Home » Gerüchte » iPad Mini Pro: Angeblich neues Modell für zweite Jahreshälfte geplant

iPad Mini Pro: Angeblich neues Modell für zweite Jahreshälfte geplant

Apple arbeitet angeblich an einem völlig neuen iPad, das zwischen dem iPad Mini und dem iPad Pro angesiedelt sein könnte. Dieses sogenannte iPad Mini Pro könnte in der zweiten Jahreshälfte 2021 erscheinen, allerdings ist diese Prognose mit Vorsicht zu genießen.

Apple soll sich mit der Markteinführung eines neuen iPad-Modells befassen, das es in dieser Form bisher noch nicht gibt. Angeblich ist ein kleines iPad Pro geplant, das ein 8,7 Zoll messendes Display besitzen soll. Dieses stecke in einem Gehäuse, das breiter, aber dafür weniger hoch ausfällt, als das aktuelle iPad Mini 5, das behauptet ein südkoreanisches Blog, dessen Quellenlage allerdings unklar ist und das keine Historie bei Leaks zu kommenden Apple-Produkten besitzt. Dieses iPad Mini Pro, wie es in dieser Einschätzung genannt wird, habe bereits Apples Entwicklungsprozess abgeschlossen. Nun folgten noch abschließende Designabstimmungen, bevor ein grünes Licht für die Massenfertigung gegeben wird. Ein Marktstart erfolge dann angeblich im zweiten Halbjahr 2021.

Apple soll auch ein iPad Mini 6 planen

Was von diesem Gerücht um ein iPad Mini Pro zu halten ist, ist schwer abzuschätzen. Zuvor wurde indes bereits über ein neues iPad Mini (Affiliate-Link) spekuliert, Apfelpage.de berichtete. Es soll bereits im März auf den Markt kommen und angeblich ein minimal größeres Display besitzen. Realisiert werden könnte dies durch ein Design, das an das des iPad Air 3 erinnert. Weiterhin soll hier ein Home-Button mit Touch ID zum Einsatz kommen.

Was würdet ihr von einem iPad Mini Pro halten: Gute Idee oder völlig am Markt vorbei?


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "iPad Mini Pro: Angeblich neues Modell für zweite Jahreshälfte geplant"

  1. Schmitty 3. März 2021 um 16:16 Uhr ·
    Hört sich gut an. Eventuell ein Nachfolger für mein iPad Pro 2018 11“
    iLike 0
    • André 3. März 2021 um 16:32 Uhr ·
      Lol das kannst du doch noch easy 5 Jahre benutzen 😂
      iLike 1
  2. Rantanplan 3. März 2021 um 18:02 Uhr ·
    Ein Mini Pro mit schmalen Seitenrändern, der neuesten Technik (z.B. Mini-LED) Face-ID und Stiftsupport der neuen Generation wäre schon gekauft. Das 12,9ner ruht bei mir zwar auf einem Kissen (boonbag) ist mir dennoch in manchen Situationen zu groß und zu schwer. Das Kleine wäre sicher auch auf meinen Exkursionen mit dem Rad besser geeignet. Im Zelt liegen und Filme schauen (macht mit Handy nicht recht Spaß), zeichnen, surfen, Nachrichten schreiben und FaceTimen wäre super damit
    iLike 2
  3. ickebinswieder 3. März 2021 um 18:04 Uhr ·
    Sie bringen hoffentlich kein iPad mini 6 mit dem asbach uralten Design. Das geht gar nicht.
    iLike 0
  4. Guest123 4. März 2021 um 01:41 Uhr ·
    Egal ob iPad mini pro oder iPad mini 6 – klar werden die Dinger gebraucht. Ich würde mir niemals wieder etwas anderes kaufen …
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.