iPhone 6s: Diktierfunktion bald offline nutzbar

Die Diktierfunktion ist seit langem bei Apples Devices integriert und kann das Verfassen von Texten oder das Schreiben von Nachrichten erheblich vereinfachen. Beim iPhone brauchte man bisher immer eine aktive Internetverbindung, im Prinzip also Siris Unterstützung, wenn man das Mikrofonsymbol auf der Tastatur angeklickt hat.

Mit dem neuen iPhone 6s ermöglicht Apple jetzt auch eine Offline-Nutzung der Funktion, wenn man es denn in den Einstellungen aktiviert. Navigiert man in den allgemeinen Einstellungen zur Tastatur, lässt sich die Offline-Funktion einschalten. Die Inbetriebnahme dauert einen Moment, da einige Daten vom Betriebssystem geladen werden, aus diesem Grund ist auch eine WLAN-Verbindung erforderlich. Aktuell gibt es das Feature nur, wenn die Tastatureinstellungen auf Englisch sind, bei der deutschen Tastatur lässt sich derzeit noch nichts auswählen. (Danke für den Tipp, Jochen).

Diktierfunktion Offline Mac Siri

Beim Mac gibt es die Funktion übrigens schon etwas länger. Setzt man in den Einstellungen zu Diktat&Sprache ein Häkchen bei „Erweiterte Diktierfunktion verwenden“ lassen sich Texte über das Mikrofon auch offline diktieren. Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass Apple das Feature für iOS bald auch in anderen Sprachen nachreichen wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6s: Diktierfunktion bald offline nutzbar"

  1. Sash 29. September 2015 um 15:52 Uhr ·
    Coole Sache…wenn mans braucht.?
    iLike 7
    • Chris DE 29. September 2015 um 17:35 Uhr ·
      Das ist das erste Argument was mich zum kaufen bewegen würde da ich das im Außendienst zu 90 % benutze. :)
      iLike 4
    • Patrick 29. September 2015 um 23:42 Uhr ·
      Eine eingeschränkte offline Funktion für Siri wäre auch nützlich
      iLike 4
  2. iPadAir 29. September 2015 um 15:53 Uhr ·
    Und warum nur s-Modell?
    iLike 8
  3. Xuryon.de 29. September 2015 um 15:59 Uhr ·
    Schon wieder ein Feature, das absolut unberechtigt nur auf dem 6s läuft. Vorgänger Modelle?
    iLike 34
    • Tee3334 29. September 2015 um 16:05 Uhr ·
      Kann mir auch nicht vorstellen, dass das so viel Prozessorleistung benötigt.
      iLike 5
      • Michael 29. September 2015 um 16:13 Uhr ·
        Prozessorleistung weniger aber der Arbeitsspeicher wird mehr benötigt
        iLike 1
    • Tim 29. September 2015 um 16:18 Uhr ·
      Stimmt, das nervt wirklich. Allerdings unternehmerisch nachvollziehbar.
      iLike 13
    • Neo 070 29. September 2015 um 17:32 Uhr ·
      Ich finde es super, es nur auf aktuellen Apple Modellen zur Verfügung zu stellen. Dann hört endliche das Genörgel bzgl. ruckeln, stottern etc. auf. Danke Apple.
      iLike 9
  4. Tobi 29. September 2015 um 16:04 Uhr ·
    Das brauche ich auf dem iPhone 6 … Nicht 6s
    iLike 14
  5. Lukas K. 29. September 2015 um 16:10 Uhr ·
    Das Gleiche mit Siri instand on…
    iLike 7
    • Gehtnüschtan 29. September 2015 um 16:40 Uhr ·
      Und den Werbeblockern erst ab iPhone 5s..
      iLike 2
    • TM 29. September 2015 um 20:37 Uhr ·
      Wenn du die Präsentation gesehen hättest, wüsstest du, dass der M9 anders funktioniert als der M8. Nur der M9 macht Siri Instant on möglich
      iLike 2
  6. Gehtnüschtan 29. September 2015 um 16:24 Uhr ·
    Ich dachte erst ios 9 und iPhone 6s beinhalten nur wenige Neuerungen aber nach und nach tauchen immer mehr neue (versteckte) Funktionen auf und ich freue mich nun wirklich auf mein bevorstehendes 6s :)
    iLike 2
  7. Maik 29. September 2015 um 16:39 Uhr ·
    Geiles Feature!.. Hoffe es kommt bald für deutsch!.. Ich nutze die Funktion meistens beim Autofahren, und da kommt es doch des Öfteren vor, dass man keinen bzw. schlechten Empfang hat! Jetzt muss nur endlich der Postbote an der Tür klingeln!..
    iLike 4
  8. inu 29. September 2015 um 21:31 Uhr ·
    Mein iPad Air2 hat ebenfalls 2 GB RAM. Soll das Offline-Diktieren hier nicht funktionieren?
    iLike 1
  9. Roundneck 2. Oktober 2015 um 00:47 Uhr ·
    Wirklich Bombe, heute das 6s bestellt und es tauchen immer mehr Funktionen auf die das 6s wirklich deutlich von älteren Modellen absetzt ganz zu schweigen von der neuen Kamera und endlich 2GB RAM ?
    iLike 0
  10. Roundneck 2. Oktober 2015 um 00:49 Uhr ·
    Wie oft kommt es vor wenn man mal was in Kopf hat und fix aufschreiben will.. Da ist die offlinefunktion top!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.