Home » Featured » iPhone X-Nachfolger soll mit Verbesserungen von Bildschirm und Gehäusedesign kommen

iPhone X-Nachfolger soll mit Verbesserungen von Bildschirm und Gehäusedesign kommen

Mit dem iPhone X ändert Apple erstmals seit Jahren grundlegende Aspekte des iPhone-Designs. Diesen Weg möchte Cupertino 2018 fortsetzen und dabei einige Verbesserungen vornehmen, die unter anderem den Empfang optimieren.

Achtung! Wem sein Hausarzt Spekulationen über die ferne Zukunft für Apple-Kunden verboten hat, sollte diese Meldung überspringen und erst recht nicht erwähnen, dass es sich bei den folgenden Behauptungen um haltlose Spekulationen handelt. Denn der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat sich über den Nachfolger des iPhone X geäußert. Apple werde im kommenden Jahr sowohl am Edelstahlrahmen als auch am OLED-Panel des Smartphones Verbesserungen vornehmen. Dies soll unter anderem den Empfang des iPhone X-Nachfolgers verbessern. Der Rahmen soll künftig aus vier statt beim iPhone X aus zwei Bauelementen gefertigt werden, die beiden Zulieferer Catcher Technology und Casetek seien bereits von Apple auf eine entsprechende Produktion eingestimmt worden. In dem Zusammenhang sei an das iPhone 4 erinnert, bei dem Apple erstmals auf die Kombination aus Stahl und Glas gesetzt und in weiterer Folge das AntennaGate erzeugt hat. Sicherlich in Teilen leicht übertrieben, weist es auf ein Problem dieser Bauform hin. Allerdings scheint die Verbesserung im kommenden Jahr wirklich eine Verbesserung zu sein, bislang gibt es keine Bericht über Empfangsprobleme beim iPhone X.

Face ID bleibt unverändert und kommt auf alle iPHones

Weiter sagte Ming-Chi Kuo, im kommenden Jahr werde Apple zwei Smartphones mit OLED-Panel bringen, an dieser Stelle fiel auch die Bezeichnung iPhone X Plus, gemeint sein soll hier ein Riesen-iPhone mit 6,4 Zoll-Bildschirm. Dies steht im Widerspruch zu früheren Meldungen, wonach Apple zunächst auf andere Techniken, etwa die Active LCD-Panels – setzen könnte, da OLED-Displays auf absehbare Zeit noch nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stünden. Hier wartet Apple auf LG als neuen Zulieferer.

Zuvor hatte der Analyst von KGI Securities bereits angenommen, Apple werde die Face ID-Kamera zunächst unverändert lassen und deren Technik auch nicht in die Hauptkamera auf der Rückseite bringen, um keine neuerlichen Lieferverzögerungen durch die komplizierte Konstruktion zu riskieren. Ferner werde Apple allen künfrtigen iPhones Face statt Touch ID verpassen, womöglich bereits auch schon im kommenden Jahr am iPad mit der neuen Technik starten.
Wie sich Apple nun letztlich entscheidet, wird sich wie stets erst im kommenden Jahr zeigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X-Nachfolger soll mit Verbesserungen von Bildschirm und Gehäusedesign kommen"

  1. jiojaoij 7. November 2017 um 10:17 Uhr ·
    Moin, habe mal ne Frage iPhone X vs IPhone 8 Plus. Habe gehört, dass das Display des iPhone X gar nicht wirklich viel größer, als das iPhone 7 ist, lediglich ist das Bildschirm längergezogen. Bedeutet im Umkehrschluss, dass alle Inhalte genau so groß wie im iPhone / angezeigt werden. Finde ich persönlich sehr schada, da ich mich auf ein wirklich größeres Display gefreut habe und daher überlege meine Bestellung zu stornieren und lieber das 8 Plus zu kaufen. Was meint ihr? Die Kamera ist bei beiden Geräten gleich gut, oder? Auch die neue AUflösung soll im Vergleich zum 8 Plus kaum beziehungsweise gar nicht auffallen.
    iLike 0
    • iRbirne 7. November 2017 um 10:23 Uhr ·
      Das iPhone X ist sein Geld definitiv nicht wert. Beide Geräte, also das iPhone 8, sowie das iPhone X haben nahezu die gleiche technische Basis. Du kannst auf apple.com/de/iphone die Modelle miteinander vergleichen.
      iLike 0
    • ALDeeN 7. November 2017 um 10:33 Uhr ·
      Das stimmt. Google mal „what If the iPhone 8 Plus is better than the x“.. das ist ein Artikel von the verge. Du hast zwar beim x eine Diagonale von 5,8 Zoll aber eben nur eine Diagonale die größer ist als beim Plus. Das Plus hat generell mehr Fläche aber weniger Diagonale. Heißt: die Tastatur etwas kleiner als beim Plus und es ist schmäler weswegen es mir als plus Besitzer auch etwas klein vorkommt. Des Weiteren hast du beim x mehr Fläche oben und unten wenn zb die Karten App von Apple die ganze Bildschirm Fläche nutzt. Nutzt deine App, und davon sind die meisten noch betroffen, nicht die 18:9 Form aus, dann hast du nur ca eine Fläche wie bei dem normalen 8er. Auch in der Kamera App usw sieht man, dass beim 8 plus einfach mehr Fläche da ist da hier auch das 4:3 Format genutzt wird. Das ist auch der Grund wieso ich zum Plus greife. Den Mehrwert bietet das x bei einer Bildstabilisierung bei der Tele Linse, was schon echt cool ist und beim den selfie Portrait Fotos. Letzteres ist allerdings laut einigen Testern eher schlecht als recht. Habe beide lange in der Hand gehalten und getestet. Was mir noch auffällt: das Plus hat immer noch da es ein lcd Bildschirm hat, die natürlicheren Farben samt einem schönen weiß was das amoled des x einfach nicht schafft. Das weiß ist immer mein Hauptargument für ein lcd screen gewesen gegen die amoleds der Samsung Geräte. Ich finde das amoled des x schon auf jeden Fall besser als beim s8 aber nicht so farbneutral wie das Plus. Die Akkulaufzeit des Plus ist übrigens auch besser ;). Insgesamt zahlst du also für das Design. Mir hat indes Auch ein wenig der homebuttno gefehlt zumal mein iPad auch einen hat. Und das ist etwas inkonsequent wenn du ein x nutzt ohne Button und dann plötzlich wieder den Button beim iPad nutzen musst.
      iLike 1
    • jo 7. November 2017 um 10:59 Uhr ·
      Es mag sein das der Prozessor gleich sind. Aber das Display ist komplett anders. Es kann HDR und OLED mit perfekten Schwarzwert + True Tone. Das Weiß Problem fällt in der Praxis selten auf. Das Plus was gerne ALDeeN vergleicht ist aber viel zu groß und unhandlich (Hatte ein Jahre lang ein 7 Plus). Man sollte es besser mit den normalen 8er vergleichen. Da ist es in allen Punkten besser sowie in der Akkulaufzeit. Face ID ist sehr zuverlässig uns vom komfort her deutlich besser und sicherer als Touch ID. Zum Beispiel: Kein nerviges umgegreife mehr wenn man im Sperrbildschirm eine App öffnen möchte etc. Das Frontkamera-System in jeden Punkt deutlich überlegen. Klar da sind ein Haufen Sensoren verpackt. Außerdem lassen sich damit auch Portät Aufnahmen machen. Insgesamt füllt sich das X so an wie es von Anfang das IPhone hätte sein sollen. Das Benutzererlebnis ist deutlich besser man nimmt auch mehr Inhalte war. Es macht auch einfach viel mehr Spaß Videos zu schauen. Das konnte ich von mein 7 Plus eben nicht sagen. Da wirkt das Display sehr bläulich und kalt.
      iLike 3
      • Fany 7. November 2017 um 11:04 Uhr ·
        Fanboy-Gequatsche.
        iLike 3
      • jo 7. November 2017 um 11:07 Uhr ·
        @fany Wenn du nichts zu Beitragen hast dann geh dich doch erhängen. Diffamieren ist so 1943.
        iLike 2
      • Fany 7. November 2017 um 11:22 Uhr ·
        Jo, merkst du eigentlich noch etwas oder bist davon Apple völlig eingenommen? Dein Marketing-Gelaber kann man doch wirklich nicht ernst nehmen. Apple nachplappern kann jeder, sich selbst Gedanken machen und kritisch hinterfragen ist hier wie man ja oft genug an Kommentaren merkt gar nicht erwünscht. Hauptargument gegen Apple-Kritik: „Kauf dir ein Android-Handy“.
        iLike 1
      • jo 7. November 2017 um 11:29 Uhr ·
        Nur weil ich also mein altes 7 Plus kritisiert habe und nicht das X ist es Marketing-Gelaber? Tut mir leid das ist meine Meinung. Es ist nunmal so das die Geräte immer besser werden. Das X ist für mich schon nahezu perfekt. Apple hat die Gesten mit den fehlenden Home Button gut durchdacht. Einzig allein das OLED Display hat in der Blickwinkel-Stabilität Nachteile. Das gilt aber für alle OLED Smartphones. Das ist meine Meinung. Wenn es dir nicht passt ist das nicht mein Problem. Aber sinnlos Probleme rauszupicken die in der Praxis nicht existieren ist krank.
        iLike 4
      • Herbert 7. November 2017 um 11:38 Uhr ·
        @jo. Ich finde deine Kommentare keinefalls Fanboy artig. Ich denke einfach das Fany frustriert ist und das X noch nie real testen konnte. Einfach ignorieren.
        iLike 5
      • Fany 7. November 2017 um 11:49 Uhr ·
        Ich habe ja nichts gegen eine Meinung, ist doch jedem sein gutes Recht. Allerdings ein Nachgeplappert von Apples Marketinggequassel ist keine eigene Meinung. Apple hat mit dem X gar nichts gelöst. Oben ist die Aussparung mitten in jedem Bild, jeder App (wenn angepasst), in Videos etc., die einfach dort nicht hinpasst. Das ist im Übrigen genauso schwachsinnig wie die abgerundeten Kanten bei Samsung. Unten ist ständig dieser störende Strich, das Kontrollzentrum muss man nun umständlich von der rechten oberen Ecke herunterziehen, dafür fehlen in der Statusleiste Standardanzeigen, weil kein Platz mehr ist, das nutzbare Display ist kleiner als bei den Plus-Modellen, es wird aber erstmal schön mit 5,8 Zoll-Bildschirm geworben etc. etc. Über die zahlreichen Gesten, die man sich nun merken muss, möchte ich gar nicht sprechen. Allein schon der Umstand, dass man ein Gerät nur ausschalten kann, wenn man 2 (!) Tasten drückt, ist doch lächerlich. Man merkt wirklich, dass das Teil mit heißer Nadel gestrickt wurde.
        iLike 0
      • Fany 7. November 2017 um 12:14 Uhr ·
        @Herbert Genau solche unsinnigen Kommentare wie deinen meine ich, wenn ich von Fanboy-Gegenargumenten spreche. Ich bin weder frustriert (warum sollte ich?) noch stimmt es nicht, dass ich es nicht testen konnte. Es fehlt noch „geh zu Android“…
        iLike 1
      • Gast 7. November 2017 um 12:45 Uhr ·
        Hier wird das iP8+ gegen ein deutlich kleineres X verglichen. Wer sich gern so einen riesen Koffer kaufen möchte bitte. Aber hier Leute wie jo die lediglich ihre eigene Meinung und diese auch noch sehr eindrucksvoll darstellen derart beleidigt sollte ganz kleine Brötchen backen . Zudem ist dieser Standpunkt von Fany auch noch falsch. Wenn man ein iPX vergleicht dann nur mit iP8 und hier ist ganz klar das X vorn mehr ist hier nicht zu sagen sonst ist es wieder Fanboy gelaber.
        iLike 2
      • Fany 7. November 2017 um 13:03 Uhr ·
        @Gast Ein X ist mit den Plus-Geräten zu vergleichen, zumindest wenn man von Apples eigenem Marketing-Geblubber ausgeht (5,8 Zoll-Display)…
        iLike 1
      • apfelzoo 7. November 2017 um 13:44 Uhr ·
        @Fany. Muss ich dem Fanny leider recht geben
        iLike 1
    • heinz 7. November 2017 um 14:32 Uhr ·
      Ich bin vom 7 Plus auf das iPhone X umgestiegen. Ja es ist seitlich schmaler. Bereue ich es? Eindeutig nein! Face ID funktioniert so gut das es schon unheimlich ist. Ich dachte das ich Probleme mit dem fehlenden Home Button habe, aber jetzt finde ich es viel angenehmer mit einem Wisch die App zu schliessen. Das iPhone X sieht sehr hochwertig aus. Klare Kaufempfehlung von mir.
      iLike 1
  2. Devil97 7. November 2017 um 10:30 Uhr ·
    Das Display ist definitiv größer denn das X hat keinen Rand mehr. Nur Handygesamtgrösse ist gleich dem 7er. Ob es nun für dich relevant ist weiß ich nicht
    iLike 0
    • ALDeeN 7. November 2017 um 10:35 Uhr ·
      Was für ein Quatsch… oh man. Die Fläche ist kleiner, nur dir Diagonale ist größer. Bitte erst informieren bevor man etwas schreibt was schlichtweg gelogen ist.
      iLike 0
    • Wiepenkathen 7. November 2017 um 15:24 Uhr ·
      Hallo Devil, hier die Display-Maße der drei Probanten: Gerät Höhe * Breite Fläche 8 104,0 * 58,0 60,32 cm² 8 Plus 122,0 * 69,1 84,30 cm² X 135,1 * 62,4 84,30 cm² Das iPhone X hat also ein um 7,7 mm schmaleres Display als das iPhone 8 Plus. Die Auflösung ist im selben Verhältnis wie die Größe. Hervor sticht ganz klar die Pixeldichte: Gerät Höhe * Breite Pixeldichte 8 1.334 * 750 326 PPI 8 Plus 1.920 * 1.080 401 PPI X 2.436 * 1.125 458 PPI Hoffentlich ist das hilfreich. ;-)
      iLike 2
      • Schmitty 12. November 2017 um 10:42 Uhr ·
        Endlich mal eine der die Wirklichkeit beschreibt! :-)
        iLike 0
  3. Apfelschorsch 7. November 2017 um 12:13 Uhr ·
    Alter ihr macht mich fertig.
    iLike 0
  4. Fischer5182 7. November 2017 um 12:43 Uhr ·
    „ändert Apple erstmals seit Jahren grundlegende Aspekte des iPhone-Designs“…ähm ja…ich würde eher schreiben…“kehrt Apple wieder zurück zu ihrem Glasdesign wie vor Jahren einmal“…und in 2 Jahren wieder weg vom Glas, weil es ja doch keine „Vorteile“ bringt. Lasst euch mal schön weiter verarschen…
    iLike 0
    • Gast 7. November 2017 um 12:47 Uhr ·
      ja machen wir , danke 🙏
      iLike 2
  5. Gast 7. November 2017 um 13:00 Uhr ·
    Nur mal eine Info nebenbei….. zur Zeit hat das iPX …das Beste Display , die Beste Kamera ( DxOMark) den Besten Prozessor , dazu noch FaceID Sind Testergebnisse nicht meine Meinung .
    iLike 2
    • Fany 7. November 2017 um 13:07 Uhr ·
      Und wenn andere testen und zu einem anderen Ergebnis kommen, werden die Tester gnadenlos von den Apple-Fanboys niedergemacht. Die iPhones insgesamt betrachtet landen bei zahlreichen Testern in den letzten 10 Jahren immer weit abgeschlagen auf irgendwelchen mittleren Plätzen, aber diese Tester sind ja nur zu blöd zum Testen…
      iLike 1
      • MadMatt 7. November 2017 um 14:27 Uhr ·
        @Fany: Wirst du eigentlich gut bezahlt, dafür dass du auf einer Appleseite versuchst das iPhone X schlecht zu machen? Falls nicht: Samsung gibt jährlich sehr viel Geld für derlei Aktionen aus. Niemand zwingt dich das iPhone X gut zu finden oder gar zu kaufen. Du findest das iPhone 8 Plus besser? Prima, gibt es zu kaufen und kostet sogar weniger. Du findest Android-Phones besser? Prima, kauf dir was dich glücklich macht, aber hör einfach auf zu nerven! Fakten verdrehen nur Trolls! DxOMark steht eher im Verdacht Apple-kritisch zu sein, Displaymate gilt immer noch als Referenz für Displaytests und der neue Prozessor hat alle bisherigen Smartphoneprozessoren und selbst einige aktuelle Intel Core-Prozessoren deutlich geschlagen. Irgendwann ist es dann auch mal gut!
        iLike 4
      • heinz 7. November 2017 um 14:37 Uhr ·
        Vielleicht wird er das. Diese Person tritt immer wieder mal unter anderen Namen auf. Seine Posts sind immer Hasserfüllt gegen Apple, es ist einfach köstlich das immer wieder zu lesen.
        iLike 4
  6. Doris 7. November 2017 um 13:31 Uhr ·
    Muss man derart undiszipliniert herumreden? Wo bleibt die Sachlichkeit?
    iLike 0
  7. Mahmud 7. November 2017 um 14:54 Uhr ·
    Ich persönlich frage mich als voice over nutzer ich mit den Gesten klarkommen werde die es erfordern um das iPhone X bedienen zu können
    iLike 0
  8. Mahmud 7. November 2017 um 14:54 Uhr ·
    Weil das doch schon recht viele sind
    iLike 0
  9. 91nemesis 7. November 2017 um 15:04 Uhr ·
    Auf jedenfall muss das OLED heller werden. Besseres QI statt diesen alten 7,5Watt Standard und evtl. ja doch noch TouchID im Display. Aber das hat sich Apple bestimmt fürs Nächste Reseviert. Gibt ja sonst wenig Neues was man machen kann. Auch iOS kann man noch verbessern. So kann man ja den unteren Teil schwarz machen und einen Homebutten simulieren. Auch im Sperrbildschirm die Verknüpfungen würde ich gerne ändern. Was soll ich da mit der Kamera? Gibt’s doch schon über ne Geste, da haben Sie gepennt. Whatsapp oder Telefon wäre da besser. Wäre auch nicht schlecht, wenn man im Kontrollzentrum auch den Rest sortieren, aktivieren und deaktivieren kann. Weil Lautstärke brauch ich da nicht. Und Bluetooth WLAN solle man wieder richtig an/aus schalten können oder so machen, dass man über 3D Touch direkt in den passenden Einstellungen kommt. Was auch Mega geil wäre. So wie sie es mit Datein gemacht haben mit Nachrichten. So dass jeder Dienst (Whatsapp, Facebook Messenger und und und) der es zulässt, über die Nachrichten App verknüpft ist. So, Wunschdenken Deaktiviert 😂
    iLike 0
  10. Andy 7. November 2017 um 22:35 Uhr ·
    Vom iPhone X wieder zurück zum iPhone 8, gefällt mir besser und ich Hasse Schwarze Displayfronten, lieber in Weiss
    iLike 0
  11. inuli 8. November 2017 um 09:54 Uhr ·
    Ein Handy mit FaceID werde ich nicht kaufen. Sollte Apple darüberhinaus künftige iPads mit Face ID versehen, wird mein aktuelles iPad Pro 10.5 das letzte dieser Firma bleiben.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.