iPhone X: Groß angekündigte Snapchat-Masken sind endlich verfügbar

iPhone X Masken in Snapchat | 9to5mac

Bereits mit dem iPhone X wurden die exklusiven Snapchat-Masken für das Apple-Flaggschiff angekündigt. Seit heute können die drei exklusiven Gesichtsfilter eingesetzt werden, wenn auch bislang unbekannt ist wie lange die Nutzer diese zu sehen bekommen. Ein Update wird nicht benötigt, indes weiß Snapchat einmal mehr technisch zu überzeugen.

Gemeinsam mit dem iPhone X auf der Keynote im September hat Craig Federighi drei neue Gesichtsmasken von Snapchat vorgestellt. Die drei Masken sind exklusiv für das iPhone X* verfügbar und funktionieren auch nur mit dem neusten Apple-Smartphone. Die Gesichtsfilter sind auf die TrueDepth-Kamera abgestimmt, die bei der Verwendung von Snapchat ein Abbild des Gesichts erstellt und die Masken so passgenau auf das Gesicht legt. Alle neue Masken setzen die TrueDepth-Kamera voraus und werden deshalb lediglich bei aktivierter Frontkamera angezeigt.

In Echtheit werden die Masken auf das Gesicht gelegt, Hintergrundunschärfe darf nicht fehlen. Mit hoher Rechenpower weiß Snapchat zu überzeugen, da alles ohne großartige Verzögerungen vonstatten geht. Die Juwelen-, Tiaren- und Wrestler-Maske werden ohne weiteres Update angezeigt und erscheinen als erste Gesichtsfilter. Snapchat ist bekannt dafür, die Filter regelmäßig auszutauschen. Bislang ist unbekannt, ob die lange nur im Beta-Modus verfügbaren Masken dauerhaft verfügbar sein werden oder nach ein paar Wochen oder gar schon in wenigen Tagen wieder verschwinden werden. Denkbar ist auch, dass sich Snapchat weiteren exklusiven Masken annimmt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X: Groß angekündigte Snapchat-Masken sind endlich verfügbar"

  1. martin 6. April 2018 um 16:41 Uhr ·
    Wieviel zu alt bin ich wenn ich Snapchat nicht verstehe ? Ich sehe ständig Menschen mit aufgerissenen Mündern ? Hä was macht diese App?!
    iLike 9
    • Pat 6. April 2018 um 18:48 Uhr ·
      Kinder besaßen und von der Straße holen und die Erwachsenen haben ihre Ruhe ! Das macht die App!
      iLike 0
  2. Ingo 6. April 2018 um 17:05 Uhr ·
    Nix außer faxen Nacht diese App. Sinnloses rumgepose
    iLike 4
  3. Louis 6. April 2018 um 18:11 Uhr ·
    du bist nicht zu alt, aber es fällt auf das menschen, je älter sie werden, so mehr spaß am leben verlieren. snapchat ist keine app die einem die steuererklärung leichter macht. aber sie zaubert einem manchmal ein lachen ins gesicht und das klappt auch bei meiner oma noch ;) schönes Wochenende
    iLike 2
    • Mi 6. April 2018 um 18:42 Uhr ·
      Ich kann auch darüber lachen, wenn andere in komischen Posen irgendwo herumhampeln, um ein blödes Foto von sich zu schießen und dann noch meinen, sie wären die Coolsten, wenn sie den Blödsinn auch noch weltweit veröffentlichen…
      iLike 3
    • Pat 6. April 2018 um 18:51 Uhr ·
      Ich habe lieber Spaß mit meinen Freunden wenn sie in meiner Nähe sind und dann brauche ich kein Spaß bring Dings ! Haben wir früher gelernt! Und das nicht von den Erwachsenen sondern untereinander😉
      iLike 2
  4. macer 6. April 2018 um 19:21 Uhr ·
    Was für kondisches zeugs
    iLike 0
  5. Peter 6. April 2018 um 20:34 Uhr ·
    Apple könnte das standardmäßig über FaceID realisieren; so wie die Tiergesichter etc. Snapchat kenne ich eigentlich nicht, nur mal gehört davon.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.