Home » Gerüchte » iPhone 13 Pro: Sensor-Shift für Weitwinkel- und Ultraweitwinkel-Kamera und beide Modelle geplant

iPhone 13 Pro: Sensor-Shift für Weitwinkel- und Ultraweitwinkel-Kamera und beide Modelle geplant

Das iPhone 13 Pro soll den stabilisierten Kamera-Sensor erhalten, der bis jetzt nur im großen Modell des iPhone 12 Pro vorhanden ist. Nicht nur soll auch das kleine Modell des iPhone 13 diese Form der Stabilisierung besitzen, auch werden zwei der Objektive auf diese Weise ausgestattet.

Apples Kamera im iPhone wird dem Vernehmen nach noch Jahre auf die ganz großen Schritte warten müssen, zu denen etwa eine deutliche Verbesserung des optischen Zooms gezählt werden. Die evolutionären Verbesserungen fallen dafür jedoch vielleicht etwas größer aus als vermutet. Apple wird dem iPhone 13 Pro die Sensor-Shift-Ausstattung in etwas umfänglicher Form zukommen lassen, schreibt aktuell die Zeitschrift Digitimes. Unter Berufung auf Industriekreise berichtet das in Taiwan erscheinende Blatt, Apple werde sowohl die Weitwinkel-, wie auch die Ultraweitwinkel-Linse mit Sensor-Shift ausstatten. Hierbei wird nicht die Linse stabilisiert, sondern der Bildsensor, was potenziell in schärferen Bildern resultiert.

Aktuell bietet nur die Weitwinkellinse des iPhone 12 diesen Vorzug und auch nur am iPhone 12 Pro Max.

Bessere Bilder mit beiden iPhone 13 Pro-Modellen

Weiterhin sollen sowohl die Weitwinkel-, wie auch die Ultraweitwinkel-Linse des iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max mit Autofokus ausgestattet werden.

Die japanischen VCM-Hersteller Alps Alpine und Mizumi haben ihre taiwanischen Auftragsfertiger, zu denen unter anderem auch Audix gehört, angewiesen, ihre Produktionskapazitäten um rund 40% bis Ende Juni oder Anfang Juli 2021 auszuweiten. Die genannten Zulieferer fertigen aktuell große Teile der für die Kameras des iPhone 12 benötigen Komponenten.

Das iPhone 13 wird im Herbst in wohl wieder vier Varianten erscheinen. In einer früheren Meldung berichteten wir über weitere erwartete Neuerungen der kommenden Modellgeneration.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.