Home » Featured » iPhone XS: Apple A12 Bionic-Chip fast so schnell wie Desktop-Prozessoren

iPhone XS: Apple A12 Bionic-Chip fast so schnell wie Desktop-Prozessoren

Anandtech hat das iPhone XS und XS Max unter die Lupe genommen und ist dabei beim Prozessor, dem Apple A12 Bionic, stecken geblieben. Die Tester kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus und kritisieren Apple dafür, zu bescheiden zu sein, was die Leistung des Chips angeht. Man sei nur noch „knapp hinter Desktop-Prozessoren“, was die Rechenleistung angeht.

Mehr als 15% Performance-Verbesserung

Anandtech ist für ausführliche Reviews bekannt, die auch über das hinausgehen, was den gewöhnlichen Anwender interessiert. Keinen Unterschied gibt es da beim iPhone XS und dessen Prozessor, der durchweg eine hervorragende Leistung abliefert, wie die Tester schwärmen. Apple habe viele Teile des System-on-a-Chip (SoC) stark verbessert, so gab deutliche Verbesserungen beim System-Cache, Speicher-Komprimierung für den Grafikteil und viele weitere Optimierungen.

Bei SPECint2006 konnte der A12 beispielsweise 24% schneller rechnen als sein Vorgänger und gab sich dabei mit 12% weniger Strom zufrieden. Lediglich, wenn man den Chip komplett auslastet, sei der Stromverbrauch leicht höher (3,64 W vs. 3,36 W beim A11). Je nach Test könne man sogar noch eine höhere Leistungssteigerung beobachten, bei SPECfp beispielsweise 28% mehr. Der A12 überrollt damit alles, was in Android-Geräten zu finden ist, sowohl von der Rechenleistung als auch von der Leistungsaufnahme.

Während Apple selbst damit wirbt, dass der Chip 15% schneller sei als sein Vorgänger, lassen sich also mithin deutlich höhere Leistungssteigerungen sehen. Bei entsprechend optimierten Tests sind bis zu 40% drin, so Anandtech. In manchen Tests sei der A12 Bionic sogar auf Augenhöhe mit den derzeit schnellsten Desktop-Prozessoren, so das Fazit.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "iPhone XS: Apple A12 Bionic-Chip fast so schnell wie Desktop-Prozessoren"

  1. nr69 6. Oktober 2018 um 12:33 Uhr ·
    Schnellste Desktop-Prozessoren? Also der A12 tritt gegen neusten Desktop-Core-CPUs von Intel an? 🧐 Das kann ich noch nicht so recht glauben…
    iLike 5
  2. Rainer 6. Oktober 2018 um 14:05 Uhr ·
    War beim Bionic Chip nicht von 900% die Rede, also 0,6Terraflop versus 4,5 Terraflop?
    iLike 0
  3. Carsten 6. Oktober 2018 um 14:29 Uhr ·
    Lobenswert 👍
    iLike 6
  4. Hydo 6. Oktober 2018 um 14:36 Uhr ·
    Brutal wenn man nun noch mehr Empfang hätte
    iLike 9
  5. mööp 6. Oktober 2018 um 15:35 Uhr ·
    Respekt
    iLike 3
  6. RedBull 6. Oktober 2018 um 16:17 Uhr ·
    na ja schneller wie ein 386er werden die schon sein. 😂 Ne im ernst , ich glaube einen I5 Mobil Laptopprozessor sind sie fast ebenbürtig
    iLike 1
  7. Sharx 6. Oktober 2018 um 16:42 Uhr ·
    „In manchen Tests sei der A12 Bionic sogar auf Augenhöhe mit den derzeit schnellsten Desktop-Prozessoren….“. Naja, auf den Test oder Usecase bin ich ja mal gespannt. A12 gegen I7 mit 4 Kernen und 4 GHz 😁
    iLike 3
    • Zero-Day 6. Oktober 2018 um 16:57 Uhr ·
      Kann ich mir auch nicht vorstellen 😅
      iLike 1
    • neo70 6. Oktober 2018 um 17:13 Uhr ·
      Ich behaupte mal, dass ein moderner Xeon doch noch unerreicht ist 😉
      iLike 2
    • Richard 7. Oktober 2018 um 01:42 Uhr ·
      Also ein Ryzen 2700X ist wohl deutlich schneller als ein Intel 4 Kerner. Aber egal ich glaub das auch nicht so recht.
      iLike 1
      • Sharx 8. Oktober 2018 um 08:47 Uhr ·
        Da hast Du selbstverständlich Recht, mir ging es aber eher um die Aussage A12 vs. High End Desktop Chip. Egal was letztendlich dann dahinter steht.
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.