iPhone: Taptic Engine vs Vibrationsmotor

Taptic Engine

Nachdem Apple die neue Taptic Engine in der Apple Watch erprobte, erhielt die neue Komponente nun auch beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus ein weiteres Anwendungsfeld. Apple verspricht dadurch Feedback in Echtzeit, wenn das Display bedient wird. Die Intensität des haptischen Feedbacks ist davon abhängig, wie stark auf das Display gedrückt wird. Das Team vom iDownloadBlog hat sich die neue Taptic Engine einmal genauer angeschaut und diese mit dem im iPhone 6 Plus verbauten Vibrationsmotor verglichen.

Taptic Engine

Wer das neue iPhone 6s oder iPhone 6s Plus in der Hand hält, der wird bereits Bekanntschaft mit der Taptic Engine gemacht haben. Dem aktuellen Test von iDownloadBlog zufolge sind die Vibrationen leiser, als zuvor. Der Träger der Apple Watch und nun auch der Besitzer eines der neuen iPhone Modelle soll in jedem Fall den Unterschied zwischen gewöhnlicher Vibration und der Taptic Engine merken. Hierfür gibt es in den Einstellungen einen weitere Option (Synchronisation) für Vibrationen. So nutzen die neuen iPhones auch das haptische Vibrationsfeedback bei Benachrichtigungstönen. Das iPhone vibriert nun synchron zur Melodie und passt sich dabei dem vorgegebenen Rhythmus an.

Im unten eingebetteten Videoclip werden die Unterschiede zwischen dem iPhone 6 Plus und iPhone 6s Plus im Hinblick auf das Vibrationsfeature einmal veranschaulicht. Hauptsächlich können die Veränderungen jedoch gehört und gefühlt werden.

Die neue Taptic Engine ermöglicht dezentere Vibrationen bei eingehenden Anrufen oder Textnachrichten. In der Folge fällt es dann weniger auf, wenn das Gerät in Gesellschaft vibriert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Michael Kammler
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "iPhone: Taptic Engine vs Vibrationsmotor"

  1. Daniel 28. September 2015 um 11:49 Uhr ·
    Erster!
    iLike 12
  2. Frank 28. September 2015 um 11:54 Uhr ·
    zweiter ;(
    iLike 4
  3. Dominik 28. September 2015 um 11:57 Uhr ·
    Wo genau findet man die Option in den Einstellungen?
    iLike 2
    • Matthias 28. September 2015 um 12:11 Uhr ·
      Ich finde diese auch nicht
      iLike 0
      • Daniel 28. September 2015 um 12:21 Uhr ·
        Ich auch nicht
        iLike 1
    • Mo 28. September 2015 um 12:19 Uhr ·
      Wird in dem Video fast am Anfang gezeigt, wenn ich mich nicht verguckt habe.
      iLike 1
  4. Dominik 28. September 2015 um 11:57 Uhr ·
    dritter und vierter! ;P
    iLike 2
    • loos 28. September 2015 um 17:05 Uhr ·
      Unnötig.
      iLike 0
  5. Kilogramm 28. September 2015 um 12:39 Uhr ·
    Versteh grad nicht. Also ist es bei dem 6s genauso wie beim trackpad vom MacBook Pro? Mit dem klick Geräusch
    iLike 0
    • Matthias Petrat 28. September 2015 um 12:42 Uhr ·
      Nein, beim iPhone 6s gibt es kein Klickgeräusch. Das Gerät gibt eine Vibrationsresonanz ab – ähnlich wie bei der Apple Watch.
      iLike 5
      • Kilogramm 28. September 2015 um 12:59 Uhr ·
        Achso verstehe danke.
        iLike 0
      • Mikett 28. September 2015 um 13:28 Uhr ·
        Ah ähnlich wie Samsung
        iLike 1
  6. o.wunder 28. September 2015 um 13:29 Uhr ·
    Er hat das dort auf einer Holzplatte die wahrscheinlich noch die Geräusche verstärkt. Die neue Taptik Engine müsste in der Hose oder in der Hand noch leiser als gezeigt sein?
    iLike 1
    • Felix 28. September 2015 um 13:46 Uhr ·
      Ja ist in der Hose und in der Hand kaum noch hörbar! :)
      iLike 1
  7. Souly 28. September 2015 um 14:20 Uhr ·
    Schade, geht Dreiklang und den älteren Tönen nicht. Nur mit den neueren Tönen.
    iLike 0
    • Souly 28. September 2015 um 14:21 Uhr ·
      „mit“
      iLike 0
  8. Alex 28. September 2015 um 18:52 Uhr ·
    Ich Check das nicht so ganz..was ist sinnvoll an einem leiseren Vibra den man in Alltags Situationen nicht mehr so war nimmt..ist es nicht der Sinn der Vibration……?!?
    iLike 0
  9. RedBull 28. September 2015 um 21:21 Uhr ·
    die Hose muss flattern und keiner soll es hören!!! Demnächst gibs ne Iphonetasche im Tanger , dann haben die Mädels auch gleich noch was davon?????. Vibrationen in eigens generierten Rythmus . Ist doch toll oder? ?
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.