Home » Gerüchte » iPhone 13: Bessere Bilder bei schlechterem Licht

iPhone 13: Bessere Bilder bei schlechterem Licht

Das iPhone 13 schießt vielleicht deutlich bessre Fotos bei schlechtem Licht: Dafür könnte eine verbesserte Linse im Ultraweitwinkel-Objektiv sorgen. Widersprüchliche Ausblicke gibt es noch in der Frage, welche Modelle des kommenden Lineups die verbesserte Anordnung der Kamera erhalten werden.

Die ganz großen Sprünge wird Apple mit der Kamera im iPhone 13 wohl nicht machen, das deutete sich jetzt schon zu verschiedenen Gelegenheiten an. So wird der Verbraucher wohl weiter auf deutliche Verbesserungen beim optischen Zoom warten, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Immerhin, auf einige kleinere Detailverbesserungen mag sich der Kunde dennoch freuen, die im Einzelfall auch für deutlich bessere Bilder sorgen können.

So wird Apple dem iPhone 13 eine verbesserte Linse für Ultraweitwinkelaufnahmen verpassen, vermuten aktuell Beobachter. Danach soll Apple auf eine ƒ/1.8-Blende setzen, das wäre eine deutliche Verbesserung zur aktuell genutzten ƒ/2,4-Blende. Mit mehr Licht auf der Linse gelingen auch bessere Bilder bei schlechterem Licht.

Welche Modelle bekommen die bessere Linse?

Unklar ist aktuell aber noch, welche Modelle des iPhone 13 die neuen Linsen erhalten sollen. Die beiden Analysten Blayne Curtis and Thomas O’Malley vom Bankhaus Barclays gehen in ihrer aktuellen Notiz davon aus, dass alle vier Modelle des iPhone 13 über diese Verbesserung verfügen werden, dagegen sahen es die Analysten von TF International Securities unlängst anders: Dort sieht man diese Verbesserung lediglich im iPhone 13 Pro.

Die günstigeren Modelle würden sie dieser Einschätzung nach erst in zwei Jahren erhalten. Barclays vermutet auch, dass der etwas verbesserte optische Zoom im iPhone 12 Pro Max im kommenden Lineup ebenfalls im kleineren Pro-Modell enthalten sein wird, eine plausible Annahme.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.