iPhone Xs stark gefragt? Foxconn mit Rekordquartalszahlen

Foxconn Logo / Gebäude thumb

Apples iPhone Xs könnte einen guten Start hingelegt haben, darauf deuten zumindest Zahlen des Auftragsfertigers Foxconn hin. Das Unternehmen konnte Umsatz und Gewinn zuletzt deutlich steigern. Apple wird am 01. November Einblick in seine Bilanzen gewähren.

Wie gut verkauft sich denn nun das iPhone Xs und natürlich auch sein großer Bruder, das iPhone Xs Max? Belastbare Zahlen hierzu gibt es noch nicht und das wird auch durch diesen Blick auf die Bilanz von  Apples Haus- und Hof-Fertiger Foxconn nur bedingt geändert.

Agenturmeldungen gehen auf die jüngsten Quartalszahlen von Foxconn ein.

Danach hat der Fertiger seinen Umsatz in Q3 2018 um ein glattes Drittel steigern können und erlöste somit zuletzt 18,8 Milliarden Dollar. Damit konnte Foxconn im Vergleich zum Vorquartal zweistellig wachsen.

Rückschluss auf iPhone-Verkäufe

Natürlich fertigt Foxconn für eine ganze Reihe Firmen Geräte verschiedenster Größen, doch ohne Zweifel zählt Apple zu den größten Auftraggebern. Es ist daher durchaus statthaft davon auszugehen, dass das neue iPhone Xs / Max sich ordentlich verkauft hat.

Die größte Herausforderung sieht Foxconn aktuell im Handelsstreit zwischen China und den USA. Das in großem Umfang in China produzierende Unternehmen könnte in Mitleidenschaft gezogen werden, sollte sich der Konflikt zuspitzen und der Warenaustausch zwischen den beiden Supermächten deutlich eingeschränkt werden.

Das ist wohl auch der Grund für einen trotz glänzender Zahlen deutlichen Kursrutsch der Foxconn-Papiere.

Apple wird am 01. November seine Zahlen für das dritte Quartal bekannt geben, der Ausblick geht von einem Erlös zwischen 60 und 62 Milliarden Dollar aus.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iPhone Xs stark gefragt? Foxconn mit Rekordquartalszahlen"

  1. WildWolf 11. Oktober 2018 um 20:39 Uhr · Antworten
    Bis sich die Welt von der Trump-Administration erholt, können Jahrzehnte vergehen.
    iLike 8
  2. Onkel Jürgen 12. Oktober 2018 um 04:00 Uhr · Antworten
    Von vertrauten Personen weiß ich, dass es dieses Jahr genügend iPhones auf Lager gibt.
    iLike 1
    • Sven 12. Oktober 2018 um 06:40 Uhr · Antworten
      Mensch, jetzt mach doch nicht den schönen aufgebauschten Hype kaputt.
      iLike 2
  3. peter 14. Oktober 2018 um 18:30 Uhr · Antworten
    Und die Arbeiter von Foxconn gehen am Stock…
    iLike 1