Home » Gerüchte » iPhone SE: 5G ab 2022 und 2023 mit neuem Design und Loch für Frontkamera

iPhone SE: 5G ab 2022 und 2023 mit neuem Design und Loch für Frontkamera

Das iPhone SE soll auf absehbare Zeit sowohl ein frisches Design bekommen, als auch die Unterstützung für 5G. Letztere werde Apple bereits im kommenden Jahr bringen, heißt es heute aktuell aus Kreisen der lieferkette.

Apple wird das iPhone SE auch in Zukunft für Käufer attraktiv halten: Das kleine und recht günstige Smartphone des Unternehmens soll ab 2022 mit 5G erhältlich sein, das schreibt heute der Display-Analyst Ross Young unter Berufung auf Quellen in Apples asiatischer Lieferkette.

Apple werde das iPhone SE mit der Unterstützung für die 5G-Sub6GHz-Frequenzen ausliefern, wie sie aktuell auch das iPhone 12 außerhalb der USA besitzt. Ob das zugleich auch die Nutzung des inzwischen veralteten Snapdragon X55 von Qualcomm bedeutet, das nicht für alle europäischen Netze beste Voraussetzungen bietet, ist unklar. Dass das iPhone SE 2022 5G erhalten soll, wurde bereits zuvor vermutet, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Das iPhone SE soll die Notch überspringen

Zugleich werde man zumindest noch im nächsten Jahr auf das bekannte und veraltete 4,7 Zoll-Design des iPhone 8 setzen, was schade wäre. Im Jahr darauf aber werde das iPhone SE mit einem Loch für die Frontkamera kommen und das Stadium der Notch überspringen. dieses Loch-Design wird Apple dem Vernehmen nach auch bereits 2022 für die Top-iPhone-Modelle bringen, Apfelpage.de berichtete. Dieses Design bieten aktuell bereits viele Konkurrenten wie etwa Samsung für seine Galaxy-Modelle.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iPhone SE: 5G ab 2022 und 2023 mit neuem Design und Loch für Frontkamera"

  1. Mr. Data 1. April 2021 um 21:34 Uhr · Antworten
    Wieso Loch im Display? Bei dem so genannten Design des iPhone 8 ist doch oben genug Platz für eine doppelt so große Notch wie jetzt? Immer diese „Leaker“… Hauptsache was schreiben was Klicks bringt, furchtbar…
    iLike 2
    • AydinAppleseed 1. April 2021 um 23:20 Uhr · Antworten
      Wer sagt denn, dass das iPhone 8 Design beim nächsten SE wiederverwendet wird? Beim „SE 2“ wurde ja auch nicht nochmal auf‘s iPhone 5 Gehäuse gesetzt. Also halt mal den Ball flach 😂
      iLike 7
  2. Onkel Sam 1. April 2021 um 21:36 Uhr · Antworten
    Also ich weiß ja nicht, ob nur ich das Problem habe, aber eure weiße Schrift auf teilweise weißen Hintergrund ist kaum lesbar. Zb hier bei diesem Artikel die Überschrift 😉
    iLike 7
  3. J&J Tech 2. April 2021 um 11:00 Uhr · Antworten
    Also ich kann mir vorstellen das schon im nächsten SE ein Loch ist und im Power Button ein Fingerabdrucksensor. Dann bleibt FaceID ein Pro Feature und das SE hat ein frisches relativ aktuelles Design…
    iLike 3