iPhone SE 2 im Frühling: Erstmals wird auch über Spezifikationen spekuliert

iPhone SE

Das iPhone SE könnte 2018 eine Neuauflage erhalten, dieses Gerücht machte zuletzt immer wieder einmal die Runde, die möglichen Spezifikationen dieses iPhone SE 2 wurden dabei aber nie tangiert. Nun gibt es ein erstes Gerücht, das etwas konkreter wird, die Quelle ist aber ein Außenseiter.

Das iPhone SE 2 ist Apples kleinstes iPhone, das derzeit noch verkauft wird. Nichts desto trotz ist das Vier-Zoll-iPhone beliebt und es gab zuletzt häufiger Gerüchte, wonach Apple sich daher auch nicht vom iPhone SE verabschieden möchte. Auch unter unseren Lesern scheint ein iPhone SE 2 ein attraktiver Kaufkandidat zu sein.

Nun sind Berichte über die möglichen Spezifikationen eines iPhone SE 2 aufgetaucht, sie stammen allerdings aus einer eher untypischen Quelle für Apple-basierte Gerüchte.

iPhone SE 2 mit Drahtlosladen und A10-CPU?

Wie man dort versichert, habe man aus zuverlässiger Quelle erfahren, wie das iPhone SE 2 beschaffen sein soll: Demnach kommt es mit einer Glasrückfront. Diese soll das drahtlose Laden nach dem Qi-Standard ermöglichen, wie es beim aktuellen iPhone-Lineup der Fall ist. Die Hauptkamera soll 12, die Frontkamera fünf Megapixel auflösen. Getrieben werden soll das aufgefrischte SE 2 von Apples noch recht aktuellem A10-Prozessor. Speichertechnisch sollen die beiden Versionen mit 32 respektive 128 GB erhältlich sein.

iPhone SE 2 mit Glasrückfront - China-Leak

iPhone SE 2 mit Glasrückfront – China-Leak

Der Formfaktor bleibt dem Bericht nach annähernd gleich, erwähnt wird aber ein Korridor von vier bis 4,2 Zoll, minimal größer könnte es also werden, das iPhone SE 2.

Der Akku könnte mit einer Kapazität von 1.700 mAh etwas größer ausfallen als bei der aktuellen Version.

Der Preis soll bei umgerechnet rund 400 Dollar liegen. Und abermals deutet auch dieser Bericht auf einen Start der Produktion in Indien hin, wie bereits verschiedentlich zuvor spekuliert wurde.

All das ist womöglich auch eher der Wunschtraum eines iPhone SE-Anhängers, es ist fraglich, ob Apple das kleine iPhone tatsächlich derart aufwertet und für diesen Preis anbietet, könnte Cupertino sich damit doch womöglich Konkurrenz im eigenen Haus schaffen. Eine zeitgemäßere Hardwareausstattung wäre aber so oder so  nötig, möchte Apple das iPhone SE wiederbeleben. Es dürfte jedenfalls nicht mehr lange dauern, bis wir mehr wissen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "iPhone SE 2 im Frühling: Erstmals wird auch über Spezifikationen spekuliert"

  1. roffl 9. Januar 2018 um 11:29 Uhr ·
    Das klingt gut. Und das Design auf den Bildern gefällt mir.
    iLike 4
  2. Chris 9. Januar 2018 um 12:08 Uhr ·
    @Roman van Genabith: Interessanter Artikel, nur mal so als neugierige Frage, was ist eine RückFRONT?! Entweder ist Front oder Rückseite, beides gleichzeitig wird schwierig, auch für Apple.
    iLike 9
    • Roman van Genabith 9. Januar 2018 um 14:37 Uhr ·
      Darüber wurde ja schon mehrfach diskutiert und wir hatten früher bereits erklärt, warum eine Rückfront selbstverständlich eine Rückfront ist… und bleibt.
      iLike 4
    • Elia 9. Januar 2018 um 14:38 Uhr ·
      Ersuche doch erst einmal den Duden, bevor du andere verbessern möchtest. https://www.duden.de/rechtschreibung/Rueckfront
      iLike 1
      • Elia 9. Januar 2018 um 14:39 Uhr ·
        @Chris natürlich…
        iLike 0
  3. Mac89 9. Januar 2018 um 12:37 Uhr ·
    Finde die Specks auch interessant und wird nach mein iPhone SE wohl den Platz einnehmen wenn es denn wirklich gut wird :)
    iLike 2
  4. macOX12 9. Januar 2018 um 13:18 Uhr ·
    Sehr gute Alternative zu den jetzigen Handys.
    iLike 7
  5. Mahmud 9. Januar 2018 um 15:34 Uhr ·
    Drahtloses Laden würde ich beim iPhone SE2 zwei wirklich sehr begrüßen
    iLike 0
  6. Punkt 9. Januar 2018 um 17:28 Uhr ·
    „Eine zeitgemäßere Hardwareausstattung wäre aber so oder so nötig, möchte Apple das iPhone SE wiederbeleben.“ ??? Das Gerät wird aktuell bei Apple verkauft, somit ist es nicht tot und muss nicht wiederbelebt werden! Erneuern oder verbessern wäre wohl eher die richtige Formulierung gewesen.
    iLike 4
  7. extrem 13. Januar 2018 um 16:33 Uhr ·
    das glaubt keiner.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.