Home » Gerüchte » iPhone 13: Notch kleiner, Kamera größer und Gehäuse dicker?

iPhone 13: Notch kleiner, Kamera größer und Gehäuse dicker?

Das iPhone 13 könnte mit einer etwas kleineren Notch kommen. Außerdem soll Apple verschiedene Änderungen planen, die unter anderem in einem minimal dickeren Gehäuse und einem veränderten Kameradesign resultieren könnten.

Das iPhone 13 wird im wesentlichen wie dessen Vorgänger ausfallen, darauf deuten frühe Hinweise auf die kommenden Modelle hin. So wird mit abermals vier Modellen gerechnet, deren Abmessungen in Höhe und Breite mit den aktuellen vier Varianten des iPhone 12 übereinstimmen. Allerdings wird das Gehäuse der kommenden iPhones möglicherweise um 0,26 mm dicker ausfallen, heißt es in einem Ausblick aus Japan, der sich auf Informationen aus der chinesischen Lieferkette stützt. Zugleich könnte Apple die Kamera umgestalten.

Die Hauptkamera soll noch ein wenig größer, zugleich aber womöglich auch etwas flacher werden. Apple könnte die gesamte Kamera-Einheit mit Saphirglas abdecken, um sie besser vor Schäden zu schützen, heißt es.

Wird die Notch im iPhone 13 kleiner?

Abermals wurden zudem Spekulationen um die Notch geäußert: Dass diese kleiner werden soll, wurde bereits zu verschiedenen Gelegenheiten prognostiziert, wie wir verschiedentlich berichtet hatten, Änderungen haben sich indes bis jetzt nicht ergeben. Im iPhone 13 wird sie eventuell zwar nicht in der Länge reduziert, dafür aber flacher. Erreicht werden könnte das durch die Verlagerung von Komponenten der TrueDepth-Kamera in die Ecke des Displays.

Die SensorShift-Stabilisierung der Kamera, die bis jetzt nur im iPhone 12 Pro Max verbaut ist, könnte im iPhone 13 auf beide Pro-Modelle ausgeweitet werden.
Welche dieser Änderungen sich im finalen Design wiederfinden wird, bleibt freilich abzuwarten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 13: Notch kleiner, Kamera größer und Gehäuse dicker?"

  1. Mario 9. Januar 2021 um 16:02 Uhr · Antworten
    Wie kann denn die Notch „flacher“ werden? Sie steht doch gar nicht ab? ;-) Kleiner Fehlerteufel in der Überschrift. Es müsste „schmaler“ heißen. ;-)
    iLike 3
    • Donar 9. Januar 2021 um 23:20 Uhr · Antworten
      Flacher passt schon, sie ragt dann nicht mehr so ins Display rein also auf der (y-Achse), schmaler würde ja die Breite betreffen (x-Achse). So würde ich das interpretieren.
      iLike 4
      • Roman van Genabith 9. Januar 2021 um 23:21 Uhr ·
        So war es auch gemeint.
        iLike 2
  2. neo70 9. Januar 2021 um 16:30 Uhr · Antworten
    Im ersten Satz bei könnte schon wieder aufgehört zu lesen.
    iLike 9
  3. Lanark 10. Januar 2021 um 01:15 Uhr · Antworten
    Schon bei neo70 wieder aufgehört, zu lesen 🙄
    iLike 8
  4. Goran 10. Januar 2021 um 10:42 Uhr · Antworten
    Warum kleiner die Notch , die muss ganz weg , andere können es doch auch und besser als Apple . Warum bekommt Apple all diese Dinge nicht mehr gebacken .
    iLike 3
    • Peter R. 10. Januar 2021 um 14:18 Uhr · Antworten
      Warum sollte Apple da was ändern, solange iPhones mit der aktuellen Notch sehr gut gekauft werden. Ich persönlich kaufe mir erst wieder ein neues iPhone wenn die Notch nicht mehr da ist, das kann aber noch dauern.
      iLike 2
  5. uwestanger 11. Januar 2021 um 12:50 Uhr · Antworten
    Ich habe nichts gegen die Notch , und mich stört es auch nicht , viele machen es so far nach weil es schick aussehen tut sind würgendes nicht viele nachmachen
    iLike 0
    • uwestanger 11. Januar 2021 um 12:52 Uhr · Antworten
      Ich habe nichts gegen die Notch , und mich stört es auch nicht , viele machen es nach weil es schick aussehen tut sind würden‘s nicht viele nachmachen
      iLike 0