iPad Pro: Smart Keyboard zunächst nur mit US-Layout

Eine Fußnote auf der Webseite von Apple zum Smart Keybord zufolge, wird das Zubehör für das iPad Pro vorerst wohl nur im US-Layout verfügbar sein.

Deutsche Käufer müssten sich also, sofern sich bis zum Verkaufsstart nichts mehr ändert, mit einer QWERTY-Tastatur anfreunden.

Das Smart Keyboard für das iPad Pro ist nur mit dem Tastaturlayout für Englisch (USA) erhältlich.

Ein plausibler Grund für diese Limitierung liegt uns allerdings fern. Immerhin werden für das Zubehör 170 Dollar, Europreise noch nicht bekannt, fällig. Die Ergänzung auf der Produktseite findet sich auch im europäischen Ausland.

Wir haben bei der Pressestelle um ein Statement gebeten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

27 Kommentare zu dem Artikel "iPad Pro: Smart Keyboard zunächst nur mit US-Layout"

  1. KurdiCano96 16. Oktober 2015 um 15:10 Uhr ·
    Alles andere als kundenorientiert, was Apple die letzten Jahre abzieht
    iLike 47
    • Leon 16. Oktober 2015 um 15:11 Uhr ·
      Die letzten Jahre?
      iLike 3
      • Jo 16. Oktober 2015 um 15:14 Uhr ·
        Yep, die letzten Jahre.
        iLike 18
    • Lugg 16. Oktober 2015 um 15:23 Uhr ·
      Zwischenfrage: Hat das neue MagicTrackpad 2 auch Force Touch? Oder unterscheidet es sich nur durch das Design vom Vorgänger? :-D
      iLike 2
      • Chris 16. Oktober 2015 um 16:06 Uhr ·
        Ja es hat Force Touch. Steht aber auch auf der Webseite
        iLike 10
  2. Leon 16. Oktober 2015 um 15:11 Uhr ·
    Wird sich bis zum Verkaufsstart sicher noch ändern
    iLike 7
  3. Luca 16. Oktober 2015 um 15:12 Uhr ·
    Warum können nicht alle eine Quertz bzw. Querty Tastatur haben?
    iLike 2
    • Marc 16. Oktober 2015 um 15:57 Uhr ·
      Also ich kenne niemanden der eine Quertz bzw. eine Querty-Tastatur hat.
      iLike 19
  4. Gott 16. Oktober 2015 um 15:12 Uhr ·
    Jemals eine Stellungnahme von der Pressestelle bekommen?
    iLike 4
  5. iPadator 16. Oktober 2015 um 15:16 Uhr ·
    Ich persönlich finde QWERTY besser. Vom gesamtlayout.
    iLike 1
    • Grm 16. Oktober 2015 um 16:11 Uhr ·
      Wenn man deutsch schreibt, ist qwertz besser als qwerty. Das „Gesamtlayout“ einer Tastatur ändert sich nicht durch die Bedruckung einzelner Tasten. ;)
      iLike 6
      • Exzellente 16. Oktober 2015 um 21:18 Uhr ·
        aber eigentlich ist es doch nicht relevant was auf der Tastatur steht. Wenn die Tastatur doch auf Deutsch gestellt ist drückt man Y kommt Z. Bei einer US Tastatur. Ist es beim case dann auch so. Weil ich finde damit könnte man dann leben dann ist halt die Tastatur flach bedruckt ?
        iLike 0
  6. Steve 16. Oktober 2015 um 15:17 Uhr ·
    Das ist bei dem Preis, und bei dem dafür veranstalteten Rummel, ja mal eine ziemlich bescheidene Leistung von Apple, und m.E. völlig unverständlich. Wenn sowas für den professionellen Bereich angeboten wird, dann erwarte ich, speziell bei dem Preis, auch nicht bei der Arbeit noch umdenken zu müssen, sondern mich voll konzentrieren zu können. Ich erwarte ja kein Suaheli, aber die Varianten Deutsch, Englisch, Französisch und Kyrillisch gehören zum Standard-Repertoire. – Sollten es zumindest, und zwar gleich ab Verkaufsstart.
    iLike 15
    • Exzellente 16. Oktober 2015 um 21:19 Uhr ·
      Ja es werden Millionen für die Entwicklung für ein iCar reingesteckt aber, für 2 Tasten fehlt das Geld
      iLike 3
  7. mario944 16. Oktober 2015 um 15:17 Uhr ·
    Apropos Tastatur, meines erachtens erst seit der letzten Beta: Wenn man am iPhone „peekt“, dann wandelt sich die Tastatur in ein Trackpad um und das Zeiger-navigieren ist einfacher. Diese Funktion war ja einst dem iPad vorbehalten. Sollte dies bekannt sein, dann bitte ignorieren
    iLike 1
    • Steve 16. Oktober 2015 um 15:21 Uhr ·
      Ist nicht erst seit der letzten Beta. Ich hab’s schon in der 9.0.2 drin auf dem 6s.
      iLike 4
  8. Grm 16. Oktober 2015 um 16:16 Uhr ·
    Wahrscheinlich ist es vom Schreibgefühl eh besser, wenn man ein Kickstandcase (vgl. Logitech für das iPad Air 2) und das neue Magic Keyboard verwendet, da man mehr Winkel zur Auswahl (wichtig u.a., wenn man nicht planar zeichnen will) und ein besseres Tippgefühl hat. Das iPad Pro steht oder fällt aber schlussendlich mit den zukünftig verfügbaren Apps und dem zukünftigen Funktionsumfang von iWorks: Für viele dürfte MS Office durch die erzwungene 365-Lizenz nicht interessant sein.
    iLike 0
    • Moritz Reich 16. Oktober 2015 um 20:54 Uhr ·
      Microsoft Office auf den IOS Geräten funktioniert auch ohne 365. Bitte vorher erkundigen!
      iLike 0
      • Grm 16. Oktober 2015 um 23:13 Uhr ·
        Nicht beim iPad Pro.
        iLike 2
  9. JensD 16. Oktober 2015 um 16:53 Uhr ·
    Wieso sollte es Apple anders machen. 3 Monate später kommt dann die qwertz Tastatur und die Leute kaufen nochmal lach
    iLike 1
    • Exzellente 16. Oktober 2015 um 21:22 Uhr ·
      könnte auch passieren das Apple es so lässt. Dann kaufen die Leute es trotzdem und die Kunden gewöhnen sich daran dann sind die MacBooks dran usw…. Unwahrscheinlich aber denkbar
      iLike 0
  10. Kurfürst 16. Oktober 2015 um 16:57 Uhr ·
    Was bitte ist „peekt“ ?
    iLike 3
    • Mario944 16. Oktober 2015 um 22:52 Uhr ·
      ‚Peek and Pop‘ werden die zwei Druckstufen bei Apples 3D Touch genannt. 3D Touch, da es nun drei Möglichkeiten gibt, um das Display zu berühren. Tippen – wie früher (und bei allen alten Geräten) auch Peek – leichter Druck Pop – stärker Druck Und da ich keine Übersetzung benutzen wollte habe ich das englische Wort verwendet und versucht ein Verb (Tu-Wort) daraus zu basteln
      iLike 3
      • Kurfürst 17. Oktober 2015 um 07:47 Uhr ·
        Danke für die Antwort. Jetzt hab ich auch das mit dem Trackpad verstanden. Man lernt nie aus ?
        iLike 0
  11. Icke 17. Oktober 2015 um 13:09 Uhr ·
    Das mit ddem preis ist ganz einfach, muss man auch nicht spekulieren. Ist doch jeher schon 1:1 gewesen und wird sich nie ändern.
    iLike 0
  12. Jo 17. Oktober 2015 um 20:37 Uhr ·
    Andere Frage… ich hab ein Problem mit meinem iPad 2 und zwar wurde dies aus Versehen in den „Wartungsmodus“ versetzt (Kabel mit iTunes Logo auf Screen) und jetzt bekomme ich diesen nicht mehr weg?! „Wiederherstellen“ über iTunes ist kein Option, da ich kein Backup habe und dadurch voraussichtlich alle Bilder verlieren würde. Habt ihr ggfs. ne Lösung wie ich aus diesem Modus wieder raus komme? Danke euch…
    iLike 0
  13. AF 18. Oktober 2015 um 17:12 Uhr ·
    Typisch
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.