. Der Glückskeks 2. Juli 2015 um 13:33 Uhr ·
    Hallo! Kann mir bitte einer erklären, warum man genau die gleichen Titel, aber in verschiedenen Playlisten, immer wieder offline bereitstellen kann? Somit sind die Titel ja mehrfach auf dem iPhone gespeichert oder?
    iLike 0
  24. clsmooth 2. Juli 2015 um 13:36 Uhr ·
    Ich würde iTunes am liebsten deinstallieren, es ist nie wirklich brauchbar gewesen, ständig gibt es irgendwelche Probleme, vor allem der sync mit iPad/ iPhone kann man vergessen, doppelte Einträge oder falsch sortierte Alben oder Interpreten, obwohl ich alles manuell einstelle und das autom. deaktiviert habe. Gott sei dank gibt es alternativen, wie z.B. VLC. Für die Musik wiedergabe nutze ich oft die Tab-Taste, ist echt praktisch.
    iLike 0
  25. clsmooth 2. Juli 2015 um 13:46 Uhr ·
    Ich meinte eigentlich die Leertaste!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.