iPad mini 3: Die teure Mogelkiste

Die Erwähnung des iPad mini 3 hätte sich Apple auf der gestrigen Keynote fast schon sparen können. Hinzugekommen ist lediglich ein Touch ID Sensor und die goldene Version.

Ein Update, das sich nur mit Müh und Not so nennen darf. Selbst die von Berufs wegen zum Optimus verdammte Marketing-Abteilung Apples hat es schwer, das "neue" Modell als Must-Have anzupreisen und greift auf der Produktseite auf Phrasen zurück, die wir bereits von der Vorgänger-Version kennen. Auch ein Slogan – und die sind Apple eigentlich besonders wichtig – ist den sonst so kreativen Publizisten nicht eingefallen. So hebt man das einzige Feature hervor, dass das iPad mini 3 auszeichnet: Touch ID.

Dass Apple das iPad mini 3 angesichts der Neuerungen des iPad Airs nicht mehr unter den ganz großen Scheinwerfer bringt, war bereits klar. Doch im Bereich des Möglichen liegt wenigstens ein Upgrade des Prozessors oder die Verbesserung der Kamera – noch nicht einmal die Funktechnik 802.11 ac ist an Bord (entgegen Apples Spezifikations-Liste unten). Zumal für das iPad mini 3 im Apple Online Store aktuell auch satte 100 € Aufschlag verlangt werden im Vergleich zum iPad mini 2. Für einen Finger-Scan und den optionalen Gold-Anstrich. Gute Produktpflege sieht anders aus.

iPad mini 2 und iPad mini 3 im Vergleich.

iPad mini im Vergleich

Fragen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

53 Kommentare zu dem Artikel "iPad mini 3: Die teure Mogelkiste"

  1. Lars 17. Oktober 2014 um 07:02 Uhr ·
    Das ist wohl wahr. Das Mini 2 für 339€ würde mir schon reichen. Touch ID erleichtre schon die Einkaufe etc. aber soviel Aufpreis ist es mir auch nicht wert.
    iLike 45
  2. Michael 17. Oktober 2014 um 07:05 Uhr ·
    Ich finde sie hätten das Mini 3 nicht releasen brauchen, so wie es jetzt zum Verkauf dasteht ist es eine reine Verarsche.
    iLike 30
    • Michael 17. Oktober 2014 um 07:26 Uhr ·
      Vor allem der Preis ist eine verarsche. Naja ich bleib bei meinen ipad 2 :D
      iLike 22
      • Lasse 17. Oktober 2014 um 11:10 Uhr ·
        Das das iPad 3 veröffentlicht wurde ist doch super geil… So kann man das iPad mini 2 viel billiger kaufen obwohl das selbe drin ist!
        iLike 13
      • OneWest 17. Oktober 2014 um 11:38 Uhr ·
        Lasse, du hast doch keine Ahnung.
        iLike 0
      • Exzellent 17. Oktober 2014 um 11:46 Uhr ·
        Wo er recht hat hat er recht :P
        iLike 9
      • Tito1 17. Oktober 2014 um 11:50 Uhr ·
        Stimmt doch!
        iLike 6
      • Andy. 2 17. Oktober 2014 um 18:18 Uhr ·
        Da kann ich bei meinem iPad mini 2 einfach manuell ein Touch ID einauen haha
        iLike 0
    • webbloger 17. Oktober 2014 um 20:36 Uhr ·
      Man hätte es zumindest in Sache Geschwindigkeit upgraden können. Ein A8 und M8 hätten völlig gereicht und der A8X wäre exklusiv fürs iPad Air 2. dennoch freue ich mich über das billigere iPad Air und iPad mini 2. :D
      iLike 3
  3. Chris 17. Oktober 2014 um 07:07 Uhr ·
    Gestern war mir das schon ein wenig bewusst, das iPad Mini ist eben kein wichtiges Produkt von Apple (mehr). Wurde nicht zum Kassenschlager, und das iPhone Plus ist dessen zu nah. Deswegen denke ich, wurde es nicht nur nebenbei geUpdatet.
    iLike 6
    • Einfachkoch 17. Oktober 2014 um 12:56 Uhr ·
      aber man hätte ja wenigstens noch die anti-reflexions Schicht auftragen können und den W-Lan ac Stabdard einbauen. Dann wäre der Preis gerechtfertigt und das hätte mit Sicherheit auch nicht so viel an der Marge geändert!
      iLike 0
  4. Flo 17. Oktober 2014 um 07:07 Uhr ·
    So ein Witz! Niemand gibt wegen Touch ID oder Gold oder WLAN ac 100€ aus… Warum nicht der neue Prozessor? Warum keine bessere kamer???
    iLike 12
  5. Apple-Fan 17. Oktober 2014 um 07:09 Uhr ·
    Kann mich täuschen, aber hat nicht das neue iPad mini 3 auch WLAN ac ?
    iLike 3
    • Freak 17. Oktober 2014 um 07:37 Uhr ·
      ja stimmt :P
      iLike 2
    • capt1n 17. Oktober 2014 um 09:33 Uhr ·
      Ja steht so auf der Apple Seite.
      iLike 1
  6. iFutz 17. Oktober 2014 um 07:10 Uhr ·
    Komisch. Auf der Keynote habe ich kurz gesehen, dass es nur WLAN n hat. Also sind es sage und schreibe drei Neuerungen, da hier WLAN ac angezeigt wird.
    iLike 1
    • iFutz 17. Oktober 2014 um 07:26 Uhr ·
      Hab grad nochmal auf der Apple Seite nachgeschaut und unter den technischen Daten vom iPad Mini 3 sehe ich nur WLAN n.
      iLike 1
      • Hu 17. Oktober 2014 um 08:53 Uhr ·
        Gestern stand noch ac dabei (s. auch Screenshot oben). Da weiß Apple wohl selbst nicht genau, was es hat…
        iLike 2
      • iFutz 17. Oktober 2014 um 09:10 Uhr ·
        Hab vorhin extra nochmal den Teil von der Keynote gesucht, wo die Spezifikationen vom iPad mini 3 gezeigt wurden und da stand WLAN n. Hab ich es also doch richtig gesehen ;)
        iLike 0
      • capt1n 17. Oktober 2014 um 09:31 Uhr ·
        Ich habe auch nochmal nach geguckt und da steht bei iPad mini 3 das es Wlan AC hat.
        iLike 0
      • iFutz 17. Oktober 2014 um 09:42 Uhr ·
        Welche Minute?
        iLike 0
      • Hu 17. Oktober 2014 um 09:51 Uhr ·
        Es geht nicht um die Keynote, sondern um die Spezifikationen im Apple Online Store. Da stand gestern noch ac, heute nicht mehr.
        iLike 0
      • capt1n 17. Oktober 2014 um 11:12 Uhr ·
        Was Wirklich schlecht ist auf der Apple Seite wenn man im Store auf iPads vergleichen klickt steht bei dem iPad mini 3 das es AC Wlan hat wenn man so auf der Apple Seite auf iPads geht und vergleichen anklickt steht das es nur n hat…
        iLike 0
      • Einfachkoch 17. Oktober 2014 um 13:00 Uhr ·
        Ist wohl alles ziemlich verwirrend. Wenn man bei Apple auf der Webseite auf iPads verglichen geht, dann ist für das iPad mini 1&2 als Bild ebenfalls das 3er mit TouchID abgebildet. So viel Detailverliebtheit die sie sich immer auf die Fahne schreiben und dann solche Schnitzer das muss doch nicht sein! Oder?
        iLike 2
  7. Tim Koch 17. Oktober 2014 um 07:11 Uhr ·
    Seht es mal so: Das Mini 2 ist gestern um 25% billiger geworden. Für 289€ ein ideales Einsteigergerät in die Apple-Welt.
    iLike 13
  8. Reiner Neidhardt 17. Oktober 2014 um 07:14 Uhr ·
    Und da habe ich noch letzte Woche bei EBay- Kleinanzeigen gelesen: IPad mini Wifi 16 GB neu und verschweißt, für 200 Euro. Ich dachte komm das reicht auch. Zu Hause angekommen lese ich auf der geschlossenen Verpackung: IPad mini Retina.:) Schnäppchen!!!
    iLike 20
    • Nick 17. Oktober 2014 um 11:29 Uhr ·
      Du Glückspilz :D Ein iPad mini Retina zum Google Nexus 7 Preis :D
      iLike 3
  9. Mops 17. Oktober 2014 um 07:19 Uhr ·
    Und ich habe so sehnsüchtig drauf gewartet :( hab das erste Mini und bin langsam genervt von dem Display. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Das Vorjahresmodell kaufen ist eigentlich nicht meine Art, aber 100€ für Touch ID!? Ne..
    iLike 5
    • capt1n 17. Oktober 2014 um 09:38 Uhr ·
      Entscheide für dich ob du Touch ID brauchst. Wenn nicht würde ich das Mini 2 kaufen.
      iLike 2
  10. Ewald 17. Oktober 2014 um 07:49 Uhr ·
    Ein Unternehmen das zuviele Produkte gleichzeitig verfolgt wird keines davon rechtzeitig fertig bekommen. Das Mini war auf der Prioritätenliste eben nicht so weit oben aufgehängt, was irgendwie zu verstehen ist. Darum war das Mini auch nur eine Randbemerkung. Nehmt das Air – ist eh viel praktischer.
    iLike 5
    • dsTny 17. Oktober 2014 um 08:55 Uhr ·
      Richtig, ich glaube nämlich auch, dass Apple langsam merkt, dass sie zu viele Produkte gleichzeitig haben. Nun versucht man die Grenzen etwas mehr verschwimmen zu lassen, damit weniger Produkte gleichzeitig gepflegt werden müssen.
      iLike 1
  11. AppleJuenger 17. Oktober 2014 um 08:18 Uhr ·
    @Apfelpage: Danke und jetzt bitte noch so einen Artikel über den neuen Mac mini. Der ist genau so ein Beschiss geworden.
    iLike 1
    • Viktor 17. Oktober 2014 um 09:07 Uhr ·
      jap. hatte echt vor im falle eines updates mir ihn zu holen, weil ich mir den gewünschten imac nicht leisten kann. aber der mini hat ja nicht mal nen quadcore prozessor -_- auch mit apples betriebssystem drauf ein bisschen zu wenig …
      iLike 0
      • capt1n 17. Oktober 2014 um 09:39 Uhr ·
        Das MacBook Air hat auch kein Quadcore und läuft sehr gut :)
        iLike 4
      • Viktor 17. Oktober 2014 um 10:54 Uhr ·
        hmm ja nur zum zocken dann leider immer noch ungeeignet ^^
        iLike 1
      • capt1n 17. Oktober 2014 um 11:16 Uhr ·
        Ich sehe den Mac mini aber auch nicht als besonders gut an. Erst recht weil man dem alten von 2012 ein Quad-Core verpassen konnte…
        iLike 0
      • AppleJuenger 17. Oktober 2014 um 15:46 Uhr ·
        Das MacBook Air hatte aber nicht erst einen Quadcore welcher dann mit dem Update plötzlich verschwunden ist.
        iLike 0
      • Rico223 17. Oktober 2014 um 16:57 Uhr ·
        Der Prozessor ist doch völlig Wurscht. Der Mac mini rennt mit i5 wie Sau. Immer diese Tabellen-Vergleiche. Berufliche Nutzer sind nicht die Zielgruppe und Gamer (wegen fehlender Grafikleistung) auch nicht. Für alle anderen Sachen (Internet-Surfen, Mails, Fotos bearbeiten und betrachten, Textverarbeitung und HD-Videoschnitt) reicht der Mac mini mit i5 locker aus. Mach ich jeden Tag. Hört auf mit Euren überzogenen Ansprüchen. Man bekommt für 500 einen nagelneuen Mac, auf dem Yosemite läuft…So what…
        iLike 3
  12. Alex 17. Oktober 2014 um 08:50 Uhr ·
    Ich habe das Mini 2/128GB und hatte mich schon vorher entschieden kein neues zu kaufen, jetzt erst recht nicht…
    iLike 3
  13. mavscounter 17. Oktober 2014 um 09:03 Uhr ·
    Hab mir die Nacht das 2er mini bestellt,fertig! Ich könnte wetten,das dass 3er in einem halben Jahr ein größeres Hardwareupdate bekommt.
    iLike 2
  14. Mcgusto 17. Oktober 2014 um 09:05 Uhr ·
    Irgendwie versteh ich nicht warum man in ein iPad Air 2 ein Display einbaut welches kaum reflektiert und im Mini nicht. Ich mein wenn ich schon Bücher lese dann doch wohl eher mit dem Mini. Tja so macht man Amazon leider keine Konkurrenz im E-Book berreich.
    iLike 1
  15. mavscounter 17. Oktober 2014 um 09:11 Uhr ·
    Ich könnte schwören,das heute Nacht wo ich das 2er bestellt habe und beide intensiv verglichen habe,stand beim 3er ac,100% tig!
    iLike 0
    • Jonas 17. Oktober 2014 um 09:45 Uhr ·
      Postanschrift auch erst auf der Apple Seite wurde aber inzwischen entfernt
      iLike 0
  16. Mike 17. Oktober 2014 um 09:59 Uhr ·
    Ich persönlich hätte beim iPad Air 2 langsam wenigstens mal einen stärkeren Akku erwartet. Bei entsprechender Nutzung hält das iPad nämlich keinen ganzen Tag. Stattdessen wieder Bloß dünner! Gähn! Und eine Option mit mehr Speicher als 128GB hatte ich auch erhofft. (Ja, ICH könnte tatsächlich mehr Speicher brauchen!) … Waren diesmal nur sehr kleine Updates, die mich jedenfalls nicht bewegen, ein neues iPad zu kaufen. Dann vielleicht nächstes Mal …
    iLike 2
    • Nighty 17. Oktober 2014 um 11:17 Uhr ·
      Momentan hat mich nicht mal was bewegt, um mein iPad2 zu ersetzen. Ich werde mein iPad2 noch ein Jahr nutzen und es dann definitiv durch ein iPad Air 3 ersetzen :)
      iLike 1
  17. Nick 17. Oktober 2014 um 11:35 Uhr ·
    Wow, Cook verwandelt Apple vom Innovator und visionären Unternehmen in eine dreiste Gelddruckmaschine. Ich hatte mir vorgenommen einen Mac zu kaufen und Windows zu ersetzen, aber bei der Update/Upgrade-und Preis-Politik mache ich nicht mit.
    iLike 1
    • Rico223 17. Oktober 2014 um 17:07 Uhr ·
      Genau bei Steve Jobs gabs ja auch für 500 EUR nen nagelneuen Mac auf dem das Neuste Mac OS lief…Ach nee gabs ja nich…
      iLike 1
  18. Septimus 17. Oktober 2014 um 11:42 Uhr ·
    Hat es wieder nur 1GB RAM?
    iLike 0
  19. Robin 17. Oktober 2014 um 13:46 Uhr ·
    Cook ist eben nur irgend ein Boss dem das Management unentwegt auf die Finger schaut. Da zählen nur noch Einnahmen und Aktienkurse. Sowas hat Steve völlig kalt gelassen, er hatte die alleinige Macht und vor allem die Intelligenz.
    iLike 0
  20. Robin 17. Oktober 2014 um 13:50 Uhr ·
    Das IPad Mini war eine Konkurrenz zum großen IPad, deshalb wollte Jobs nie ein Mini! Nun wurde zurück gerudert und das große Air wieder attraktiv gemacht, mal ganz abgesehen von den Preisen!!
    iLike 0
  21. macx 17. Oktober 2014 um 16:13 Uhr ·
    ein Lob an apfelpage! einen applektritischn Bericht ließt man stellten auf apple Blogs. auch als Apple Fan sollte man kritisch sein und nicht alles in den Himmel loben.
    iLike 2
  22. Herminator 17. Oktober 2014 um 17:38 Uhr ·
    Zum Glück gab es nicht schon wieder „epochale“ Verbesserungen, bei denen auf den ersten Blick mein 10 Monate altes, sündteures Gadget zum ewiggestrigen Elektromüll mutiert wäre! Da kann ich ja ganz ohne Gewissensbisse das IPad 2 Mini weiter nutzen! Ob Apple tatsächlich die Sache mit der Nachhaltigkeit ernst genommen hat? Zuzutrauen wäre es ihnen ja nicht….
    iLike 0
  23. Jeremy 18. Oktober 2014 um 16:05 Uhr ·
    Was ihr alle habt !!! Wegen 100 € des ist nichts. Für anderes geben wir viel mehr aus das unötig ist!!!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.