Home » Betriebssystem » iOS 6 zu Grabe getragen – iOS 7-Pflicht für Entwickler

iOS 6 zu Grabe getragen – iOS 7-Pflicht für Entwickler

Wie wir hier schon erwähnten, war der 01.02.2014 der Stichtag für alle App-Entwickler, welche auf der iOS-Plattform programmieren. Ab diesem Datum sind alle Developer gezwungen mit Xcode 5 und dem somit neuen SDK für iOS 7 zu arbeiten. App-Updates auf Basis einer alten SDK für iOS 6 oder tiefer, werden bei Apple mittlerweile gnadenlos abgelehnt – was richtig ist. Apple möchte den App Store auf einen Nenner bringen und Fragmentierungen vermeiden – was ebenso richtig ist. Immerhin läuft iOS 7 bereits auf 80 Prozent aller Geräte. Wünschenswert wäre auch, wenn die Kalifornier alte App-Leichen auffinden und Entwickler anschreiben, die seit Jahren ihre App nicht mehr gepflegt haben. Ein großer Frühjahrsputz für den App-Store, wenn man so will.

http://www.extremetech.com/wp-content/uploads/2013/09/ios6_ios7_home_screens.jpg

Somit tragen wir heute den Skeuomorphismus von iOS zu Grabe. iOS 6 und alle seine Vorreiter sind damit offiziell gestorben. Die Zukunft gilt iOS 7 bzw. den Nachfolgern. Den nächsten Tod wird vorraussichtlich die skeuomorphische iOS-Version des Apple TV erleben. Auch hier wird in naher Zukunft eine neue und zukunftsorientierte iOS-Version mit klaren Linien und Strukturen zu sehen sein.

Wer dem Skeuomorphismus schon jetzt nachtrauert, dem möchten wir ein Linktipp bei den Kollegen von GIGA mit auf den Weg geben. Dort hat Sven Kaulfuss Shopping-Tipps für iOS 6 Fans zusammengefasst. Von Uhren bis Taschenrechner – ein kurzer Blick schadet nicht.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail

35 Kommentare zu dem Artikel "iOS 6 zu Grabe getragen – iOS 7-Pflicht für Entwickler"

  1. Vectrex71 6. Februar 2014 um 11:15 Uhr ·
    Aber man kann auch mit XCode 5 für zB iOS 5 compilieren ! sehe das nicht so tragisch wie ihr !
    iLike 1
  2. iFutz 6. Februar 2014 um 11:15 Uhr ·
    RIP
    iLike 0
  3. Benjamin 6. Februar 2014 um 11:17 Uhr ·
    Ich nachhinein betrachtet wirkt iOS 6 echt extrem alt.
    iLike 0
    • Nicolas 6. Februar 2014 um 15:24 Uhr ·
      Ist es wahrscheinlich, dass das neue AppleTv Design auch auf den momentanen AppleTv 3. kommt? oder nur auf den neuen?
      iLike 0
  4. Hans Prolo (TM) 6. Februar 2014 um 11:17 Uhr ·
    …was meint ihr, wie viel von den über 1 Mio. Apps dann noch übrig belieben, wenn Apple einen „Frühjahrsputz“ machen sollte ;) Interessant wäre hier mal eine offizielle Aussage seitens Apples, wie viele Apps iOS 7 ready sind :)
    iLike 0
  5. Flo 6. Februar 2014 um 11:24 Uhr ·
    Ist 64 Bit jetzt auch Pflicht?
    iLike 0
    • name 6. Februar 2014 um 15:00 Uhr ·
      Ich meine, noch nicht, aber was spricht dagegen? So lange dauert die Umstellung nicht
      iLike 0
    • Lukas 6. Februar 2014 um 15:13 Uhr ·
      Nee, kleine Apps müssen nicht updaten
      iLike 0
      • Flo 6. Februar 2014 um 18:34 Uhr ·
        Aber war nicht mal irgendwann die Rede davon, dass wenn man 32 und 64 bit Apps installiert hat, das ganze iPhone langsamer läuft? Dann sollten sie doch versuchen alle auf 64 bit zu kriegen…?
        iLike 0
  6. Gregor 6. Februar 2014 um 11:31 Uhr ·
    Ich bin dafür, dass Apps, die 6 Monate nicht mehr gepflegt wurden, gnadenlos aus dem Sore fallen, ohne dass die Entwickler angeschrieben werden. Zumindest sollten diese in eine Rubrik „veraltet“ verschoben werden. Es nervt nämlich, wenn man den AppStore durchsucht, dass man teilweise hunderte Uraltapps einzeln anshen muss um festzustellen, dass dies aus dem Jahr 2009 stammt, welche sogar noch etwas kostet!
    iLike 0
    • Leon 6. Februar 2014 um 12:26 Uhr ·
      Aber was wenn man an der App 6 Monate lang nichts tun kann weil sie läuft und alles ok ist aber sie dennoch runtergeladen wird?
      iLike 0
      • ET 6. Februar 2014 um 13:38 Uhr ·
        gute Frage!
        iLike 0
      • Benjamin 6. Februar 2014 um 13:58 Uhr ·
        Ein X.X.1 Update
        iLike 0
      • Gregor 6. Februar 2014 um 14:43 Uhr ·
        Es gibt keine vollkommene App und Kritik bzw.Vorschläge für Verbesserungen findet man in den Rezensionen fast immer. Wenn man will, kann man immer etwas tun. Schlimmer finde ich es ehrlich gesagt, wenn neue Apple-Nutzer aus Unwissen eine uralte kostenpflichtige App kaufen und dadurch den faulen Abzocker-Entwickler noch unterstützen.
        iLike 0
  7. Habib 6. Februar 2014 um 11:56 Uhr ·
    Hey, hab auf meinem 4s die iOS 5.0.1 drauf und sammle die shsh weiter, ich brauche den sche…ß iOS 7 f…ck nicht! die Apps sind auch etwas veraltet, – und die Hauptsache es läuft stabil, und das tut es, Gruß an alle iOS 7
    iLike 1
    • Leroy LK Carter 6. Februar 2014 um 17:29 Uhr ·
      Du wirst aber bald Probleme haben, wenn du es nicht Updates. Wenn es mal passieren sollte das Apple sagt du musst dein iDevice Updaten weil da aufgetreten sind. Und es sehr spät machst kann es sein das du nur Whatsapp über WLAN schreiben kannst kein telefonieren und so. :/
      iLike 0
  8. Julxx 6. Februar 2014 um 12:18 Uhr ·
    „Entwickler anschreiben, die seit Jahren ihre App nicht mehr geplegt“. Fehler gepflegt nicht geplegt. Kann aber jeden passieren :)
    iLike 0
    • Heiko 6. Februar 2014 um 13:11 Uhr ·
      JedeM nicht jeden… Kann aber jedem passieren ;)
      iLike 0
    • Sascha B. 6. Februar 2014 um 13:15 Uhr ·
      *jedem :D Aber auch das kann jedem passieren, vor allem mit der iOS Autokorrektur ;)
      iLike 0
  9. iMensch 6. Februar 2014 um 12:56 Uhr ·
    Richtig von Apple! Wir sind besser als die anderen und wer sich nichts neues leisten kann der hat bei uns nicht verloren.
    iLike 0
    • name 6. Februar 2014 um 15:02 Uhr ·
      Das ist schon Narzissmus, Rassismus und Faschismus.
      iLike 0
    • S. 6. Februar 2014 um 15:41 Uhr ·
      Gehts noch?! Wie rassistisch ist das denn?! Nur, weil du Apple-Produkte besitzt, glaubst du, du bist was besseres?! Und ja, es gibt Schüler, die sich eben nicht jedes Jahr ein neues iPhone kaufen können und ebenfalls viele Menschen, die das gar nicht wollen! Bei deiner Einstellung is ja alles falsch!
      iLike 0
      • Reality distorted iSheep 6. Februar 2014 um 19:26 Uhr ·
        Mal vom Dünnschiss abgesehen, aber was ist daran „rassistisch“?
        iLike 0
  10. IFön 6. Februar 2014 um 12:56 Uhr ·
    iOS 6 war einfach das beste
    iLike 1
  11. Hannes 6. Februar 2014 um 13:30 Uhr ·
    EIP iOS 7
    iLike 0
    • Hannes 6. Februar 2014 um 13:31 Uhr ·
      FUCK!! RIP iOS 6 meinte ich :DD
      iLike 0
    • Felix 6. Februar 2014 um 17:47 Uhr ·
      Das ist bei Hannes immer der Fall ;)
      iLike 0
  12. Fail 3000 6. Februar 2014 um 17:02 Uhr ·
    Dan wird mein ipod toutch 4g mit ios 6 bald keine Apps mehr sehen v.v
    iLike 1
  13. OnSmash 6. Februar 2014 um 17:07 Uhr ·
    Na dann sollten ja die Updates nur so über uns hereinbrechen. PS: Innerhalb zweier Abschnitte 3 mal den Begriff Skeuomorphismus einzubauen, finde ich ein wenig dünn.
    iLike 0
  14. Lukas 6. Februar 2014 um 18:09 Uhr ·
    Bin auch Entwickler! ;-)
    iLike 0
    • Lukas 6. Februar 2014 um 18:13 Uhr ·
      Mich stört das nicht. Ich programmiere nur für iOS 7…
      iLike 0
    • Blabla 6. Februar 2014 um 18:27 Uhr ·
      Ich ebenfalls
      iLike 0
      • Lukas 7. Februar 2014 um 07:46 Uhr ·
        Was hast du denn schon für eine App?
        iLike 0
    • iFutz 6. Februar 2014 um 20:21 Uhr ·
      Könnt ihr mal ne App von euch sagen?
      iLike 0
  15. Kathi 6. Februar 2014 um 22:03 Uhr ·
    Bedeutet das, dass neue Apps gar nicht mehr unter iOS6 laufen dürfen?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.